Metanavigation:
Deutsche Bank Suche
Hauptnavigation:
Sekundärnavigation:
 

Fragen & Antworten

Wissbegierig. Aufnahmebereit. Lernwillig. Das sind die Mitarbeiter der Deutschen Bank. Sie haben Fragen zur Berufsausbildung oder zu den integrierten Studiengängen? Hier finden Sie die Antworten. Weitere Informationen rund um Ihre Bewerbung und unsere Ausbildungsangebote erhalten Sie bei unserer Service Line für Personalthemen unter 030 6676-9010 (Montag bis Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr).


Allgemeine Fragen
Bankkauffrau/-mann
Kauffrau/-mann für Bürokommunikation
Kauffrau/-mann für Bürokommunikation mit Zusatzqualifikation Fremdsprachenkorrespondent/in
Kauffrau/-mann für Dialogmarketing
Duale Studiengänge
Ihre Bewerbung
Fragen & Antworten für Eltern


Allgemeine Fragen

Wann kann ich mit der Ausbildung beginnen?

Die Berufsausbildung startet in der Regel Anfang August.

Wie werde ich während der Berufsausbildung betreut?

Wenn Sie Ihre Ausbildung beginnen, werden Sie von den Kolleginnen und Kollegen der Ausbildungsabteilung an Ihrem Standort/in Ihrer Region betreut. Außerdem gibt es in den einzelnen Fachabteilungen/Filialen Ausbildungsbeauftragte, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wie findet der Berufsschulunterricht statt?

Der Berufsschulunterricht wird in der Regel als Blockunterricht abgehalten. Das bedeutet: Sie haben sechs bis acht Wochen Schule am Stück und sind dann für jeweils zehn bis zwölf Wochen in der Bank.

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Nach Ihrer Ausbildung bieten wir Ihnen zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und interessante Aufstiegschancen. Ob und in welche Position Sie übernommen werden, entscheiden wir aufgrund Ihrer Leistungen während der Ausbildung. Leistung lohnt sich!

Welche Weiterentwicklungsmöglichkeiten stehen mir offen?

Wenn Sie sich Ihre Karriereziele besonders hochgesteckt haben, unterstützen wir Sie gerne auf Ihrem zukünftigen Weg. Das geht beispielsweise durch spezielle Fach- und Vertriebstrainings und andere, maßgeschneiderte Weiterbildungsbausteine. Wenn Sie das wollen, können Sie mit uns Ihre Fremdsprachenkenntnisse bis zur Perfektion ausbauen. Sie möchten an Ihre erfolgreiche Ausbildung eventuell noch ein Studium anschließen? Dann absolvieren Sie es berufsbegleitend – und nutzen Sie die Vorteile Ihres zuverlässigen Kooperationspartners Deutsche Bank.

Noch Fragen offen?

Weitere Informationen rund um Ihre Bewerbung und die Berufsausbildung erhalten Sie bei unserer Service Line für Personalthemen unter 030 6676-9010.

Bankkauffrau/-mann

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen?

Sie sollten in erster Linie als Persönlichkeit zu uns passen und in der Lage sein, unsere Kunden zu begeistern. Von unseren zukünftigen Bankkaufleuten erwarten wir deshalb:

  • Begeisterung für die Beratung
  • Spaß am Umgang mit Kunden
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Interesse an Finanzgeschäften und der Wirtschaftswelt
  • überdurchschnittliches Engagement
  • Flexibilität und den Willen, ständig dazuzulernen
  • Mobilität schon während der Ausbildung

Wie lange dauert die Ausbildung und wie hoch ist die Vergütung?

Ihre Ausbildung zum Bankkaufmann oder zur Bankkauffrau dauert zwei Jahre für Abiturienten und zweieinhalb Jahre für Auszubildende mit mittlerer Reife. Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für das private Bankgewerbe, das bedeutet für Sie zurzeit (Stand Juli 2013):

1. Ausbildungsjahr – 876 Euro brutto

2. Ausbildungsjahr – 938 Euro brutto

3. Ausbildungsjahr – 1.000 Euro brutto

Zu Ihren zwölf Monatsgehältern kommen jährlich eine Sonderzahlung von zwei monatlichen Vergütungen und vermögenswirksame Leistungen von derzeit 480 Euro im Jahr hinzu. Sie haben 30 Arbeitstage Urlaub pro Kalenderjahr. Ihre reguläre Arbeitszeit beträgt 39 Wochenstunden.

Wo findet die Berufsausbildung statt und welche Abteilungen lerne ich kennen?

Während Ihrer Ausbildung werden Sie zwei bis drei verschiedene Filialen in Ihrer Nähe kennenlernen. Mobilität und Flexibilität sollten Sie also von Anfang an mitbringen. Dort lernen Sie alles rund um die Kundenberatung. Dabei geht es im ersten Lehrjahr um Themen wie Konto, Zahlungsverkehr, Einlagengeschäft, private Kredite, Bausparen und Vorsorge. Im zweiten Lehrjahr stehen Themen wie das Wertpapier-, Kredit- und Firmenkundengeschäft auf dem Programm.

Was bietet unsere Ausbildung?

Unsere Ausbildung steht für überdurchschnittlich gutes Fachwissen, hohe Beratungskompetenz und Verantwortung für die eigene Leistung. Das sind die drei Säulen der Berufsausbildung bei der Deutschen Bank: Theorie (Vermittlung der prüfungsrelevanten Themen), Praxis (Vermittlung der Deutsche Bank spezifischen Themen) und Verantwortung (Stärkung des eigenverantwortlichen Handelns). Kompetente Partner begleiten Sie ab Beginn der Einführungsveranstaltung: bei den Praxiseinsätzen, Trainings und bei der Prüfungsvorbereitung. Regelmäßige Feedbacks unterstützen Sie bei Ihrer optimalen Vorbereitung auf die Einsätze in der Filiale und die Prüfungen.

Welche Vorteile bietet mir die Ausbildung bei der Deutschen Bank?

  • Individuelle Betreuung: Die regionalen Spezialisten der Berufsausbildung und Ausbildungsbeauftragte in den Filialen begleiten, unterstützen und fördern Sie in Ihrem Lernalltag.
  • Moderne Lernwelten: Über ein eigenes Azubi-Portal erfahren Sie alle Ihre Termine und kontrollieren Ihren Lernfortschritt – jederzeit und überall. Dazu gibt es unsere Kollaborationsplattform „myDB“, die Ihnen die Möglichkeit bietet, sich virtuell zu vernetzen und auszutauschen.
  • Hohe Qualitätsstandards: Wir arbeiten mit einem am Markt führenden, anerkannten Partner, der Frankfurt School of Finance & Management, zusammen. Dadurch sichern wir ein Höchstmaß an fachlicher Aktualität und Kompetenz.
  • Prüfungsvorbereitung von Anfang an: Bereits kurz nach Beginn der Ausbildung bereiten wir Sie gezielt auf die Abschlussprüfung vor. Online-Tests, Prüfungssimulationen und noch vieles mehr geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen ständig zu überprüfen, Wissenslücken zu schließen und Sicherheit für die Prüfungssituation zu gewinnen.
  • Transparenz und Zielorientierung: Die klar definierten Ausbildungsziele zeigen die Anforderungen auf und helfen Ihnen, kontinuierlich und sukzessive eine erfolgreiche Ausbildung zu genießen.

Welche Vorteile bietet mir die Ausbildung bei der Deutschen Bank?

  • Individuelle Betreuung: Die regionalen Spezialisten der Berufsausbildung und Ausbildungsbeauftragte in den Filialen begleiten, unterstützen und fördern Sie in Ihrem Lernalltag.
  • Moderne Lernwelten: Über ein eigenes Azubi-Portal erfahren Sie alle Ihre Termine und kontrollieren Ihren Lernfortschritt – jederzeit und überall.
  • Hohe Qualitätsstandards:  Wir arbeiten zusammen mit einem am Markt führenden, anerkannten Partner, der Frankfurt School of Finance & Management. Dadurch sichern wir ein Höchstmaß an fachlicher Aktualität und Expertise.
  • Prüfungsvorbereitung von Anfang an: Bereits kurz nach Beginn der Ausbildung bereiten wir Sie gezielt auf die Abschlussprüfung vor. Online-Tests und Prüfungssimulationen und noch vieles mehr geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen ständig zu überprüfen, Wissenslücken auszugleichen und Sicherheit für die Prüfungssituation zu gewinnen.
  • Transparenz und Zielorientierung: Die klar definierten  Ausbildungsziele zeigen die Anforderungen auf und helfen Ihnen, kontinuierlich und sukzessive eine erfolgreiche Ausbildung zu genießen.

Werde ich bei überdurchschnittlichen Leistungen gefördert?

Wenn Sie sich als einer unserer Top-Auszubildenden beweisen, haben Sie die Chance, Junior-Talent zu werden. Es erwarten Sie verschiedene Incentives, wie z. B. eine zweitägige Veranstaltung mit vielen Highlights. Sie haben nach Abschluss Ihrer Ausbildung weiterhin die Chance auf einen Platz im Nachwuchsprogramm Perspektive XXL - und falls Sie sich doch für ein Studium entscheiden sollten, unterstützen wir Sie bei der Suche nach Praktikumsplätzen und bei der Abschlussarbeit im Rahmen Ihres anschließenden Studiums.

Was ist das Nachwuchsprogramm Perspektive XXL?

Diese Zusatzausbildung für vertriebs- und leistungsstarke Bankkaufleute dauert 30 Monate und legt den Grundstein für eine weiterführende Position in unserem Hause.

Noch Fragen offen?

Weitere Informationen rund um Ihre Bewerbung und die Berufsausbildung erhalten Sie bei unserer Service Line für Personalthemen unter 030 6676-9010.

Kauffrau/-mann für Bürokommunikation*
* Die Büroberufe Bürokaufleute, Kaufleute für Bürokommunikation und Fachangestellte für Bürokommunikation werden zu Beginn des Ausbildungsjahres 2014 unter der Bezeichnung Kauffrau/-mann für Büromanagement zusammengefasst. Die neue Ausbildungsordnung tritt zum Ausbildungsstart 2014 in Kraft.

In welcher Stadt kann ich die Ausbildung machen?

Kaufleute für Bürokommunikation bei der PBC Services GmbH bilden wir ausschließlich in Essen aus. Auch Ihre Berufsschule befindet sich in Essen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen?

Sie sollten in erster Linie als Persönlichkeit zu uns passen. Außerdem sollte es Ihnen leichtfallen, mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten und vor allem zu kommunizieren. Sie sollten Interesse und Spaß an der Arbeit am PC und Telefon haben. Und auch das ist uns wichtig:

  • überdurchschnittliches Engagement und Begeisterung
  • Kommunikationsstärke (mündlich und schriftlich)
  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Verschwiegenheit
  • Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft

Wie lange dauert die Ausbildung, und wie hoch ist die Vergütung?

Ihre Ausbildung dauert zweieinhalb Jahre. Vergütet wird die Ausbildung wie folgt:

1. Ausbildungsjahr – 580 Euro brutto

2. Ausbildungsjahr – 680 Euro brutto

3. Ausbildungsjahr – 780 Euro brutto

Sie haben 30 Arbeitstage Urlaub pro Kalenderjahr. Ihre reguläre Arbeitszeit beträgt je nach Konzerneinheit 39 oder 42 Wochenstunden.

Gibt es während meiner Berufsausbildung betrieblichen Unterricht?

Ja! Was Sie für Ihre berufliche Praxis und für die Abschlussprüfung an theoretischem Hintergrundwissen brauchen, lernen Sie in der Berufsschule, in Seminaren, in Workshops oder im Selbststudium mit spezieller interaktiver Lernsoftware der neuesten Generation.

Noch Fragen offen?

Weitere Informationen rund um Ihre Bewerbung und die Berufsausbildung erhalten Sie bei unserer Service Line für Personalthemen HRdirect unter 030 6676-9010.

Kauffrau/-mann für Bürokommunikation mit Zusatzqualifikation Fremdsprachenkorrespondent/in

In welcher Stadt kann ich die Ausbildung machen?

Kaufleute für Bürokommunikation bilden wir ausschließlich in unserer Zentrale in Frankfurt aus. Auch Ihre Berufsschule befindet sich in Frankfurt.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen?

Bei diesem Beruf dreht sich alles um Kommunikation. Auf gute Deutsch- und Englischnoten legen wir deshalb besonderen Wert. Außerdem sollte es Ihnen leicht fallen, mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten und vor allem zu kommunizieren. Sie haben viel Spaß am Organisieren, bringen eine gute Allgemeinbildung mit und freuen sich auf Ihr wichtigstes Handwerkzeug: den PC. Und auch das ist uns wichtig:

  • überdurchschnittliches Engagement und Zuverlässigkeit
  • Flexibilität
  • Interesse an technischen Neuerungen
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Verschwiegenheit

Wie lange dauert die Ausbildung, und wie hoch ist die Vergütung?

Ihre Ausbildung dauert in der Regel 2,5 Jahre. Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für das private Bankgewerbe, das bedeutet für Sie zurzeit (Stand ab Juli 2013):
1. Ausbildungsjahr – 876 Euro brutto
2. Ausbildungsjahr – 938 Euro brutto
3. Ausbildungsjahr – 1.000 Euro brutto
Zusätzlich zu den 12 Monatsgehältern zahlen wir eine freiwillige Sonderzahlung und einen Bonus. Darüber hinaus erhalten Sie jährlich vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 480 Euro. Sie haben 30 Arbeitstage Urlaub pro Kalenderjahr. Ihre reguläre Arbeitszeit beträgt 39 Wochenstunden.

Gibt es während meiner Berufsausbildung betrieblichen Unterricht?

Ja! Was Sie für Ihre berufliche Praxis und für die Abschlussprüfung an theoretischem Hintergrundwissen brauchen, lernen Sie in der Berufsschule, in Seminaren, in Workshops oder im Selbststudium mit spezieller interaktiver Lernsoftware der neuesten Generation.

Noch Fragen offen?

Weitere Informationen rund um Ihre Bewerbung und die Berufsausbildung erhalten Sie bei unserer Service Line für Personalthemen HRdirect unter 030 6676-9010.

Kauffrau/-mann für Dialogmarketing

In welcher Stadt kann ich die Ausbildung machen?

Kaufleute für Dialogmarketing bilden wir ausschließlich in Berlin und Essen bei der DB Direkt aus. Auch Ihre Berufsschulen befinden sich in diesen Orten.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen?

Bei diesem Beruf dreht sich alles um Kommunikation mit Kunden. Auf sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse legen wir deshalb besonderen Wert. Außerdem sollte es Ihnen leicht fallen, mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten und vor allem zu kommunizieren. Sie sollten Interesse und Spaß am Kundenkontakt haben und Freude an der Arbeit am PC und Telefon. Und auch das ist uns wichtig:

  • überdurchschnittliches Engagement und Begeisterung
  • Kommunikationsfähigkeit (mündlich und schriftlich)
  • Flexibilität
  • Interesse und Spaß am Kundenkontakt
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit

Wie lange dauert die Ausbildung, und wie hoch ist die Vergütung?

Ihre Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre, kann aber bei ansprechenden Leistungen auf zweieinhalb Jahre verkürzt werden. Die Ausbildungsvergütung sieht wie folgt aus:

1. Ausbildungsjahr – 720 Euro brutto

2. Ausbildungsjahr – 822 Euro brutto

3. Ausbildungsjahr – 873 Euro brutto

Sie haben 30 Arbeitstage Urlaub pro Kalenderjahr. Ihre reguläre Arbeitszeit beträgt 40 Wochenstunden.

Gibt es während meiner Berufsausbildung betrieblichen Unterricht?

Ja! Was Sie für Ihre berufliche Praxis und für die Abschlussprüfung an theoretischem Hintergrundwissen brauchen, lernen Sie in der Berufsschule, in Seminaren, in Workshops oder im Selbststudium mit spezieller interaktiver Lernsoftware der neuesten Generation.

Noch Fragen offen?

Weitere Informationen rund um Ihre Bewerbung und die Berufsausbildung erhalten Sie bei unserer Service Line für Personalthemen HRdirect unter 030 6676-9010.

Duale Studiengänge

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um einen Studienplatz zu bekommen?

Für uns zählt nicht nur Ihre sehr gute bis gute allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Notendurchschnitt: 2,5). Sie sollten als Persönlichkeit zu uns passen und in der Lage sein, unsere Kunden zu begeistern. Von unseren zukünftigen Bankexperten erwarten wir deshalb:

  • großen Einsatz für unsere Kunden
  • Spaß am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Begeisterung für Finanzgeschäfte und die Wirtschaftswelt
  • Offenheit für Neues und Flexibilität
  • Der Wille, ständig dazuzulernen
  • überdurchschnittliches Engagement
  • Mobilität schon während des Studiums

Welche Anforderungen es darüber hinaus konkret an der von Ihnen präferierten Hochschule gibt, erfahren Sie bei der Vorstellung unserer Ausbildungspartner unter „Voraussetzungen“.

Wann fängt das Studium an?

Offiziell beginnt das Studium zum Wintersemester. Um schon vorher Einblicke in die Bank zu gewinnen, starten Sie in der Regel im August mit einem Vorpraktikum.

Wo kann ich diesen Studiengang bei der Deutschen Bank absolvieren?

Die Möglichkeit, ein duales Studium mit bankwirtschaftlicher Ausrichtung bei uns zu absolvieren, bieten wir bundesweit an. Unsere Partnerhochschulen befinden sich in Baden-Württemberg, Berlin und Hamburg sowie – für die Studienausrichtungen Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre – in Frankfurt am Main.

Wie lange dauert das Studium, und wie werde ich vergütet?

Ihr Studium an der dualen Hochschule dauert in der Regel drei Jahre, also sechs Semester, das Studium der Wirtschaftsinformatik und das Studium der Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt sieben Semester. Je Semester wechseln sich mehrwöchige Studienphasen mit entsprechenden Praxisphasen bei der Deutschen Bank ab. Über die gesamte Studienzeit hinweg erhalten Sie monatlich die jeweilige Ausbildungsvergütung plus eine Sonderzulage zur Deckung allgemeiner Kosten (Fachliteratur etc.).

Mit welchem Abschluss starte ich in die Karriere?

Nach Ihrem erfolgreichen Studium haben Sie Ihren Bachelor-Abschluss in der Tasche: Bei bankbetriebswirtschaftlichen Studiengängen in der Regel „Bachelor of Arts“, bei den Studiengängen Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management sowie Business Administration den „Bachelor of Science“ – doch es gibt Ausnahmen. Am besten informieren Sie sich vorab auf der Website der von Ihnen bevorzugten dualen Hochschule.

Wie werde ich während des Studiums betreut?

Sie werden persönlich von unseren Ausbildern in der Ausbildungsabteilung innerhalb Ihrer Region betreut.

Was erwartet mich eigentlich in den Praxisphasen?

Während Ihrer Praxisphasen lernen Sie die Deutsche Bank, speziell das Geschäft des Bereichs Private & Business Clients, kennen und wenden die erworbene Theorie praktisch an. Sie erhalten Einblicke in die Strukturen, Aufgaben und Arbeitsabläufe der Bereiche Privatkunden, Private Banking und Firmenkunden, arbeiten im Tagesgeschäft mit und haben die Möglichkeit, Ihr Wissen bei Projektarbeiten einzubringen und zu vertiefen.

Noch Fragen offen?

Weitere Informationen rund um Ihre Bewerbung und das duale Studium erhalten Sie bei unserer Service Line für Personalthemen unter 030 6676-9010.

Ihre Bewerbung

Wann bewerbe ich mich online?

Sie können sich bei uns das ganze Jahr über online bewerben, idealerweise ein bis eineinhalb Jahre vor Ausbildungsbeginn. Einen Bewerbungsschluss im eigentlichen Sinn gibt es nicht. Allerdings folgt unser elektronisches Auswahlverfahren einem festen Fahrplan.

Wie bewerbe ich mich online?

Ausschließlich über die Karriereseite der Deutschen Bank. Sobald Sie sich registriert haben, wird ein automatischer Prozess in Gang gesetzt, über den wir Sie per E-Mail regelmäßig auf dem Laufenden halten. Sie erhalten einen Link, loggen sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort ein – und schon kann’s weitergehen. Sie werden im ersten Schritt aufgefordert, unseren Online-Bewerbungsbogen auszufüllen.

zur Online-Bewerbung

Welche Unterlagen brauche ich für den Online-Bewerbungsbogen?

Halten Sie bitte die üblichen Bewerbungsunterlagen wie Lebenslauf und Zeugnisse parat. Diese benötigen Sie, um wirklich alle unsere Fragen vollständig beantworten zu können. Sie benötigen die Dokumente nicht in elektronischer Form (das heißt, Sie müssen nichts hochladen!). Nach etwa 10 bis 15 Minuten dürften Sie bei der letzten Frage angelangt sein. Jetzt klicken Sie auf „Absenden“ – und schon können wir uns ein erstes Bild von Ihnen machen.

Wie geht es nach dem Ausfüllen des Online-Bogens weiter?

Nachdem wir die Bewerbungsbögen sämtlicher Kandidaten geprüft haben, treffen wir eine Vorauswahl. Sie erfahren dann per E-Mail, ob wir Sie in unserem Rekrutierungsprozess weiter berücksichtigen. Ist dies der Fall, laden wir Sie im nächsten Schritt zu unserem E-Assessment ein. Das ist ein elektronischer Einstellungstest, den Sie zu Hause am PC machen können. Zukünftige Kaufleute für Bürokommunikation mit Zusatzqualifikation Fremdsprachenkorrespondent/in erhalten im zweiten Schritt eine Einladung zu einem schriftlichen Test bei unserem Ausbildungspartner Provadis und absolvieren anschließend ein E-Assessment. Zukünftige IT-Profis, Kaufleute für Dialogmarketing, Kaufleute für Bürokommunikation bei der PBC Services GmbH und Bewerber für ein duales Studium Betriebswirtschaftslehre, durchlaufen ebenfalls zuerst einen Online-Test, bevor wir Sie – bei Erfolg – um detaillierte Bewerbungsunterlagen bitten.

Muss ich einen Einstellungstest machen?

Unser Auswahlverfahren sieht den onlinebasierten Einstellungstest als festen Bestandteil vor. Er dauert ungefähr 60 Minuten. Sie erhalten 14 Tage Zeit, dieses E-Assessment zu absolvieren – dann endet die Teilnahmefrist.
Unsere zukünftigen Kaufleute für Bürokommunikationmit Zusatz Fremdsprachenkorrespondenz werden dagegen zuerst von unserem Ausbildungspartner Provadis zu einem schriftlichen Test eingeladen, danach absolvieren Sie ebenfalls ein E-Assessment.
Planen Sie eine Zukunft als Student/-in der Wirtschaftsinformatik oder Betriebswirtschaftslehre, eine Ausbildung als Kaufmann/-frau für Dialogmarketing oder eine Ausbildung als Kaufmann/-frau für Bürokommunikation, machen wir uns zunächst über einen Online-Test ein genaueres Bild von Ihnen, Ihrer Motivation und Ihren Fähigkeiten. Können Sie uns an dieser Stelle überzeugen, bitten wir Sie anschließend um weitere Unterlagen und laden Sie gegebenenfalls zu einem Gespräch ein.

Wie kann ich mich auf das E-Assessment vorbereiten?

Am besten nutzen Sie die Fachliteratur zum Thema Einstellungstest/Bewerbungsgespräch und das Material der Berufsinformationszentren (BIZ) der Bundesagentur für Arbeit.

Welche Fragen erwarten mich im E-Assessment?

Mit unseren Fragen stellen wir nicht nur gelerntes Wissen auf den Prüfstand. Vielmehr geht es um logisches Denken und um den Umgang mit Zahlen, Daten und Texten. Mit ziemlicher Sicherheit werden wir zum Beispiel testen, ob Sie Diagramme analysieren können, Fachtexte verstehen und in der Lage sind, Fehler aufzuspüren und zu beheben.

Wie erfahre ich, ob ich das E-Assessment bestanden habe?

Wir informieren Sie wiederum per E-Mail, ob Sie diese Hürde gemeistert haben. Waren Ihre Testergebnisse überzeugend, rufen wir Sie an, um mit Ihnen ein Telefoninterview durchzuführen, wenn Sie sich für die Ausbildung Bankkauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Dialogmarketing oder das ausbildungsintegrierte Studium BWL oder das duale Studium BWL/Bank entschieden haben. Haben Sie sich für einen anderen Ausbildungsberuf oder ein integriertes Studium entschieden, laden wir Sie direkt zu einem persönlichen Gespräch ein.

Muss ich zum persönlichen Gespräch etwas mitbringen?

Ja! Sie erhalten mit Ihrer Einladung zum Gespräch eine entsprechende Checkliste, damit Sie wissen, was Sie mitbringen müssen.

Welche Fragen erwarten mich beim Bewerbungsgespräch?

Typische Fragen können sein:

  • Weshalb haben Sie sich gerade für diese Ausbildung entschieden? 
  • Welche persönlichen Motive haben Sie für Ihre Ausbildungswahl? Können Sie diese plausibel vortragen? 
  • Aus welchem Grund bewerben Sie sich gerade bei uns? 
  • Was interessiert Sie besonders an unserem Unternehmen? 
  • Welche Schulfächer liegen Ihnen am meisten und warum? 
  • Haben Sie sich Gedanken darüber gemacht, Ihre Interessen beruflich sinnvoll zu nutzen? 
  • Welche beruflichen Pläne haben Sie? 
  • Sind Sie ein vorausschauender Mensch? 
  • Was machen Sie überwiegend in Ihrer Freizeit? 
  • Besitzen Sie Teamgeist?

Außerdem nehmen Sie mit anderen Bewerbern an Rollenspielen teil, in denen wir Ihr Verhalten beobachten.

Wann höre ich nach dem persönlichen Gespräch von Ihnen?

Ziemlich schnell. In der Regel können Sie sich schon einen Tag nach Ihrem persönlichen Gespräch telefonisch bei uns erkundigen, ob Sie uns überzeugt haben und – vorbehaltlich der Zustimmung unseres Betriebsrats – schon bald das Deutsche Bank Team verstärken.

Noch Fragen offen?

Weitere Informationen rund um Ihre Bewerbung erhalten Sie bei unserer Service Line für Personalthemen HRdirect unter 030 6676-9010.

FAQs für Eltern

Wie finden wir die richtige Ausbildung?

Der zukünftige Beruf muss den persönlichen Neigungen und Fähigkeiten Ihres Kindes entsprechen. Sie kennen die Begabungen, Talente und Leidenschaften Ihres Kindes wie sonst niemand: Finden Sie heraus, in welchem Beruf es seine Stärken am besten einsetzen kann. Sie sind sich unsicher? Die Agentur für Arbeit, das Berufsinformationszentrum (BIZ) und auch das Internet bieten interessante Selbsttests zur Orientierung.

Wie können wir die Suche nach einem Ausbildungsplatz unterstützen?

Ihr Kind sollte jede Gelegenheit nutzen, potenzielle Ausbildungsunternehmen schon im Vorfeld besser kennenzulernen. Bestärken Sie also Besuche von Tagen der offenen Tür, Ausbildungsmessen oder Schnuppertagen an den Hochschulen. Auch Praktika und Ferienjobs sind tolle Gelegenheiten, ein Unternehmen kennenzulernen.

Warum sollte sich mein Kind bei der Deutschen Bank bewerben?

Weil wir innerhalb der Branche gerne eine Vorreiterrolle einnehmen. Auf unserem Wachstumskurs, den wir auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten fortsetzen, rücken wir speziell den Nachwuchs in das Blickfeld. Denn es sind die frischen, unorthodoxen Ideen junger Menschen, die unsere Zukunft als Unternehmen sichern. Das bedeutet folgerichtig: Die Chancen, nach der Ausbildung bzw. dem integrierten Studium in unser Team übernommen zu werden, stehen hervorragend – falls die Leistung stimmt. Außerdem ist die Deutsche Bank eines der führenden Finanzdienstleistungsunternehmen der Welt und besitzt als Ausbildungsbetrieb einen hervorragenden Ruf.

Wann ist der richtige Bewerbungszeitpunkt?

Bewerbungen sind bei uns das ganze Jahr über online möglich, idealerweise 1 bis 1,5 Jahre vor Ausbildungsbeginn. Einen Bewerbungsschluss im eigentlichen Sinn gibt es nicht. Allerdings folgt unser elektronisches Auswahlverfahren einem festen Fahrplan. Bewerben Sie sich zu früh, kann es also dauern, bis Sie zum ersten Mal von uns hören. Sind Sie zu spät, sind alle Ausbildungsplätze für das entsprechende Jahr schon belegt.

Wie funktioniert das mit der Online-Bewerbung?

Über einen Klick auf der Karriereseite der Deutschen Bank. Unter dem Menüpunkt „Jetzt bewerben“ hat Ihr Kind die Möglichkeit, sich als Bewerber zu registrieren. Es wird ein automatischer Prozess in Gang gesetzt, über den wir per E-Mail regelmäßig auf dem Laufenden halten. Im ersten Schritt wird Ihre Tochter/Ihr Sohn aufgefordert, unseren Online-Bewerbungsbogen auszufüllen. Anschließend folgt dann – wenn zwischenzeitlich keine Absage erfolgt – die Einladung zu einem Online-Eignungstest, gefolgt von einem persönlichen Gespräch.

Mit welchen Unterlagen muss sich mein Kind bewerben?

Für unsere Onlinebewerbung sind zunächst keine schriftlichen Unterlagen erforderlich. Allerdings sollte Ihr Kind beim vollständigen Ausfüllen des Online-Bewerbungsbogens alle Daten zum Lebenslauf und die letzten Zeugnisse parat haben. Welche Unterlagen wir im Laufe des Auswahlprozesses dann benötigen, variiert leicht je nach gewünschtem Ausbildungsberuf, wird Ihrem Kind aber in jedem Fall rechtzeitig von uns mitgeteilt.

Muss mein Kind zum persönlichen Gespräch etwas mitbringen?

Ja! Mit seiner Einladung zum Gespräch erhält es eine entsprechende Checkliste. Unterstützen Sie es tatkräftig bei der Zusammenstellung der benötigten Unterlagen.

Wie kann sich mein Kind auf das persönliche Gespräch vorbereiten?

Das Vorstellungsgespräch ist die letzte Hürde, die Ihr Kind im Bewerbungsprozess nehmen muss. Zu diesem Zeitpunkt hat es uns fachlich überzeugt – jetzt wollen wir sehen, ob es persönlich zu uns passt. Das bedeutet, es soll sich so präsentieren, wie es ist: in einem lockeren Gespräch, in dem Fragen von Seiten Ihres Kindes ausdrücklich willkommen sind. Denn das beweist uns sein Interesse. Natürlich stehen aber unsere Fragen im Vordergrund: Wir möchten die genauen Gründe für die Berufswahl und die Erwartungen an den Ausbildungsberuf erfahren. Natürlich stellen wir auch persönliche Fragen und möchten die Interessen Ihres Kindes möglichst gut „abklopfen“. Ihr Kind sollte sich vorher außerdem ausführlich über unser Unternehmen informieren und die Antworten auf „typische“ Fragen schon einmal gedanklich durchgehen. Allerdings sollte die Antwort spontan und ehrlich sein und nicht auswendig aufgesagt werden. „Wie stellen Sie sich einen typischen Tag in diesem Beruf vor?“, „Was macht aus Ihrer Sicht diesen Beruf so interessant?“, „Warum wollen Sie nicht studieren?“, „Was glauben Sie, was muss man tun, um in diesem Beruf erfolgreich zu sein?“ – das alles sind mögliche Fragen, auf die Ihr Kind eine Antwort parat haben sollte. Vielleicht fällt Ihnen ja eine nette Geschichte aus dem Leben Ihres Kindes ein, die sein Engagement oder sein Pflichtbewusstsein verdeutlicht? Neben den inhaltlichen Antworten achten wir auch auf das Verhalten Ihrer Tochter/Ihres Sohnes. Eine gewisse Aufregung ist zwar normal, doch sollte Ihr Kind einen selbstsicheren, freundlichen und aufgeweckten Eindruck bei uns hinterlassen.

Wie hoch ist die Vergütung und welche Zusatzleistungen gibt es bei der Deutsche Bank?

Die Ausbildungsvergütung richtet sich in den meisten Ausbildungsberufen nach dem Tarifvertrag für das private Bankgewerbe, das bedeutet zurzeit zum Beispiel für den Ausbildungsberufe Bankkauffrau/-mann (Stand ab Juli 2013):
1. Ausbildungsjahr – 876 Euro brutto
2. Ausbildungsjahr – 938 Euro brutto
3. Ausbildungsjahr – 1.000 Euro brutto
Zu den 12 Monatsgehältern kommen jährlich eine Sonderzahlung von zwei monatlichen Vergütungen und vermögenswirksame Leistungen von derzeit 480 Euro im Jahr hinzu. Unsere Auszubildenden haben meist 30 Arbeitstage Urlaub pro Kalenderjahr. Die reguläre Arbeitszeit beträgt meist 39 Wochenstunden. Detailliertere Informationen zu den Vergütungen und Zusatzleistungen können Sie den Fragen & Antworten entnehmen.

Welche Weiterbildungen stehen meinem Kind in der Deutschen Bank offen?

Wenn Ihr Kind besonders ehrgeizig ist, unterstützen wir es gerne auf seinem weiteren Karriereweg. Das geht beispielsweise durch spezielle Fach- und Vertriebstrainings und andere, maßgeschneiderte Weiterbildungsbausteine. Unsere zukünftigen Bankkaufleute haben bei Top-Leistungen die Chance, Junior-Talent zu werden. Sie erhalten tolle Incentives und nach der Ausbildung einen Platz in unserem Nachwuchsprogramm Perspektive XXL. Dabei handelt es sich um eine 30-monatige Zusatzausbildung für vertriebs- und leistungsstarke Bankkaufleute. In allen Ausbildungsberufen können sich Sprachtalente außerdem in vielfältigen Fremdsprachenkursen entfalten. Falls Ihr Kind seiner erfolgreichen Ausbildung noch ein Studium anschließen möchte, um seine Karrierechancen zu erhöhen, sollten Sie das unterstützen: Ein berufsbegleitendes Studium etwa eröffnet hervorragende Perspektiven bei gleichzeitiger finanzieller und beruflicher Absicherung.

Noch Fragen offen?

Weitere Informationen rund um Ausbildung, Integriertes Studium und Bewerbung erhalten Sie bei unserer Service Line für Personalthemen HRdirect unter 030 6676-9010.

Unsere Mitarbeiter

Treffen Sie unsere Mitarbeiter

Die Deutsche Bank lebt durch jeden einzelnen ihrer Mitarbeiter. Wir unterstützen daher jeden wachen Verstand auf dem Weg zum Erfolg.

 mehr
Bewerben

Starten Sie Ihre Karriere

Wo immer Sie in der Finanzwelt hin möchten – mit der Deutschen Bank erreichen Sie Ihr Ziel.

 mehr

Navigation Fusszeile:
Letzte Änderung: 17. Oktober 2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main