Nicht in den ? Ihre Lokalisierung läuft. Oder wählen Sie:
07. Februar 2019 | Frankfurt am Main

„Ein super Team mit viel Begeisterung für den Job“

Andrea arbeitet seit mehreren Jahren im Kapitalmarkt und seit Januar 2018 bei der Deutschen Bank in Global Markets auf der Institutional Client Coverage-Seite. Dort beschäftigt sie sich mit strukturierten Finanzierungen und Distressed Assets. Sie ist hier täglich im Kontakt mit ihren Kunden: Banken, Versicherungen und Asset Manager in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wie sieht sie die Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten von Frauen am Kapitalmarkt? Wir haben nachgefragt.

Wie würden Sie den Bereich Global Markets in Stichworten beschreiben?
Direkt. Schnell. Superspannend. Abwechslungsreich. International.

Stichwort „Frauen in Global Markets“. Was denken Sie, warum gilt Global Markets von außen betrachtet immer noch als eher männlich dominiert?
Ich vermute, dass das mit der Arbeitsweise hier im Bereich zusammenhängt. Hier geht alles schnell, alles ist direkt, wir kommunizieren ohne große Umwege, sehr sachlich, immer auf den Punkt. Für mich ist genau das der Grund, warum ich hier gerne arbeite. Das Klischee von der Männerdomäne ist übrigens längst von der Realität überholt worden: In unseren Teams arbeiten ziemlich viele Frauen, das ist bunt gemischt. In den letzten Jahren ist der Frauenanteil in Global Markets generell deutlich gestiegen. Richtig ist: Viele meiner männlichen Kollegen wussten schon sehr früh, dass sie unbedingt am Kapitalmarkt arbeiten wollen, und sind dann ohne Umwege auf dieses Ziel zugegangen. Bei Frauen ist die Entscheidung für Global Markets häufig eine allmähliche Entwicklung. Ich wollte z. B. früher einmal Sportmanagement studieren, bevor ich meine Begeisterung für Sales & Trading entdeckt habe.

Was gefällt Ihnen außerdem an der Arbeitsatmosphäre in Global Debt Capital Markets?
Wir sind hier ein richtig tolles Team, arbeiten sehr fokussiert, aber trotzdem haben wir jede Menge Spaß miteinander. Wir bringen alle viel Begeisterung für unseren Job mit, und entsprechend motivierend und inspirierend ist die tägliche Zusammenarbeit. Da unsere Projekte anspruchsvoll und selten gleich sind, ist es extrem hilfreich, smarte Kolleginnen und Kollegen um sich herum zu haben, mit denen man sich austauschen und besprechen kann.

Wie sieht es in Global Markets aus mit Spezialisierungs- und Karrieremöglichkeiten?
In Global Market gibt es eine große Bandbreite an Aufgaben. Hier kann jeder eigene Schwerpunkte setzen und finden – eher analytisch, eher kundenorientiert, quantitativ, ganz nah am Markt oder etwas strategischer. Es lohnt sich wirklich, sich das z. B. bei einem Recruiting-Event oder im Rahmen eines Praktikums mal genauer anzuschauen. Dabei bekommt man ein gutes Gefühl für die Aufgaben und die Menschen, die hier arbeiten.

Haben Sie einen Tipp für potenzielle neue Kolleginnen?
Für Studentinnen, die gerne analytisch in einem internationalen Umfeld arbeiten möchten und Spaß an schnellen Entwicklungen und Entscheidungen haben, ist der Bereich Global Markets mit Sicherheit eine hochinteressante Option. Ob natur- oder wirtschaftswissenschaftlicher Studienhintergrund ist dabei gar nicht so entscheidend. Wichtig sind die persönliche Motivation und der Wille, sich einzubringen und die Zukunft mitzugestalten.


Weitere Informationen zu unserem Summer Internship Programm, unserem Traineeprogramm und unserem Praktikum im Bereich Global Markets finden Sie hier.

zurück zur Übersicht

Miteinander ins Gespräch kommen

Sie sind in Facebook aktiv? Wir auch. Besuchen Sie uns auf unserer Facebook Karriere-Seite oder schauen Sie in unseren weiteren Social Media-Kanälen vorbei. Hier gibt es immer aktuelle Infos, Videos, Erfahrungsberichte, Trends und Tipps. Werden Sie Teil unserer Community – wir freuen uns auf Sie.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Für mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder um herauszufinden, wie Sie Cookies deaktivieren können, siehe hier.