Metanavigation:
Deutsche Bank Suche
Hauptnavigation:
Sekundärnavigation:
 

News

Sie interessieren sich für die neuesten Karriere-Nachrichten der Deutschen Bank? Dann erhalten Sie hier regelmäßig Tipps und Informationen, die Sie näher zu uns bringen.

„Ideen zum Fliegen bringen“: Deutsche Bank berät Kreative auf dem ADC-Festival

6. Juni 2012

Kreative Köpfe trafen sich vom 9. bis 13. Mai in Frankfurt am Main zum alljährlichen internationalen „Art Directors Club (ADC) Festival“, der Zusammenkunft der Kreativbranche schlechthin. Das Festival schlägt Brücken zwischen Kreativität und Ökonomie – denn die Wirtschaft braucht die Ideen und Impulse kreativer Denker und Macher, um wettbewerbs- und zukunftsfähig zu sein. Neben der Ausstellung aller Beiträge des ADC-Wettbewerbs lockten auch der zweitägige ADC-Kongress, die Junior Days und die Preisverleihung am letzten Abend viele Besucher und Branchenexperten nach Frankfurt.

Die Deutsche Bank gehörte zum dritten Mal in Folge zu den Partnern und Förderern des ADC-Festivals, das dieses Jahr unter dem Motto „Ideen sind das Geld von morgen. Kreative als Vorboten einer neuen Ökonomie“ stand. So wurde u. a. die Frage: „Wie eine Ökonomie der Zukunft von kreativen Ideen profitieren kann“ aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Denn Ideen benötigen einerseits Geld, um wirksam zu sein – andererseits bietet Kreativität neue Ertrags- und Umsatzchancen. Welche Handlungsweisen lassen sich daraus ableiten? Diese und ähnliche Fragen erforderten ein völlig neues Beratungsformat. Die Deutsche Bank reagierte darauf mit einem fünfköpfigen Expertenteam, das an unserem Ausstellungsstand konkrete Hilfestellung von der Idee bis zur Finanzierung anbot. Dem Team gehörten ein ADC-Kreativer, ein Preisträger des Wettbewerbs „Land der Ideen“ und zugleich Firmeninhaber, zwei Gründungsberater sowie ein Deutsche-Bank-Berater an. Am Beispiel des Innovationswettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ wird deutlich, wie aus Ideen tragfähige Konzepte und konkrete Projekte werden: An zwei Tagen nahm sich unser Team für jede vorgestellte Idee jeweils 45 Minuten Zeit, um sie aus kreativer, praktischer und ökonomischer Sicht zu analysieren und weiterzuentwickeln.

Dieser umfassende Beratungsansatz begeisterte Berater und Ideengeber gleichermaßen. Lorrain de Silva, einer der ratsuchenden Kreativen, fasste zusammen: „Nach dieser Beratung fühlen wir uns in unserer Idee gestärkt und nehmen die positiven Impulse mit in die weitere Entwicklung.“ Auch Carsten Jonczyk, Deutsche-Bank-Berater vor Ort, war überzeugt: „Durch die Heterogenität der Berater konnte bei jeder Idee an der richtigen Stelle angesetzt, gemeinsam der nächste Schritt aufgezeigt und der Fokus auf die wesentlichen Punkte gerichtet werden. Das Format ist kundenfreundlich, zielführend und sehr inspirierend.“ Als besonders wertvolle Ergänzung wurde der „Land der Ideen“-Preisträger Dieter Schwindt, Gründer des Unternehmens nanopool, empfunden, denn er konnte praktische Hinweise für die Realisierung der Projekte geben. Dabei hatte es ihm nach diesen zwei Tagen vor allem ein Projekt angetan: „Mit ihrer Idee zur Kennzeichnung nachhaltiger Produkte treffen die beiden Gründer den Nerv der Zeit und können es weit bringen.“ Folgerichtig wird er das Projekt auch nach dem ADC-Festival weiter begleiten und unterstützen.

Sie suchen Beratung im Hinblick auf Ihre weitere Karriere? Unter db.com/careers finden Sie Informationen zu Ihren Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten bei der Deutschen Bank.

Navigation Fusszeile:
Letzte Änderung: 4. Februar 2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main