Nicht in den ? Ihre Lokalisierung läuft. Oder wählen Sie:
22. November 2017 | Frankfurt am Main

„Die Balance zwischen Beruf und Privatleben muss stimmen.“

Linda ist ein Mensch, der offen auf andere zugeht und den man gerne um Rat fragt. Sie hat Volkswirtschaft studiert und nach ihrem Master ein Traineeprogramm im Privat- und Firmenkundengeschäft der Deutschen Bank absolviert. Seit Sommer dieses Jahres arbeitet sie als Juniorberaterin im Private Banking – dem Privatkundenbereich für vermögende Kunden – in einer Filiale in Bitterfeld. Über ihren Weg zur Bank und die Erfahrungen, die sie dabei gemacht hat, berichtet sie hier im Interview.

Warum haben Sie sich für einen Karriereeinstieg in einer Bank-Filiale entschieden?

Wenn mir vor ein paar Jahren jemand gesagt hätte, dass ich später einmal in einer Bank arbeite, hätte ich das nicht so richtig für möglich gehalten. Ich habe mich vorher nie wirklich mit dem Thema Banking beschäftigt. Während meines Studiums habe ich dann ein Praktikum bei einem Finanzdienstleister gemacht und dabei gemerkt, wie viel Spaß mir der Kundenkontakt macht und wie spannend der Finanzmarkt ist. Nach dem Studium habe ich mich dann für ein Traineeprogramm bei der Deutschen Bank, speziell für die Privat- und Firmenkundenbank, beworben.

Und warum bei der Deutschen Bank?

Die Deutsche Bank ist sehr groß, das vermittelt ein gutes Stück Sicherheit. Und durch die Größe und internationale Ausrichtung der Bank bieten sich viele Möglichkeiten. Ich habe im Moment zwar nicht vor, ins Ausland zu gehen, aber mir gefällt die Idee, dass ich es könnte, wenn ich wollte. Total überzeugt hat mich dann auch der Bewerbungsprozess. Der Auswahltag fand in einer ausgesprochen netten und konstruktiven Atmosphäre statt, die ich als sehr wertschätzend empfunden habe. Es wurden insgesamt vier Interviews geführt, eines davon auf Englisch. Ich hatte mich auch fachlich sehr intensiv auf die Gespräche vorbereitet und war dann überrascht, dass es dabei vor allem um mich als Person ging. Meine Gesprächspartner haben sich für mich interessiert und wollten mich als Mensch kennenlernen. Schon einen Tag nach dem Termin habe ich die Zusage für das Traineeprogramm bekommen.

Was hat Ihnen an Ihrem Traineeprogramm besonders gut gefallen?

Das Traineejahr war insgesamt eine sehr abwechslungsreiche und intensive Zeit. Zum Auftakt gab es eine Orientierungsveranstaltung in London, an der alle weltweiten Trainees teilgenommen haben. Das war ein tolles Erlebnis, für mich als Bank-Neuling aber auch sehr fordernd. Während des Traineejahres habe ich dann vor allem sehr viel Praxiserfahrung in unterschiedlichen Filialen in Dresden, Leipzig und Berlin sammeln können und dabei alle verschiedenen Tätigkeitsfelder durchlaufen. Am Ende kann man sich dann spezialisieren – mein Thema ist ganz klar das Privatkundengeschäft und dabei insbesondere die Anlageberatung. Auch in der modernen Bankenwelt hat die persönliche Beratung von Kunden einen hohen Stellenwert, viele Abläufe werden digital unterstützt. Ein Beratungsgespräch ohne iPad ist kaum noch vorstellbar. Dieser Mix aus persönlichem Kontakt mit Menschen und digitalem Fortschritt gefällt mir.

Wie ging es nach dem Traineeprogramm für Sie weiter?

Seit diesem Sommer arbeite ich als Junior-Beraterin in einer kleineren Filiale in Bitterfeld-Wolfen. Hier konnte ich vom ersten Tag an ein eigenes Kundenportfolio und so auch sehr viel Verantwortung übernehmen. Hier arbeiten knapp zehn Leute, wir kennen uns alle, die Atmosphäre ist kollegial, fast schon familiär und bei aller Professionalität sehr locker. Ich bin sicher, dass sich das auch auf die Kunden überträgt. Ich bin jemand, der gut zuhören kann und sich für das interessiert, was andere erzählen. Das ist, denke ich, eine gute Voraussetzung, um individuell auf Menschen einzugehen und Lösungen zu finden. Der tägliche Umgang mit Menschen – Teamkollegen und Kunden – macht mir einfach Spaß.

Also ein Karriereeinstieg nach Maß?

Das kann man so sagen. Als Junior-Beraterin habe ich einen anspruchsvollen Job, der mir viele Entwicklungsmöglichkeiten bietet, und gleichzeitig habe ich die Möglichkeit, Beruf und Privatleben gut miteinander zu vereinbaren. Früher habe ich aktiv Hip-Hop getanzt und werde dies auch zukünftig wieder stärker verfolgen. Aktuell verbringe ich meine Freizeit aber lieber mit meiner Familie. Ich unternehme viel mit Freunden, wir gehen tanzen, machen Ausflüge. Für mich ist das im Moment die perfekte Balance.

Ihre nächsten Ziele?

Ich freue mich darauf, in den nächsten Monaten immer weiter in den Beraterjob hineinzuwachsen. Für Junior-Berater gibt es bei der Bank ein eigenes Programm. Wir treffen uns regelmäßig zu Seminaren oder Workshops und zum Erfahrungsaustausch. Zusätzlich haben wir während des Programms einen erfahrenen Berater als Mentor an unserer Seite, der uns – ergänzend zu anderen erfahrenen Kollegen – im alltäglichen Bankgeschäft unterstützt.

Haben Sie einen Tipp für künftige Trainees? Warum lohnt sich ein Karriereeinstieg vor Ort?

Das Traineeprogramm in der Privat- und Firmenkundenbank ist ein toller Karriereeinstieg in die Deutsche Bank, ich kann es absolut weiterempfehlen. Ich habe es nicht ein einziges Mal bereut und gehe auch heute noch jeden Tag gern zur Arbeit. Es ist super, dass ich nun auch meinen Arbeitsplatz hier in der Region habe. So bin ich in weiterhin in der Nähe meiner Familie und meiner Freunde. Während des Traineeprogramms wurde uns unfassbar viel geboten und wir waren vom ersten Tag an echte Teammitglieder. Wer schnell Verantwortung übernehmen möchte, ist bei der Deutschen Bank also auf jeden Fall richtig. Da sich die Finanzbranche sehr schnell wandelt, sollte man zudem immer offen für Neues sein und Spaß am Lernen mitbringen. Zukünftige Trainees brauchen keine Scheu haben, Fragen zu stellen, wenn etwas unklar ist, oder ihre Meinung ehrlich zu äußern. Wer sich bewirbt, sollte vor allem eins sein: authentisch!


Hier finden Sie unser Angebot für das Traineeprogramm in der Privat– und Firmenkundenbank.

zurück zur Übersicht

Miteinander ins Gespräch kommen

Sie sind in Facebook aktiv? Wir auch. Besuchen Sie uns auf unserer Facebook Karriere-Seite oder schauen Sie in unseren weiteren Social Media-Kanälen vorbei. Hier gibt es immer aktuelle Infos, Videos, Erfahrungsberichte, Trends und Tipps. Werden Sie Teil unserer Community – wir freuen uns auf Sie.