18. Juni 2015

Deutsche Bank wirkt an Platzierung der ersten grünen Anleihe aus Südamerika mit

Das Unternehmen BRF S.A. ist einer der größten Hersteller von proteinhaltigen Lebensmitteln, die weltweit exportiert werden. Die Deutsche Bank fungierte als Konsortialführer und Joint Bookrunner für die erste in Euro denominierte Anleihe von BRF, die zugleich die erste je in Südamerika begebene grüne Anleihe ist.

Mit Hilfe der im Jahr 2022 fälligen Anleihe nahm das Unternehmen erfolgreich 500 Mio. Euro zu einem Zinssatz von 2,75% auf. Das Papier war mehr als vierfach überzeichnet.

BRF hat die grüne Anleihe zur Refinanzierung bzw. Finanzierung neuer Projekte in allen Bereichen des Unternehmens begeben. Bei diesen grünen Projekten geht es in erster Linie um die Themen Energieeffizienz, erneuerbare Energien, nachhaltige Waldwirtschaft, Wassermanagement, Verpackung, Verringerung des Rohstoffverbrauchs und Abfallmanagement. Darunter fallen zum Beispiel der Einsatz von LED-Beleuchtungstechnik, die Nutzung von Abfallwärme, die Optimierung von Herstellungsverfahren, eine Erneuerung des Abwasserklärsystems, kleine Wasserkraftwerke an Flüssen und andere Technologien zur Erzeugung erneuerbarer Energie, die Optimierung der Wassernutzung, die Nutzung von Abfall als Brennstoff, eine Verringerung des Rohstoffverbrauchs und Erhöhung des Recycling-Anteils im Verpackungswesen sowie der Aufbau einer nachhaltig bewirtschafteten Eukalyptusplantage. Die in Frage kommenden Projekte werden vom BRF-Investmentteam überprüft und nach der Genehmigung monatlich bewertet. BRF wird die Anleiheinvestoren über die Ergebnisse der Projekte wie z.B. eingesparte Emissionen, geringeren Wasserverbrauch, geringere Abfallvolumina oder Energieeinsparungen unterrichten.

Sustainalytics hat das Rahmenwerk für die grüne Anleihe von BRF und alle Kennzahlen, die zur Beurteilung verwendet werden sollen, als Zweitgutachter (Gutachten in Englisch) überprüft und wird jährlich einen Bericht darüber veröffentlichen, inwieweit die Projekte die Kriterien für die Nutzung der Anleiheerlöse erfüllen.

gruene-anleihe-suedamerika--south-american-green-bond

Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Senden Sie Ihre E-Mail bitte an:

mailbox.sustainability@db.com

Downloads

Rahmenwerk für den Umgang mit Umwelt- und Sozialrisiken (PDF)

Unternehmerische Verantwortung Bericht 2016 (PDF)

Sustainability at Deutsche Bank – Information für Investoren (PDF, auf Englisch)

Weiterführende Informationen

Zweitgutachten von Sustainalytics (auf Englisch)

PDF, 0,5 MB

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Für mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder um herauszufinden, wie Sie Cookies deaktivieren können, siehe hier.