5. August 2014

Deutsche Bank ernennt Nadine Faruque zum Global Head of Compliance

Die Deutsche Bank hat bekannt gegeben, dass Nadine Faruque (53) mit Wirkung zum 1. Dezember als Global Head of Compliance eintreten wird.

In dieser Funktion wird sie für den Bereich Compliance der Deutschen Bank verantwortlich sein und eng mit den Geschäfts- und Infrastrukturbereichen zusammenarbeiten, um im Rahmen der Gesamtstrategie der Bank eine starke und integrierte Kontrollfunktion sicherzustellen.

Nadine Faruque wird Mitglied im Group Executive Committee (GEC) der Deutschen Bank, das beratende, koordinierende, leistungsüberwachende und entscheidungsvorbereitende Funktionen für den Vorstand ausübt.

Faruque kommt von der UniCredit, wo sie als General Counsel und Group Compliance Officer tätig war. Sie wird an Stephan Leithner, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bank, berichten, zu dessen Verantwortungsgebiet der Bereich Compliance gehört.

Eine starke Kontrollfunktion

Jürgen Fitschen und Anshu Jain, Co-Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, sagten: „Wir heißen Nadine Faruque bei der Deutschen Bank willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr bei der Umsetzung unserer wichtigen Compliance-Agenda. Eine starke Kontrollfunktion, die auf unseren Werten Disziplin und Integrität basiert, hat für uns höchste Bedeutung. Nadines Führungsrolle wird die zukünftige Ausrichtung der Bank unterstützen.“

Nadine Faruque trat 2008 als General Counsel und Group Compliance Officer in die UniCredit ein. Sie war zudem Mitglied des CEO Office und des Executive Management Committee. Sie verantwortete die Bereiche Recht und Compliance für das Privatkundengeschäft, Private Banking, Asset Management sowie für Corporate & Investment Banking. Davor war sie in verschiedenen Leitungsfunktionen bei Merrill Lynch tätig.

Faruque verfügt über ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften der Universität Bern sowie einen L.L.M. Abschluss der Duke University School of Law (North Carolina, USA). Sie ist als Anwältin in der Schweiz und den USA zugelassen.

Nadine Faruque

Nadine Faruque, mit Wirkung zum 1. Dezember 2014 Global Head of Compliance der Deutschen Bank

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Nadine Faruque bei der Umsetzung unserer wichtigen Compliance-Agenda. Eine starke Kontrollfunktion, die auf unseren Werten Disziplin und Integrität basiert, hat für uns höchste Bedeutung.”

Jürgen Fitschen und Anshu Jain Co-Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank

Das könnte Sie auch interessieren