Made for Good

Made in Italy

Cometa Formazione

Italienische Handwerkskunst genießt weltweiten Ruhm. Seit Jahrhunderten geben die Gestalter von Stoffen und Möbeln ihr Wissen und ihre Leidenschaft von einer Generation an die nächste weiter. Aber die Zukunft dieser Zünfte ist in Gefahr.

Obwohl die Nachfrage nach italienischer Handarbeit wächst, vor allem international, macht sich der Nachwuchs rar. Dabei spielen soziale Trends eine Rolle. In den Augen junger Menschen hat Handarbeit, egal wie hochkarätig, nicht das gleiche Prestige wie ein Universitätsabschluss oder die Arbeit in einem großen Unternehmen.

Diese Auffassung übersieht eine Tatsache, die das Handwerk so lange hat überleben lassen: Handwerker sind wahre Unternehmer und Erfinder. Nur indem sie stets strategisch dachten und dem Traditionellen immer wieder einen neuen Touch verliehen, waren kleine Handwerksbetriebe in der Lage, nicht nur zu überleben, sondern zu wachsen. Vor dem Hintergrund der hohen Jugendarbeitslosigkeit in Italien, kooperiert die Fondazione Deutsche Bank Italia mit Cometa Formazione, um die nächste Generation dazu zu ermutigen, ihre Zukunft auf der Tradition aufzubauen.

Erfolge

100

Studenten werden jährlich an der Oliver Twist Schule ausgebildet.

Das könnte Sie auch interessieren

Erfahren Sie mehr über Cometa Formazione.

Video

Das Leben junger Menschen verändern

Erfahren Sie mehr über Born to Be, das Bildungsprogramm der Deutschen Bank und ihrer Stiftungen.

weiter

Oliver Twist Schule

Mit der Förderung der Deutschen Bank kann die Cometa Formazione die Oliver Twist Schule betreiben, die die Ausbildung im Kunsthandwerk durch frische Ideen neu belebt. Zum Beispiel mit dem Projekt Holzwerkstatt, einem Dreijahresprogramm, das 100 Studenten darin ausbildet, ein Unternehmen zu führen und Holz zu gestalten. Durch Mitarbeit und Praktika in Firmen lernen die Studenten das Unternehmertum in der Praxis kennen.

Die Holzwerkstatt wird zusätzlich von Ehrenamtlichen der Deutschen Bank unterstützt, die sich als Mentoren und Juroren engagieren. Die besten Projekte werden jedes Jahr auf der international renommierten Designmesse „Il Salone del Mobile“ in Mailand gezeigt. Auf der Messe haben die Studenten die Gelegenheit, potenzielle Partner und Investoren zu akquirieren, die ihre Geschäftsidee fördern.

5631__Quotes_364x251_Quotes2B.JPG

Erasmo Figini, Gründer von Cometa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Für mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder um herauszufinden, wie Sie Cookies deaktivieren können, siehe hier.