#PositiverBeitrag

Steiff, ein in Deutschland ansässiger Hersteller von Plüschwaren, ist bereits seit 1880 im Geschäft. Im Laufe der jahrzehntelangen Kundenbeziehung hat die Deutsche Bank das Unternehmen dabei unterstützt, mit seiner beliebten Marke global zu expandieren und gleichzeitig seine deutschen Wurzeln zu pflegen.

Margarete Steiff war eine ungewöhnliche Frau. In einer Zeit, in der es für Frauen nicht typisch war, eigene Unternehmen zu gründen, war genau das ihr Ziel. Ihre Geschäftsidee basierte auf einer ganz klaren Vision: Für Kinder ist nur das Beste gut genug.

Das von Margarete Steiff gegründete Unternehmen ist diesem Prinzip bis heute treu geblieben. Mittlerweile stellt Steiff pro Jahr 1,6 Millionen Plüschtiere her – und fertigt diese nach wie vor aus hochwertigsten Materialien und von Hand. Das ist deshalb von Bedeutung, weil viele Menschen diese Plüschtiere ein Leben lang bei sich behalten. Kinder hören irgendwann auf, ihre flauschigen Freunde überall mit sich zu tragen oder ihnen Geheimnisse anzuvertrauen. Aber Steiff behält immer einen Platz in ihren Herzen.

Im Zuge von grundlegenden Entwicklungen wie Globalisierung und Digitalisierung verändert sich die Welt. Die Deutsche Bank unterstützt Steiff dabei, sich an diese Entwicklungen anzupassen – und tut dies bereits seit 70 Jahren. „Wir benötigen einen soliden, starken Partner als Bank um diese Herausforderung gemeinsam zu meistern.“, sagt Peter Hotz, CEO Steiff Beteiligungsgesellschaft und Nachfahre der Unternehmensgründerin.

Die Deutsche Bank unterstützt seit jeher kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland. Die Zusammenarbeit mit Steiff umfasst Beratungsleistungen und Finanzierungslösungen sowie den Zahlungsverkehr. Beispielsweise ermöglicht die Bank dem Unternehmen Zugang zu privaten und öffentlichen Finanzierungsmitteln. Und da Steiff seine Produkte mittlerweile in mehr als 40 Ländern verkauft, erfolgen viele Geschäfte in Fremdwährungen. Diese grenzüberschreitenden Zahlungen organisiert die Deutsche Bank.

Die Deutsche Bank ist für den Mittelstand ein idealer Partner
Helmut Hönle, Deutsche Bank

Neben dem üblichen Austausch zu Finanzplanung, Budgetierung und Bilanzierung ist die Bank ein wichtiger Gesprächspartner für Steiff, wenn es um Wachstums- und Investitionsvorhaben geht. „Die Zusammenarbeit ist sehr vertrauensvoll“, sagt Kurt Heißwolf, Leiter Finanz- und Rechnungswesen bei Steiff.

Unternehmerbank

Die Deutsche Bank berät rund 900.000 kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland und fördert so Wachstum und Expansion