Deutsche Bank – Verantwortung

Empfang der Preisträger des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen 2013/14“

Sie stehen mit ihren Ideen für das beispielhafte Engagement zahlreicher Initiativen, Vereine, Forschungseinrichtungen oder Unternehmen hierzulande.

Die Bundessieger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2013/14 nahmen heute im Rahmen eines feierlichen Empfangs in Frankfurt am Main ihre Auszeichnung entgegen.

Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands Deutsche Bank AG, und Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie und Präsident des Deutschland – Land der Ideen e. V., ehrten die überzeugendsten Projekte zum Thema „Ideen finden Stadt“ in den Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft. „Die Bundessieger liefern mit ihren Ideen moderne Lösungen für die Zukunft unserer Städte. Sie sind Vorbilder, denn sie setzen ihre Visionen mit Leidenschaft, Engagement und Kreativität in die Tat um“, so Jürgen Fitschen. „Ziel des Wettbewerbs ist die Etablierung einer Plattform für Innovationen und Projekte, die wegweisende Lösungen für die urbanen Zentren von morgen aufzeigen: Die sechs Bundessieger schaffen dies auf beeindruckende Weise“, betonte Ulrich Grillo. Ein weiteres Highlight war die Auszeichnung des Publikumssiegers, der im Vorfeld per Internet-Voting ermittelt wurde.

20131113_Bundessieger_Pressefoto_Gruppe.jpg

"Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen": die Bundessieger 2013/14
[im Detail v.l.n.r.: Mustafa Tazeoglu (Tausche Bildung für Wohnen), Ulrich Grillo (LDI / BDI), Christine Bleks (Tausche Bildung für Wohnen), Jürgen Fitschen (Deutsche Bank), Gerhard Fuchs und Dr. Andreas Mattner (Künstlerische Illumination von Bahnunterführungen), Erik Roßmeißl (Urbane Produktion der Zukunft), Sebastian Kochs und Thomas Hahn (Grandhotel Cosmopolis), nicht im Bild: Deutschland summt!, Forschungsprojekt "Recycling von Altbeton"]

20131113_Publikumssieger_2013_Pressefoto.jpg

"Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen": der Publikumssieger 2013/14
[im Detail: Astrid Schneider und Bürgermeister Steffen Mues (Siegen - Zu neuen Ufern)]

Das könnte Sie auch interessieren

Keyvisual_Ideen_finden_statt_rz_pdf1.4.jpg

Innovationswettbewerb "Ideen finden Stadt"

Mit viel Kreativität, Leidenschaft und Einfallsreichtum entwickeln Menschen in ganz Deutschland jeden Tag aufs Neue Ideen und Innovationen. Projekte, die eine Bühne verdienen, auf der sie wahrgenommen werden.