Deutsche Bank – Verantwortung

Schulen stärken

Schulen befinden sich heutzutage im Umbruch: Sie sollen zukünftig weniger von Ministerien und Schulämtern geleitet werden, müssen sich also immer mehr zu kleinen Unternehmen entwickeln – in der traditionellen Lehrerausbildung kommen Managementkompetenzen aber bisher nicht vor. Schulen gezielt fördern: Hier setzt die Initiative Partners in Leadership an.

Neue Impulse für die Mörikeschule in Backnang
Führung stärken, partnerschaftlich handeln – Jens-Eike Decken, Brigitte Sorg und Klaus Lindner  (v.l.).

Jens-Eike Decken von der Deutschen Bank in Stuttgart berät und begleitet die Schulleitung der Mörikeschule in Backnang. Bei Partners in Leadership lösen Schulleiter und Führungskräfte die Herausforderungen, denen sich Schule heute stellen muss: Qualitätsmanagement, Personalplanung, Öffentlichkeitsarbeit, Gesprächsführung, Teambildung, Organisationsentwicklung, Dialogfähigkeit, z.B. im Hinblick auf die bessere Einbindung der Eltern – und vieles mehr. Die Mörikeschule möchte Gemeinschaftsschule werden – ein Schulmodell mit Zukunft. Und Jens-Eike Decken trägt dazu bei, nachhaltig Führung zu stärken.

Schulen gezielt fördern

"Wir würden ihn nicht mehr hergeben wollen". So bringt Brigitte Sorg die Zusammenarbeit mit „ihrem“ Partner in Leadership auf den Punkt. Führung stärken heißt an der Mörikeschule in Backnang: Deutschbanker Jens-Eike Decken und die Schulleiter Klaus Lindner und Brigitte Sorg tauschen sich auf gleichberechtigter Ebene aus – dabei  lernen sie von-, mit- und übereinander. Seit 2010 besteht auch in Baden-Württemberg die Möglichkeit, dass Führungskräfte aus völlig unterschiedlichen Arbeitswelten zusammentreffen. Mindestens für ein Schuljahr tauschen sich die Partner regelmäßig aus. Sie entwickeln Ideen, arbeiten an Konzepten und verfolgen Strategien für ihre Schule.

„Es ist eine wirkliche Partnerschaft – und es klappt hervorragend.”

Jens-Eike Decken, Deutschen Bank in Stuttgart
Innovationspreis für Partners in Leadership
Innovationspreis für Partners in Leadership

Partners in Leadership: Ausgezeichnet

Seit 1999 haben in Großbritannien Managerinnen und Manager aus mehr als 1.200 Unternehmen und über 5.000 Schulleiterinnen und Schulleiter an dem Programm teilgenommen. In Deutschland unterstützt die Deutsche Bank seit 2006 das Projekt Partners in Leadership, um einen Beitrag zur Entwicklung der Schulqualität zu leisten. Mehr als 60 Deutschbanker haben in dieser Zeit Schulleiter beraten und begleitet. Im Februar 2011 wurde die Deutsche Bank dafür zusammen mit anderen Unternehmen mit dem Generali European Employee Volunteering Award in der Kategorie „Innovation“ ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren