20. Februar 2015

Deutsche Bank investiert 1 Mrd. Euro in Portfolio grüner Anleihen

Die Deutsche Bank hat heute ihre Absicht bekannt gegeben, 1 Mrd. Euro in ein Portfolio liquider sogenannter grüner Anleihen mit hoher Bonität zu investieren. Dieses wird als Teil der Liquiditätsreserve der Bank gehalten. Die Deutsche Bank hat bereits 200 Mio. Euro in entsprechende grüne Anleihen investiert und plant, das Portfolio auf 1 Mrd. Euro aufzustocken.

Grüne Anleihen sind Wertpapiere, mit denen umweltfreundliche nachhaltige Projekte finanziert werden und die dabei wettbewerbsfähige Renditen bieten. Die Deutsche Bank will die Entwicklung des Marktes für grüne Anleihen unterstützen und ist einer der Erstunterzeichner der Leitlinien für grüne Anleihen (Green Bond Principles). Dabei handelt es sich um freiwillige Leitlinien zur Verbesserung von Transparenz und Offenlegung im Interesse von Emittenten und Investoren.

Zum Aufbau des Portfolios wird vor allem in geeignete Neuemissionen von Gebietskörperschaften, supranationalen Organisationen und Förderinstituten investiert werden.

Alexander von zur Mühlen, Group Treasurer der Deutschen Bank, sagte zum Start der Initiative: „Der Markt für grüne Anleihen hat sich 2014 weiter etabliert. Die Größe und Anzahl der Angebote hat deutlich zugenommen. Damit haben sich grüne Wertpapiere zu geeigneten und sinnvollen Bestandteilen eines Liquiditätspuffers entwickelt. Die Deutsche Bank baut auf ihre erfolgreiche Tätigkeit bei der Platzierung grüner Anleihen auf und verdeutlicht die Möglichkeiten, nachhaltige Energieinitiativen zu finanzieren und gleichzeitig attraktive Renditen zu erzielen.“

Zum Start des neuen Portfolios wird die Deutsche Bank in die neu emittierte 10-jährige grüne Anleihe der Weltbank investieren. Doris Herrera-Pol, Director und Global Head of Capital Markets der Weltbank, sagte: „Wir freuen uns, dass die Treasury Abteilung der Deutschen Bank als eine ihrer ersten Investitionen für ihr neues grüne Anleihen-Portfolio eine Emission der Weltbank gewählt hat. Der Entschluss der Deutschen Bank, ein spezielles Portfolio aufzubauen, zeigt die zunehmende Attraktivität grüner Anleihen und unterstützt das Wachstum des Marktes für grüne Anleihen. Dadurch werden weitere Finanzmittel des Privatsektors für den Klimaschutz mobilisiert.“

Eila Kreivi, Director und Head of Capital Markets Department der Europäischen Investitionsbank (EIB), erklärte: „Die EIB begrüßt die Initiative der Deutschen Bank. Sie unterstreicht die großen Fortschritte, die jüngst am Markt für grüne Anleihen erzielt wurden, und dessen Potenzial. Es ist sehr förderlich, dass ein so renommierter Investor die Weiterentwicklung dieses neuen Markts durch umfangreiche Investitionen aktiv vorantreibt.“

„Mit der Schaffung dieses Portfolios baut die Deutsche Bank auf ihre erfolgreiche Tätigkeit bei der Platzierung grüner Anleihen auf und verdeutlicht die Möglichkeiten, nachhaltige Energieinitiativen zu finanzieren und gleichzeitig attraktive Renditen zu erzielen.”

Alexander von zur Mühlen Group Treasurer der Deutschen Bank

„Der Entschluss der Deutschen Bank, ein spezielles Portfolio aufzubauen, zeigt die zunehmende Attraktivität grüner Anleihen und unterstützt das Wachstum des Marktes für grüne Anleihen. Dadurch werden weitere Finanzmittel des Privatsektors für den Klimaschutz mobilisiert.”

Doris Herrera-Pol Director und Global Head of Capital Markets der Weltbank
Windräder

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Für mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder um herauszufinden, wie Sie Cookies deaktivieren können, siehe hier.