Nicht in den ? Ihre Lokalisierung läuft. Oder wählen Sie:
07. Februar 2017 | Frankfurt am Main

„Ein ganzheitlicher Blick auf die Bank.“

Juan hat seinen Master in Rechnungswesen & Finanzen an der Universität St. Gallen gemacht und absolviert derzeit ein Traineeprogramm im Bereich Group Audit. Im Jahr davor hat er erfolgreich am Summer Internship Programm (SIP) der Bank teilgenommen und sich damit auch gleich seinen Traineevertrag gesichert. Mit Risikoeinschätzungen beschäftigt sich Juan nicht nur bei seiner Tätigkeit in Group Audit, auch privat hält er gerne die richtige Balance: Juan ist begeisterter Wakeboarder.

Warum haben Sie sich für SIP und Traineeprogramm im Bereich Group Audit entschieden?

Mir war es wichtig, einen ganzheitlichen und bereichsübergreifenden Blick auf die Bank zu gewinnen. Da ist Group Audit ideal. Group Audit hat übergreifende Kontrollfunktionen, man steht im Kontakt mit Ansprechpartnern unterschiedlicher Geschäftsbereiche sowie Infrastrukturfunktionen und bekommt Einblicke in Prozesse und Abläufe. Das ist spannend und sehr abwechslungsreich.

Mit welchen Projekten und Aufgaben beschäftigen Sie sich?

Schon während des SIP habe ich nach relativ kurzer Zeit eigenständig Teilprojekte übernommen. Ich habe z. B. dabei geholfen, Revisionsprüfungen vorzubereiten und Risikoeinschätzungen von spezifischen Infrastrukturfunktionen zu erstellen. Sehr interessant war es auch, an Prüfungen mitzuwirken: Gespräche führen, protokollieren, Dokumentationen anfordern und prüfen. Je nach Bereich und Prüfungssituation lernt man ständig Neues dazu und erweitert sein Wissen. Es gibt ja verschiedene Arten von Risiken und entsprechend viele unterschiedliche Prüfmethoden.

Erzählen Sie ein wenig vom Arbeitsumfeld. Was gefällt Ihnen besonders und wie wurden Sie als Praktikant bzw. Trainee in Ihrem Team aufgenommen?

Von Anfang an hat mich die Internationalität der Bank echt überrascht. Damit meine ich nicht nur die internationale Präsenz, sondern auch die gemischten Teams. In meinem Team arbeiten Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Nationen – das ist sehr inspirierend für die Zusammenarbeit. Als Praktikant war ich genauso wie jetzt als Trainee sofort im Team angekommen. Vom ersten Tag an war ich ein vollwertiges Teammitglied und bin auch so behandelt worden. Was mich besonders beeindruckt hat: Trotz Deadlines und Hektik im Büro haben die Kollegen sich Zeit genommen, um mich einzuführen, mir die Abläufe zu erklären und meine Fragen zu beantworten.

Vom Summer Internship Programm zum Trainee – das ist ein perfekter Einstieg. Können Sie anderen Studierenden empfehlen, den gleichen Weg zu gehen? Haben Sie Tipps?

Die Teilnahme am SIP kann ich auf jeden Fall empfehlen. Hier hat man nicht nur die Möglichkeit, den Alltag im Bereich hautnah mitzuerleben und bei Projekten mitzuarbeiten, sondern kann viele Zusatzangebote nutzen. Es gibt Trainingsangebote, Vorträge zu aktuellen Themen, und die Bank organisiert Events, bei denen man mit anderen Kollegen aus der Bank zusammentrifft. Es ist gut und sinnvoll, möglichst viele dieser Angebote auch zu nutzen. So gewinnt man zusätzliche Einblicke in andere Bereiche und bekommt ein ziemlich breites und rundes Bild der Bank.

Sie reisen gerne und betreiben als Wakeboarder einen nicht ganz alltäglichen Sport. Lässt sich das gut mit dem Job in der Bank vereinbaren?

Meine sportlichen Aktivitäten sind für mich ein guter Ausgleich zur Tätigkeit in der Bank, und ich freue mich sehr, dass mir die Bank ausreichend Zeit und Flexibilität bietet, um meinen Freizeitaktivitäten nachzugehen. Wakeboarden ist sehr vom Wetter abhängig. Wenn es sich mit der Arbeit vereinbaren lässt, kann ich meine Trainingszeiten gut darauf abstimmen. Auch für andere Aktivitäten, wie z. B. das Reisen, bleibt mir ausreichend Zeit. Ich freue mich schon darauf, in den Weihnachtsferien für zwei Wochen nach Südamerika zu fliegen.


Hier finden Sie weitere Informationen für Ihre Bewerbung zum Summer Internship Programm im Bereich Group Audit. Übrigens: Das SIP ist in vielen weiteren Bereichen möglich.

zurück zur Übersicht

Miteinander ins Gespräch kommen

Sie sind in Facebook aktiv? Wir auch. Besuchen Sie uns auf unserer Facebook Karriere-Seite oder schauen Sie in unseren weiteren Social Media-Kanälen vorbei. Hier gibt es immer aktuelle Infos, Videos, Erfahrungsberichte, Trends und Tipps. Werden Sie Teil unserer Community – wir freuen uns auf Sie.