Nicht in den ? Ihre Lokalisierung läuft. Oder wählen Sie:
16. November 2016 | Frankfurt am Main

„Spannende Projekte in einem anspruchsvollen Arbeitsumfeld.“

Danyal studiert Wirtschaftswissenschaften an der Goethe Universität in Frankfurt. Im nächsten Jahr wird er seinen Bachelor abschließen – und er weiß jetzt schon, wo ihn sein beruflicher Weg danach hinführt. Sein Praktikum im Bereich Corporate Finance war für ihn der direkte Weg ins Einstiegsprogramm in Corporate Finance, das im Juli 2017 startet.

Was ist für Sie das Besondere am Bereich Corporate Finance?

Hier zu arbeiten ist eine ständige Herausforderung. Die Projekte, mit denen man sich beschäftigt, haben Einfluss auf ganze Branchen und Industriezweige, und schon als Praktikant hatte ich hier die Möglichkeit, aktiv mitzuarbeiten. Das ist aufregend und absolut motivierend. In diesem anspruchsvollen Arbeitsumfeld kann man innerhalb kurzer Zeit unglaublich viel lernen. Es ist ein tolles Gefühl, mit einigen der klügsten Köpfe des Corporate & Investment Bankings zusammenzuarbeiten und auch in Stress- sowie Drucksituationen Performance zu zeigen.

Mit welchen Aufgaben haben Sie sich konkret beschäftigt?

Mein Praktikum dauerte zwei Monate, und ich war während dieser Zeit hauptsächlich auf einem Verkaufsmandat tätig. Im Rahmen dieses Projekts habe ich den Verkauf eines Unternehmens an potenzielle internationale Käufer unterstützt und begleitet. Da ging es zum Beispiel darum, Analysen durchzuführen, Informationen aufzubereiten, Verkaufsdokumente zu erstellen und insgesamt die Prozessstruktur mitzugestalten.

Mit welchen Erwartungen sind Sie in Ihr Praktikum gestartet und welche Erfahrungen nehmen Sie mit?

Ich wollte möglichst viel aus den zwei Monaten mitnehmen und herausfinden, wie es ist, an bedeutenden Deals beteiligt zu sein. Diese Erwartung hat sich voll erfüllt. Ich war Teil eines tollen, kompetenten Teams, in dem ich mich von Anfang an wohlgefühlt habe. Die Atmosphäre ist sehr angenehm, die Projekte – von Mergers & Acquisitions bis Equity Capital Markets – sind sehr spannend und vielfältig. Am Ende des Praktikums habe ich ein Angebot zum Einstieg als Trainee mit Festanstellung als Investment Banking Analyst bekommen – und habe es natürlich sehr gerne angenommen.

Wie war die Zusammenarbeit im Team?

Das Arbeiten im Bereich Corporate Finance ist ziemlich herausfordernd, und die Anforderungen sind hoch. Mir war wichtig, regelmäßig Feedback zu erhalten. Das war immer sehr konstruktiv und hat mir gezeigt, was ich noch besser oder anders machen kann. Leistung wird jedoch auch anerkannt, was für die weiterführende Arbeit sehr motivierend ist. Positiv finde ich auch, dass der Umgangston im Team selbst in Stresssituationen stets freundlich und höflich bleibt. Die Kollegen sind zudem alle sehr hilfsbereit. Bei neuen Themen oder Projekten ist immer jemand da, der die Aufgabe erklärt und Fragen beantwortet. Nach erledigter Arbeit gibt es dann auch gerne noch ein Feierabendbier, und man pflegt auch über den Arbeitsplatz hinaus einen guten Kontakt zu den Kollegen.

Was machen Sie, wenn Sie nicht studieren oder sich mit Finanzmarktthemen beschäftigen?

Ich bin sehr sportlich und dabei ziemlich vielseitig unterwegs: Basketball und Fitness, aber auch Thaiboxen. Und ich koche gerne, vor allem türkisch. Im Praktikum hatte ich durchweg den Eindruck, dass Work-Life-Balance auch den Kollegen im Team sehr wichtig ist. Das hat mir sehr gut gefallen, denn gerade wenn die Arbeit sehr herausfordernd ist, ist es meiner Meinung nach sehr wichtig, einen Ausgleich zu haben.

Können Sie ein Praktikum in Corporate Finance weiterempfehlen? Was sollten Bewerber mitbringen?

Ein Praktikum im Corporate Finance bei der Deutschen Bank ist aus meiner Sicht absolut empfehlenswert. Bei mir war es so, dass ich bereits einige Bankerfahrung mitgebracht habe und mich ganz gut mit Corporate Finance- und Equity Capital Markets-Themen auskannte. Das ist sicherlich bei der Bewerbung um eine Stelle im Bereich Corporate Finance von Vorteil. Der Zusammenhalt im Team und die Unterstützung bei schwierigen Aufgaben haben mich vollends überzeugt. Da Praktikanten- und Traineestellen in Corporate Finance sehr begehrt sind, rate ich allen, sich frühzeitig bewerben. Ich denke, es lohnt sich, wenn man sich für das Summer Internship- oder Einstiegsprogramm eher am Anfang als am Ende der Bewerbungsfrist bewirbt.


Hier finden Sie aktuelle Angebote für Praktika und unser Einstiegsprogramm in Corporate Finance.

 

zurück zur Übersicht

Miteinander ins Gespräch kommen

Sie sind in Facebook aktiv? Wir auch. Besuchen Sie uns auf unserer Facebook Karriere-Seite oder schauen Sie in unseren weiteren Social Media-Kanälen vorbei. Hier gibt es immer aktuelle Infos, Videos, Erfahrungsberichte, Trends und Tipps. Werden Sie Teil unserer Community – wir freuen uns auf Sie.