17. März 2015 | London

Playing Shakespeare with Deutsche Bank

Vorhang auf: Seit 2007 konnten mehr als 150.000 britische Schüler aus London und Birmingham kostenlos eine Aufführung von Shakespeare erleben. Mit ihrer Kooperation erwecken Deutsche Bank und Globe Education Shakespeares Werke in packenden und innovativen Aufführungen zum Leben. Viele Jugendliche erleben so zum ersten Mal eine Theateraufführung live.

Das Bildungsprogramm Globe Education führt 11- bis 18- jährige Schüler aktiv an die Stücke des alten Meisters heran. Hierbei steht die Relevanz der Kernbotschaften für die heutige Gesellschaft im Vordergrund: So geht es dieses Jahr bei Der Widerspenstigen Zähmung um Themen wie Geschlechterungleichheit und sexuelle Identität. Begleitend zu den Aufführungen bietet Playing Shakespeare with Deutsche Bank ein umfangreiches Rahmenprogramm: Bereits 25.000 junge Menschen nahmen an Workshops für Schüler teil und 1.100 Lehrkräfte profitierten von professionellen Bildungsangeboten.

Playing Shakespeare with Deutsche Bank baut Brücken

Vielen jungen Menschen erschließt sich Shakespeares Sprache und der historische Kontext nicht sofort. Besonders diejenigen, deren Muttersprache nicht Englisch ist, tun sich schwer - im Zentrum Londons sind das ca. 50% der Schüler. Die Werke von Shakespeare sind aber ganz zentral für die Lehrpläne britischer Schulen.

Die bemerkenswerten Bildungsprojekte des Globe erhalten aufgrund ihrer einfallsreichen und zeitgemäßen Interpretation von vielen Seiten enthusiastischen Zuspruch. Eine Umfrage unter den teilnehmenden Schülern und Schülerinnen spricht für sich: 82% der Befragten geben an, dass Sie die Inhalte Shakespeares nun besser verstehen und neun von zehn Teilnehmern wünschen sich “mehr Shakespeare”.

Playing Shakespeare with Deutsche Bank ist Teil der „Born to Be“ Jugendprojekte der Deutschen Bank und ihrer Stiftungen. Ziel dieser Programme ist es, junge Menschen zu befähigen, ihre Potentiale zu entfalten. Die einzelnen Initiativen sollen die Motivation bei Kindern und Jugendlichen wecken, sich Ziele zu setzen und diese auch zu erreichen. Sie sollen ermutigt werden, neue Erfahrungen zu sammeln und Kompetenzen zu erwerben, die sie für weiterführende Ausbildungsangebote oder den Arbeitsmarkt bestmöglich qualifizieren.

„Shakespeare auf der Bühne zu erleben, kann eine entscheidende Hilfe für Schüler sein, die mit der Komplexität seiner Sprache zu kämpfen haben.”

Lareena Hilton Deutsche Bank, Global Head of Brand Communications & Corporate Citizenship

Messbarer Erfolg

82%

der Befragten geben an, dass Sie die Inhalte Shakespeares nun besser verstehen

Große Reichweite

160.000 Freikarten

wurden seit 2007 an Schulklassen verteilt

Eine 360-Grad Lernerfahrung eröffnet neue Perspektiven

Eine 360-Grad Lernerfahrung eröffnet neue Perspektiven
Auf der interaktiven Website können die Schüler in einer neuartigen 360-Grad Lernerfahrung ihr Wissen vertiefen. Die Lehrer finden dort Vorschläge für eine kreative Unterrichtsgestaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Für mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder um herauszufinden, wie Sie Cookies deaktivieren können, siehe hier.