Metanavigation:
Deutsche Bank Suche
Hauptnavigation:

„Innerhalb einer Woche bekommt man wahnsinnig viel mit“: Jakob über das „Spring into IT“-Programm

14. Mai 2013

Eine Woche reicht nicht, um etwas über die Verknüpfung von IT und Banking zu lernen? Weit gefehlt: Denn das „Spring into IT“-Programm der Deutschen Bank bietet Studienanfängern (1. oder 2. Semester) mit IT-Schwerpunkt die Chance, in nur fünf Tagen im März einmalige Einblicke in den großen IT-Bereich (Group Technology & Operations) eines internationalen Finanzdienstleisters zu erhalten. Bankkultur und Technik am Puls der Zeit zum Anfassen zu erleben ist ebenso Teil des Programms wie Kontakte zum Management und zu ehemaligen Trainees. Schon zu Beginn des Studiums herausfinden, ob eine Karriere in der IT-Welt der Finanzbranche das richtige Zukunftsprogramm ist – das können interessierte Studentinnen und Studenten mit „Spring into IT“!

Jakob wurde über squeaker.net auf das „Spring into IT“-Programm aufmerksam. Der kurze Ausflug in die Praxis nach Frankfurt am Main steckte für ihn voller positiver Überraschungen: „Seit Jahren schon gehe ich meist ohne eine übermäßige Erwartungshaltung an Veranstaltungen heran. Das hat den großen Vorteil, dass man keinesfalls enttäuscht werden kann, sondern offen für das ist, was kommt. Allenfalls wollte ich etwas über die Verbindung einer so großen Bank mit dem IT-Sektor erfahren. Als (Klein-)Kunde einer Bank bekommt man davon ja vergleichsweise wenig bis gar nichts mit. Definitiv wurde ich im März überrascht vom reichhaltigen Programm, das uns, die Teilnehmer, erwartet hat. Und das von Anfang an! Der Montag stand ganz im Zeichen der Einführung und des Kennenlernens: Dabei konnten wir die anderen Teilnehmer, die beteiligten Bank-Mitarbeiter und ehemalige Trainees „beschnuppern“. Auch die Stadt Frankfurt selbst stand, mittels einer Führung durchs Frankfurter Bankenviertel, auf dem Programm. Es folgten viele informative Vorträge über verschiedenste Arbeitsbereiche der Bank, eine Führung durch die Kunstsammlung in den Deutsche-Bank-Türmen (die auch „Soll“ und „Haben“ genannt werden), und ein ganzer Tag, den wir damit verbrachten, die Methode „Design Thinking“ kennenzulernen. Für letzteres entwarfen wir sogar eine fiktive Person (in unserem Fall "Antonio Fernandez") und ihre komplette Lebensgeschichte.

Auf jeden Fall konnte man in der „Spring into IT“-Woche viele Erfahrungen sammeln. Durch die wechselnden Orte und Mitarbeiter, die wir dort kennenlernten, und das, was man über ihre Arbeitsplätze erfahren konnte, haben wir eine gute Einsicht in die IT-Abteilung der Deutschen Bank sowie in weitere Bereiche bekommen. Außerdem war ich positiv überrascht davon, wie viel abseits des Programms in der Taunusanlage, in der Großen Gallusstraße und in Eschborn geplant war. So besuchten wir am Abend des ersten Tages gemeinsam einen Kochkurs in einer Frankfurter Kochschule wieder. Die lockere Atmosphäre sorgte dafür, dass man sich gut mit den anderen Teilnehmern austauschen und einander besser kennenlernen konnte. Überhaupt waren die Arbeitsumgebung und das Arbeitsklima während des Programms sehr angenehm. Alle Mitarbeiter, mit denen wir in Kontakt kamen, haben unglaublich offen mit uns gesprochen und uns ausführlich alles erklärt, was nicht gleich auf Anhieb verstanden wurde. Allen, die Interesse an einer Bewerbung bei der Deutschen Bank haben, kann ich ‚Spring into IT‘ empfehlen. Innerhalb einer kurzweiligen Woche bekommt man sehr viel mit: Es werden wichtige Kenntnisse über die Bank und vor allem auch deren Arbeitsweise vermittelt, man kann im wahrsten Sinne des Wortes „hinter die Kulissen“ schauen. Vor allem lernt man die Umgebung kennen und kann sich ausmalen, was es bedeutet, Teil einer so großen IT-Abteilung zu sein – und das sowohl im Hinblick auf die Möglichkeiten als auch auf die Pflichten, die damit einhergehen.“

Wenn Sie im März 2014 im 1. oder 2. Fachsemester studieren, sich für IT begeistern und die Möglichkeit nutzen wollen, innovative Technik-Lösungen, die Deutsche Bank und Ihre Perspektiven bei uns frühzeitig kennenzulernen, sollten Sie sich jetzt über das „Spring into IT“-Programm informieren: db.com/careers/springIT

Facebook

activate Direkt zu Facebook

Facebook Plugin

Um einen angemessenen Datenschutz zu gewährleisten, haben wir das „Facebook Social Plugin“ zunächst deaktiviert. Erst wenn Sie das Plugin aktivieren und damit Ihre Zustimmung zur Kommunikation mit Facebook erklärt haben, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf und übermittelt Informationen.

OK

Mehr Datenschutzhinweise zu Social Plugins

Navigation Fusszeile:
Letzte Änderung: 13. Mai 2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main