Deutsche Bank – Verantwortung

Ge­sund­heits­för­de­rung und Ar­beits­si­cher­heit

Medizinische und gesundheitsfördernde Angebote:

  • Betriebliche medizinische Versorgung oder direkten Zugang zu renommierten Kliniken und ärztlichen Einrichtungen in vielen Ländern
  • In allen Regionen: „Employee Assistance Programme“, die Mitarbeiter bei der Klärung persönlicher Angelegenheiten im Beruf- und Privatleben unterstützen
  • Regelmäßige kostenlose Vorsorgeuntersuchungen für Beschäftigte ab dem 40. Lebensjahr, verbunden mit einem intensiven Beratungsgespräch zu einer gesunden Lebensführung und Ernährung
  • Regelmäßige Angebote aus der „low carb“-Küche in unseren Betriebsrestaurants
  • Ergonomie-Programme
  • Online-Schulungen und Präsenzkurse zum Stressmanagement
  • Mitarbeiterveranstaltungen mit Fokus auf Gesundheitsthemen
  • Grippeimpfungen
  • Betriebssportveranstaltungen
  • Medizinische Leistungen und Notfallversorgung für Mitarbeiter auf Geschäftsreisen
  • Unfallprävention
  • Gesundheits- und Arbeitssicherheitsmanagementsystem, zertifiziert nach dem Standard NLF/ILO-OSH 2001
  • In Deutschland fasst ein Online-Gesundheitsportal alle Angebote in den Bereichen Gesundheit, Wohlbefinden, Ernährung und Work-Life-Balance zusammen

Download aus dem CR-Bericht 2013

Weitere Informationen

Download

Ausgefallene Arbeitstage

Deutsche Bank AG und Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG, Deutschland

2012 2011 2010
Betriebsunfälle 669 905 865
Wegeunfälle 1 141 1 941 2 509
Sportunfälle 190 105 162
Wegen Banküberfällen 50 45 18