Weimar

Musikgymnasium Schloss Belvedere

Als eines der wenigen Musikinternate in Deutschland bietet das Musikgymnasium Schloss Belvedere seinen rund 120 Schülern exzellente Bedingungen für ihre musikalische und schulische Ausbildung. Bereits ab der 5. Klasse erhalten die jungen Musiker eine hochqualifizierte Instrumentalausbildung und werden zugleich auf das Abitur vorbereitet.

Die modernen Schul- und Internatsgebäude wurden finanziert durch die Deutsche Bank, die 1995 aus Anlass ihres 125jährigen Bestehens die Kosten für den kompletten Neubau des Gymnasiums übernahm und sich an der Restaurierung des Barockschlosses beteiligte. Die Deutsche Bank ist aber mehr als nur finanzkräftiger Partner für einmalige Vorhaben. Mit ihrem Engagement für die Weimarer Schule zielt die Bank vielmehr auch auf wechselseitige Inspiration, Kontinuität und Vernetzung.

Motivierendes Vorbild: Schüler des Musikgymnasiums bei den Berliner Philharmonikern

Dazu zählt auch der Besuch bei den Berliner Philharmonikern, den das Musikgymnasium einmal jährlich auf Einladung der Bank unternimmt. Die Teilnahme an einer Probe dieses weltberühmten Orchesters vermittelt den Gymnasiasten einen Eindruck von der hohen Professionalität der Berliner Philharmoniker und bestärkt sie in ihrer eigenen musikalischen Entwicklung. Seit 2011 haben die Belvedere-Schüler zudem regelmäßig Gelegenheit, mit einem eigenen Lunch-Konzert im Foyer der Berliner Philharmonie das Publikum von ihrem musikalischen Können zu überzeugen – vor 1.500 Zuschauern. Das Engagement der Deutschen Bank für das Musikgymnasium bedeutet Ermutigung und Inspiration für die Schüler und fördert musikalische Spitzenleistungen in Deutschland.
Der moderne Anbau des Musikgymnasiums
Der moderne Anbau des Musikgymnasiums

Das könnte Sie auch interessieren

English Theatre

English Theatre Frankfurt

Die Deutsche Bank fördert das größte englischsprachige Theater in Kontinentaleuropa.
English Theatre Frankfurt

Copyrights

Künstler des Jahres: © Caline Aoun, Sammlung Deutsche Bank: Foto John Wildgoose, © Keith Tyson, Berliner Philharmoniker: © Monika Rittershaus, The English Theatre: Foto: Christian Muth

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Für mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder um herauszufinden, wie Sie Cookies deaktivieren können, siehe hier.