Nicht in den ? Ihre Lokalisierung läuft. Oder wählen Sie:

Stellensuche

Studenten & Absolventen

Tech24ward: Talente, die die Welt bewegen

Innovationen können nicht warten. Und die innovativsten Unternehmen unserer Zeit benötigen Lösungen, immer und überall. Deshalb gestalten wir bei der Deutschen Bank die digitale Bank der Zukunft. Innovation Labs überall auf der Welt, Entwicklungen in den Bereichen künstlicher Intelligenz, Blockchain, automatische Spracherkennung, Robo-Advisor für Anleger – wir bereiten den Weg für eine neue Generation von Systemen, die unsere Bank stärker und sicherer macht. Wenn Sie eine ganze Branche revolutionieren und global etwas bewirken möchten, sind Sie bei uns genau richtig. Technologie treibt die Wirtschaft weltweit voran. Wollen Sie uns dabei unterstützen, die Technologie voranzutreiben?

Innovative Ideen und eine Welt von Begriffen: IT-Sprech

Gewusst wie und was! Wer sich mit Technologie beschäftigt, sollte die relevanten Begriffe kennen. Und das gilt natürlich auch für unsere Praktikanten und Trainees. IT-Fachbegriffe sind häufig wie Formeln, hinter denen sich komplexe Sachverhalte und Konzepte verbergen, und genau darum geht es auf dieser Seite und im Folgenden. Wir haben eine Auswahl der wichtigsten Begriffe zusammengestellt, um die sich bei der digitalen Neuausrichtung der Bankenwelt vieles dreht. Nebenbei erfahren Sie außerdem einiges über die Deutsche Bank, das Sie bisher vielleicht noch nicht wussten.

  • Digitale Disruption

    Künstliche Intelligenz

    Die Theorie und Entwicklung von Computersystemen, die in der Lage sind, Aufgaben zu erfüllen, für die in der Regel menschliche Intelligenz benötigt wird, z.B. visuelle Wahrnehmung, Spracherkennung, Entscheidungsfindung oder Übersetzungen.

    *Die Deutsche Asset Management verfügt mit WISE über eine eigene Robo-Technologie, die auf Studien und dem gebündelten Wissen von mehr als 600 unserer Fondsmanager und Analysten beruht. Mehr dazu hier.

    Big Data

    Extrem große Datenmengen, die sich per Computer analysieren lassen, um Muster, Trends und Bezüge zu erkennen, insbesondere im Hinblick auf menschliches Verhalten und menschliche Interaktion.

    *The Hive ist unser Datenlabor in Dublin, in dem Spezialisten aus den Bereichen Informatik, Visualisierung, Analytik und Technologie mit modernsten Werkzeugen und Techniken verschiedene Initiativen in der Bank unterstützen. Mehr dazu hier.

    Bitcoin

    Eine digitale Währung, die unabhängig von einer Zentralbank agiert und Verschlüsselungstechniken verwendet, um die Generierung von Währungseinheiten zu steuern und den Geldtransfer zu überprüfen.

    Blockchain

    Eine dezentrale Datenbanktechnologie für ein Peer-to-Peer-Netzwerk, das virtuellen Währungen wie Bitcoin zugrunde liegt, und ein manipulationssicheres, überprüfbares Protokoll von Transaktionen und Ereignissen erstellt.

    Cloud

    Ein Netzwerk von Servern im Internet, die anstelle lokaler Server oder PCs zur Speicherung, Verwaltung und Verarbeitung von Daten verwendet werden.

    *Mit unserer Anwendungs-Hosting-Plattform „Fabric“ können Entwickler ihre Apps innerhalb weniger Minuten in Betrieb nehmen.

    Kryptowährungen

    Digitale Zahlungsmittel, die unabhängig von einer Zentralbank agieren und Verschlüsselungstechniken verwenden, um die Schöpfung von Währungseinheiten zu steuern und Transaktionen abzusichern.

    Internet der Dinge (Internet of Things - IoT)

    Die Anbindung von Alltagsgegenständen an das Internet über eingebettete Sensoren, wodurch diese Daten senden und empfangen können.

    *Als erste Bank in Deutschland hat die Deutsche Bank das mobile Banking über die Apple Watch eingeführt.

  • Programmiersprachen und Abkürzungen

    C# (ausgesprochen ''C Sharp'')

    Eine von Microsoft entwickelte allgemeine, objektorientierte Programmiersprache. Während Arrays in C++ Pointer sind, handelt es sich in C# dabei um Objekte, zu denen auch Methoden und Eigenschaften gehören können.

    ETF (Exchange-Traded Fund)

    Ein börsengehandelter Fonds mit Vermögenswerten wie Rohstoffen, Anleihen und Aktien, der einen Index abbildet. ETFs unterliegen Kursschwankungen, da sie ge- und verkauft werden können.

    Fintech (Financial Service Technology)

    Computerprogramme und andere Technologien, die Bank- und Finanzdienstleistungen unterstützen oder ermöglichen.

    *Die Deutsche Bank hat weltweit vier Innovation Labs eingerichtet. Dort arbeiten wir mit FinTech-Start-ups und anderen Partnern wie dem MIT zusammen. Mehr zu unserer Zusammenarbeit mit Technologie-Start-ups erfahren Sie hier.

    IFTTT (If This Then That)

    Ein Service, mit dem man kleine Programme („Applets“) nach dem Motto „If This Then That“ (Wenn dies dann das) erstellen kann. Ein Applet ist so angelegt, dass automatisiert Aktionen ausgeführt werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

    Java

    Eine allgemeine Programmiersprache, mit der Programme erstellt werden können, die auf beliebigen Rechnersystemen laufen.

    KYC (Know Your Customer)

    Der Prozess, mit dem Banken Informationen über ihre Kunden identifizieren und überprüfen, um sowohl die Kunden als auch die Bank zu schützen.

    *Die Deutsche Bank hat im Corporate & Investment Banking und in Global Markets eine KYC-Richtlinie umgesetzt, die für mehr Transparenz und klare Verantwortlichkeiten sorgt.

    Python

    Eine universelle, interpretierte höhere Programmiersprache.

    Regtech (Regulatory Technology)

    Computerprogramme und andere Technologien, die Banken und Unternehmen bei der Erfüllung regulatorischer Anforderungen unterstützen.

    Ruby

    Eine objektorientierte, höhere Open Source-Programmiersprache, die von Yukihiro Matsumoto entworfen wurde.

  • Weitere häufig verwendete Begriffe

    Accelerator

    Zeitlich befristete Initiativen, die Start-up-Unternehmen mit Know-how, Coaching und Geld bis zu einem Pitch oder Demo-Tag unterstützen.

    Actionable Analytics/Smart data

    Digitale Informationen, die für die Nutzung an einem Sammelpunkt entwickelt wurden, bevor sie für weitere Analysen zu einer nachgelagerten Plattform weitergeleitet werden. Durch Korrelationen und die Analyse von Datensätzen entstehen „smarte“ Daten.

    Datensätze bzw. Informationen, die bei der Analyse von Big Data entstehen und sich zu Trends, Mustern und Bezügen verdichten lassen.

    Agil

    Eine Reihe von Vorgehensweisen für die Softwareentwicklung auf der Grundlage iterativer Entwicklung, bei der sich Anforderungen und Lösungen durch funktionsübergreifende Zusammenarbeit im Team weiterentwickeln.

    Unsere Digital Factory in Frankfurt ist ein agiles Arbeitsumfeld, in dem Softwareentwickler, IT-Spezialisten und Finanzexperten aus 12 Nationen gemeinsam an der Umsetzung von Ideen in digitale Lösungen und Produkte für unsere Kunden arbeiten. Mehr dazu hier.

    API

    Application Programming Interface: eine Reihe von Programmanweisungen, Protokollen und Tools zur Erstellung von Anwendungssoftware.

    AuM

    Assets Under Management: der Gesamtmarktwert aller von einer Investmentgesellschaft im Auftrag ihrer Kunden verwalteten Vermögenswerte.

    Cyber

    Beschreibt die Merkmale einer gesellschaftlich-kulturellen Entwicklung im Kontext von Informationstechnologie, Computern und virtueller Realität.

    Open Banking

    Die Bereitstellung offener APIs, um externen Entwicklern die Erstellung von Anwendungen und Software auf Basis der Daten einer Bank zu ermöglichen.

    *Mit dbAPI, der API der Deutschen Bank, können Programmierer ihre Ideen für digitale Dienste und Lösungen in der bankeigenen Entwicklungsumgebung testen. Sehen Sie hier, wie mehr als 70 Teilnehmer aus 22 Ländern dbAPI bei unserem ersten externen Hackathon genutzt haben.

    Quanten-Computer

    Im Unterschied zu klassischen Rechnern, die auf der Basis von diskreten Zahlenrepräsentationen (z. B. binär) rechnen, arbeiten Quantencomputer auf der Grundlage der Prinzipien der Quantenmechanik. Quantenmechanische Zustände werden z. B. durch das Superpositionsprinzip und die Quantenverschränkung verarbeitet. Wirklich einsatzfähige Quantencomputer gibt es bisher noch nicht.

    ZigBee

    Ein in vernetzten Hausgeräten verwendetes Protokoll für drahtlose Meshnetzwerke, mit dem die Geräte standardisiert miteinander kommunizieren können.

Gemeinsam die digitale Bank der Zukunft gestalten

Die Lösungen, die wir schaffen und die Systeme, mit denen wir arbeiten, beziehen sich auf jeden Bereich unserer Bank – unabhängig von Ort und Zeit. Die Deutsche Bank ist ein technologiegetriebenes Unternehmen und es sind die Menschen, die bei uns arbeiten, die diese Technologie vorantreiben. Hier lernen Sie einige unserer großartigen Mitarbeiter aus aller Welt kennen.

Auf einen Blick

Helen
Change and Project Management Analyst, Deutschland

„Es gibt so viele Möglichkeiten, die technologische Neuausrichtung der Deutschen Bank mitzugestalten. Im Moment bin ich dabei, ein kleines Team von Entwicklern und Business Mitarbeitern zusammenzustellen. Unsere Aufgabe ist es, zügig Prototypen von Schnittstellenprodukten für Anwendungsprogramme zu erstellen und einen entsprechenden Prozess zu etablieren. Ich habe die Chance, dieses Thema von Anfang an verantwortlich umzusetzen. Das ist ein typisches Beispiel für unser Arbeitsumfeld und gemeinsam mit meinen Kollegen stelle ich mich gerne dieser Herausforderung. Wir gehen offen miteinander um und jeder ist gerne bereit, sein Wissen zu teilen. Wer aufgeschlossen ist und Lust dazu hat, eigene Ideen in einem herausfordernden Umfeld einzubringen, für den lohnt sich der Einstieg im Technology-Bereich der Deutschen Bank definitiv.“

Karriere-Tipp für künftige Kollegen

„Habt keine Angst, Fragen zu stellen. Die Kollegen schätzen eure intellektuelle Neugier und unterstützen euch dabei, neue Inhalte anzueignen. Habt einfach Spaß! Natürlich macht Arbeit nicht immer nur Spaß, aber wenn ihr euch für ein Thema begeistert, ist es viel einfacher, Herausforderungen zu meistern und gute Leistungen zu bringen."

Projekte ausblenden

Auf einen Blick

Christian
Analyst, Deutschland

„Ich arbeite derzeit im Bereich Private Banking und kümmere mich um die IT-Systeme in unseren Filialen. Wir haben ein umfassendes Reporting-System, das ich durch Automation optimiere. Da ich verschiedene Aufgabenfelder im Technology-Bereich der Bank kennengelernt habe, weiß ich, dass meine Leidenschaft der Schnittstelle zwischen IT und Business gilt. Genau in diesem Bereich bietet die Bank unterschiedliche Aufgaben und alle möglichen Rollen – als Business Analyst, der kaufmännisches Wissen für den Aufbau eines IT-Systems einsetzt, als IT-Projektmanager oder als Produktverantwortlicher unserer mobilen Banking App. Diese Vielfalt war für mich der Grund für einen Karriereeinstieg bei der Bank.“

Karriere-Tipp für künftige Kollegen

„Macht Praktika in möglichst unterschiedlichen Unternehmen – großen und kleinen, mit und ohne Consulting, in der Industrie, bei Softwareunternehmen und bei einer Bank. Das ist die beste Möglichkeit, um einen Überblick über die verschiedenen Aufgabenfelder und Arbeitsweisen zu bekommen, die sich euch bieten.“

Projekte ausblenden

Auf einen Blick

Dilara
Analyst, Full-stack Developer, Foreign Exchange IT, Großbritannien

„Ich habe Betriebs- und Finanzwirtschaft sowie Informationsmanagement studiert. Bei der Deutschen Bank habe ich jetzt die Möglichkeit, meine beiden Interessen zu verbinden: Handel und Technologie. Obwohl ich keinen IT-Abschluss habe, hat man hier mein Potenzial erkannt und mir diese Chance gegeben. Es ist großartig, jeden Tag etwas Neues dazu zu lernen – eine Anwendung habe ich bereits komplett selbst entwickelt. Ich konnte mich schnell mit der Technologie vertraut machen und habe den Prozess End-to-end gemanagt. Die App wird jetzt von verschiedenen Teams genutzt und zeigt bereits positive Ergebnisse. Es fühlt sich einfach toll an, die Technologie der Bank mitzugestalten – wir bewegen Billionen von Euro und stehen im Zentrum des globalen Wirtschaftslebens. In dieser Branche muss sich so viel verändern, dass Banken sich mittlerweile selbst als Technologieunternehmen begreifen. Ihr könnt diesen Wandel mitgestalten!

Tipp für künftige Kollegen

„Der akademische Abschluss ist die eine Sache, aber beim Karrierestart kommt es vor allem auch auf kritisches Denken, strategische Kreativität und Beweglichkeit an. Bewerbt euch für den Job, für den ihr euch interessiert – auch, wenn euer Profil nicht 100 Prozent passt. Investiert in euch selbst - so wie ihr in ein Finanzportfolio investieren würdet: regelmäßig einzahlen, sich mit den eigenen Kompetenzen breit aufstellen, um Risiken zu minimieren, und Anpassungen vornehmen, wenn es erforderlich ist.“

Projekte ausblenden

Auf einen Blick

Marek
Business Analyst, Großbritannien

„In meiner Tätigkeit als Business Analyst dreht sich alles um Kommunikation und Zusammenarbeit im Team. Ich identifiziere die Bedürfnisse von Business- und Infrastrukturanwendern aus technischer Sicht und arbeite mit den Entwicklungsteams, um eine Lösung anzubieten, die diesen Anforderungen gerecht wird. Als ich hier angefangen habe, war ich überrascht, wie hilfsbereit und ansprechbar die Kollegen waren – unabhängig von Position oder Titel. Sie haben mir großartig mit Rat und Tat zur Seite gestanden und ich bekam immer die Unterstützung, die ich benötigte. Besonders wertvoll sind für mich die Kontakte zu anderen Trainees, hier vor Ort ebenso wie international. Wir sind inzwischen eine große Familie.“

Karriere-Tipp für künftige Kollegen

„Aufgeschlossen sein, hart arbeiten und aktiv bleiben. Es liegt ganz an euch, das Beste aus eurer Karriere zu machen. Wichtig dabei: Spaß haben!“

Projekte ausblenden

Auf einen Blick

Barsha
Technical Analyst, USA

„Das globale Traineeprogramm in London war eine großartige Gelegenheit, die verschiedenen Bereiche der Bank kennenzulernen. Vorstandsmitglieder haben ihre Ziele vorgestellt und ihre Erwartungen an uns Nachwuchskräfte deutlich gemacht. Ich bin mit Trainees aus aller Welt zusammengetroffen, mit denen ich heute noch befreundet bin. Das alles hat mir verdeutlicht, wie vielfältig die Deutsche Bank ist. Ein wichtiger Fokus der Bank richtet sich außerdem auf die Nutzung neuester Technologien. Ich habe an der Erstellung einer Java-Applikation gearbeitet, mit der Informationen aus Bitbucket, einem Source-Code-Repository, gesammelt werden. Durch dieses Projekt bin ich mit vielen neuen Technologien, Frameworks und effizienten Programmiertechniken in Berührung gekommen. Ich denke, bei der Deutschen Bank gibt es Chancen für jeden, der sich für neue Technologien begeistert.“

Karrieretipp für künftige Kollegen

„Immer neugierig bleiben und sich die Begeisterung für technologische Trends erhalten – und nie aufhören, Neues zu lernen.“

Projekte ausblenden

Auf einen Blick

Nayana
Analyst, USA

„Ich habe mich für die Deutsche Bank entschieden, weil ich mich schon immer für Fintech interessiert habe und mir ziemlich sicher bin, dass es das nächste große Ding wird. Ich bin Entwickler und da sich Technologien ständig verändern, gibt es immer viel zu tun. Das Traineeprogramm schien mir die optimale Gelegenheit zu sein, um zu lernen und neue Chancen auszuloten. Man kann beobachten, dass es hier immer mehr Mitarbeiter gibt, die eigentlich aus anderen Bereichen kommen und heute eine wichtige Rolle im Technology-Bereich spielen. Hier öffnet sich eine ganz neue Welt und es ist ein tolles Gefühl, täglich von Menschen zu lernen, die richtig gut in ihrem Fach sind.“

Karriere-Tipp für künftige Kollegen

„Mit Menschen zusammenzuarbeiten erfordert Geduld, und bei Entscheidungen muss immer das große Ganze im Auge behalten werden. Aber wir sind auch hier um zu lernen – und das ist jedem bewusst. Stellt Fragen, eignet euch zusätzliches Wissen an und versucht, immer noch besser zu werden.“

Projekte ausblenden

Technologie in Zahlen

Wenn wir unser globales Geschäft vorantreiben, bedeutet das viel mehr als Geldströme zu bewegen. Wir bei der Deutschen Bank verfolgen weltweit einen grundsätzlich technologieorientierter Ansatz. In unseren globalen Innovation Labs, der Digital Factory und bei allen unseren Tech-Aktivitäten arbeiten wir über Ländergrenzen hinweg zusammen, um die Weltwirtschaft rund um die Uhr am Laufen zu halten. Wir rücken die technologische Zukunft in den Mittelpunkt des Bankings. Hier einige Beispiele:

DB-Technology_Infographic-Stats_782x558-01.jpg

Als erste deutsche Bank bieten wir kontaktloses Bezahlen über Smartphones an.

DB-Technology_Infographic-Stats_782x558-02.jpg

Wir betreiben vier globale Innovation Labs, in denen wir Lösungen für den Handel, das Risikomanagement, Compliance und das Filialgeschäft entwickeln.

DB-Technology_Infographic-Stats_782x558-03.jpg

Unsere Mobile App wurde in fünf Monaten bereits fünf Mal ausgezeichnet und über 2,67 Millionen Mal heruntergeladen.

DB-Technology_Infographic-Stats_782x558-04.jpg

Kunden können bei uns innerhalb von sieben Minuten ein Online-Konto eröffnen.

DB-Technology_Infographic-Stats_782x558-05.jpg

Unsere Digital Factory bündelt das Know-how von mehr als 400 Mitarbeitern aus 14 Ländern.

DB-Technology_Infographic-Stats_782x558-06.jpg

Gemeinsam mit Autistic haben Studierende und Praktikanten aus Tech-Fächern im Rahmen eines 24-stündigen Hackathon der Deutschen Bank 18 App-Prototypen entwickelt.

DB-Technology_Infographic-Stats_782x558-07.jpg

Unsere Teams erstellen Anwendungen, mit denen täglich mehrere Billionen Euro weltweit bewegt werden können.

DB_Technology_Infographic_Stats_782x558-08.jpg

Bis 2020 wollen wir eine Milliarde Euro in die Digitalisierung investieren.

Ihr Beitrag ist Ihr Erfolg

Die Tools, die Sie benötigen, um Veränderung global zu gestalten, sind immer in Ihrer Reichweite. Und die Karriere, die Sie bei der Deutschen Bank starten, bietet Ihnen fast unbegrenzte Möglichkeiten. Ob Sie sich für eine rein technologische Rolle interessieren oder an der Schnittstelle zu unseren Geschäftsbereichen tätig sein
möchten, wir eröffnen Ihnen die Chance, unterschiedliche Aufgabenfelder zu erkunden. Sie arbeiten in einem dynamischen, ergebnisorientierten Umfeld und werden merken, wie steil Ihre Lernkurve ist und wie schnell Sie hier Ihre Fähigkeiten weiterentwickeln. Gleichzeitig gewinnen Sie ein tiefes Verständnis davon, wie umfassend moderne Technologie die Finanzwelt verändert. Entdecken Sie Karrieremöglichkeiten, auf die Sie sich freuen können.

Spring into Banking

Praktikum

Summer Internship Programm

Traineeprogramm

Überblick über Einstiegsmöglichkeiten

Hier einige Teams, zu denen Sie vielleicht bald schon selbst gehören können.

Service Management

Service Management

Unser Service Management-Team besteht aus praxisorientierten Technikern, die unsere Funktionsteams unterstützen und mit ihrem Know-how höchstmögliche Servicemaßstäbe sicherstellen. Vom Monitoring übers Tracking bis zur Unterstützung bei der Lösung von Problemen bringen sie mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung unser Geschäft voran.

Business Analysis

Business Analyse

Für die Entwicklung der nächsten Systemgeneration benötigen wir Kreativität und Neugier. Unsere Business Analysten „übersetzen“ wirtschaftliche Anforderungen in systemspezifische Funktionsspezifikationen und unterstützen unsere Geschäftsbereiche bei der Implementierung. In enger Zusammenarbeit mit Anwendern, Technik-Teams und Stakeholdern verwandeln sie Daten in leistungsfähige, erfolgsrelevante Erkenntnisse, von denen unsere Kunden und die Bank profitieren.

Q&A Testing

QA Testing

Anforderungen analysieren, Testfälle- und Testspezifikationen schreiben und Testdaten erstellen – das sind nur einige der Aufgaben unserer Teams im Bereich Q&A Testing. Sie sorgen dafür, dass unsere Produkte den höchsten Standards entsprechen. Von der Planung über die Strategie bis hin zur Analyse und zum Reporting erleben diese Kollegen ganz unmittelbar wie sie mit ihrer Arbeit unsere Bank und unsere Branche nach Vorne bringen.

Software Engineering

Software Entwicklung

Neue Ideen sind die Grundlage innovativer Systeme. Und genau dafür sind unsere Entwickler zuständig. Von der Entwicklung und Überprüfung des Quellcodes bis zum Software-Design und der Integration von Anwendungskomponenten liefert dieses Team innovative Lösungen für einige der schwierigsten Herausforderungen in der Finanzdienstleistungsbranche.

Sie möchten bei der Deutschen Bank in Ihre Karriere starten?