Deutsche Bank – Verantwortung

100 Jahre Goethe-Universität – Deutsche Bank unterstützt Jubiläumsprogramm

Im Jahr 2014 feiert die Frankfurter Goethe-Universität ihr hundertjähriges Bestehen. Als langjähriger Partner unterstützt die Deutsche Bank auch das Jubiläumsprogramm 2014.

Goethe Universität 100-Jahr-Feier

Aktuelles

30. Januar 2014
Rätselhafte Supernovae mit Hans-Thomas Janka (Max-Planck-Institut für Astrophysik)
10. Februar 2014
Schlagzeilen vom Rand der Wirklichkeit mit Harald Lesch (Ludwig-Maximilians-Universität München)

Veranstaltungsreihe „Wissenschaft und Gesellschaft”

Zum Engagement der Bank für die Frankfurter Universität gehört die Stiftungsgastprofessur „Wissenschaft und Gesellschaft“, die jährlich herausragende internationale Wissenschaftler zu öffentlichen Vorträgen nach Frankfurt einlädt. 2013 und 2014 widmet sich die Vorlesungsreihe dem Thema „Vom Urknall ins Labor: Materie unter extremen Bedingungen“.

Die Veranstaltungsreihe startete am 14. November 2013. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ein ganzjähriges Festprogramm unter dem Motto „Wissenschaft für die Gesellschaft“ bietet allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, das breite Spektrum der Goethe-Universität kennenzulernen und Wissenschaft hautnah zu erleben.

„Wir machen in erster Linie Wissenschaft für die Menschen und für die Gesellschaft und genau das soll im Jahr 2014 und darüber hinaus sichtbar und spürbar werden.”

Prof. Dr. Werner Müller-Esterl Universitätspräsident

Einen Höhepunkt der 100-Jahr-Feier bildet die Goethe-Sommerfest-Woche, in der Musik, Kunst, Kultur und Wissenschaft im Geiste Goethes präsentiert werden. Zu den weiteren Highlights zählen ein Benefizkonzert mit Stardirigent Zubin Mehta, eine Lesung des österreichischen Schauspielers Klaus Maria Brandauer sowie ein Festakt in der Paulskirche mit Bundespräsident Joachim Gauck.

Zum Auftakt des 100. Geburtstags wurde kürzlich eine öffentliche Kampagne gestartet. Neben Großplakaten sind in der Region insbesondere sogenannte Traffic-Boards sichtbar: Ausgewählte Linien-Busse des Rhein-Main-Verkehrsverbundes im Uni-Design transportieren das Thema „Bildungsreise” und zeigen damit, dass jeder Bürger Teil dieser Reise werden kann.

Die Deutsche Bank ist der Goethe-Universität bereits seit langem partnerschaftlich verbunden. So hat sie die maßgebliche Anschubfinanzierung für die House of Finance-Stiftung geleistet, deren Center for Financial Studies den renommierten Deutsche Bank Prize in Financial Economics vergibt.

Das könnte Sie auch interessieren