Mike gestaltet seine und unsere Zukunft.

Jeder möchte einen guten Eindruck machen, wenn er einen neuen Job beginnt. Aber das ist manchmal nicht so einfach. Neue Aufgaben, ein anderes Arbeitsumfeld, neue Kolleginnen und Kollegen - da kommt einiges zusammen. Wer wie Mike an einem unserer Schwerpunktprogramme teilnimmt, auf den warten zusätzliche Herausforderungen. Denn die Arbeit ist ebenso spannend wie komplex. Glücklicherweise hatte Mike bereits in seiner früheren Funktion mit seinem neuen Team, dem Debt Strategy Team der Investmentbank zusammengearbeitet und daher Einblicke, die ihm dabei halfen, in seiner neuen Position von Anfang an erfolgreich zu arbeiten.

Heute ist er Programm-Manager, übernimmt Verantwortung für die Einführung in unser neues Preismanagementsystem und befasst sich mit regulatorischen Fragen, die sein Team betreffen. Für Mike ist das nur der Anfang. Jeder Tag eröffnet ihm die Möglichkeit, seine Kollegen mit neuen und spannenden Projekten zu unterstützen.

"Die Aufgabe ist sehr vielfältig und ich bin immer noch dabei, sie zu definieren. Es gibt viele Möglichkeiten, so dass es, natürlich in gewissem Maße, an mir liegt, auf welche Bereiche ich mich konzentrieren möchte", sagt er.

Interne Karrieremöglichkeiten erkennen und nutzen

Mike kam 2014 als Business Analyst/Projektmanager von einer anderen Investmentbank zu uns. Zunächst arbeitete in der Produktbewertung. Schon bald erweiterte er seine Verantwortlichkeiten und erschloss sich neue Aufgabenbereiche. Nach vier Jahren war dann für ihn klar: Es ist Zeit für etwas Neues.

"Es war einfach der richtige Zeitpunkt für eine Veränderung und eine neue Herausforderung. Ich wollte neues dazulernen, wieder neue Leute treffen und neue Arbeitsbereiche kennenlernen."

Häufig ist es gar nicht so einfach, einem Vorgesetzten zu sagen, dass man den nächsten Karriereschritt machen möchte. In unserer Bank ist das anders: Hier wird jeder ermutigt, ehrlich über seine Ziele zu sprechen. Mikes Manager verstand Mikes Ziele nicht nur, er half ihm auch dabei, die nächsten Schritte zu planen.

"Mein Chef stellte Kontakte zu Kollegen in anderen Bereichen her. Ich habe an Informationsveranstaltungen des Personalbereichs teilgenommen, mich mit einem Ansprechpartner des Teams Interne Karriereentwicklung getroffen und erzählt, was ich suche und welche Ziele ich habe.“

Auch ein externer Wechsel war für Mike eine Option. Aber er war sich bewusst, wie nützlich sein bestehendes internes Netzwerk für seinen weiteren Karriereweg sein kann. Da er früher schon einmal mit seinem neuen Team zusammengearbeitet hatte, wusste er, dass er dort direkt einen Mehrwert leisten kann.

"Ich kannte das Team und wusste, wie abwechslungsreich die Arbeit des Teams ist. Ich wollte ein Teil davon sein. Es ist dynamisch, es ist ein schnelles, branchenführendes Change Management."

Immer neue Karriere-Impulse

Und wie fühlt es sich jetzt im neuen Team an? Mike nutzt die Fähigkeiten und Erfahrungen, die er aus seiner bisherigen Tätigkeit mitbringt, um im neuen Team so schnell wie möglich große, spannende Aufgaben zu übernehmen. Er hilft bereits bei der Einführung eines neuen Systems für Preismissmanagement in ganz Europa, baut enge Beziehungen zu den Regulierungsbehörden auf, um die vertrauensvollen Zusammenarbeit zu erhalten und weiter auszubauen. Und nutzt sein bereichsübergreifendes Wissen, um die Kollegen über Entwicklungen und neue Möglichkeiten innerhalb des Programms auf dem Laufenden zu halten.

Mike hat schnell große Schritte gemacht. Und er ist sich sicher, dass jedem in unserer Bank ein ähnlicher Weg offensteht.

"Wir alle sind Teil einer großen, global ausgerichteten Bank. Wer sich ein Ziel setzt, findet passende Möglichkeiten in der gesamten Organisation."

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Für mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder um herauszufinden, wie Sie Cookies deaktivieren können, siehe hier.