Deutsche Bank – Verantwortung

Hilfe für Helfer: Bei startsocial gewinnen alle

Über 90 Deutschbanker haben als „Juroren“ oder „Coaches“ die Teilnehmer des startsocial-Wettbewerbs ehrenamtlich unterstützt. Die 25 besten startsocial-Projekte wurden am 4. Juni 2013 bei der startsocial-Preisverleihung im Bundeskanzleramt prämiert.

startsocial-Preisverleihung im Bundeskanzleramt

Ausgezeichnet wurden Projekte, die durch ihre gesellschaftliche Relevanz und Wirksamkeit überzeugten und während der startsocial-Beratungsphase die größten Fortschritte erzielten.

Ziel des bundesweiten Wettbewerbs startsocial ist es, soziale Ideen und Projekte mit dem wirtschaftlichen Know-how von Experten zu unterstützen und so das zivilgesellschaftliche Engagement in Deutschland nachhaltig zu fördern.

Rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Bank haben den Wettbewerb begleitet und als „Juroren“ oder als „Coaches“ mit ihren Kompetenzen und Erfahrungen ausgewählte soziale Projekte bei der Umsetzung ihrer Ideen ehrenamtlich beraten. Als einer der Hauptförderer unterstützt die Deutsche Bank seit 2012 den Wettbewerb von startsocial und fördert aktiv den Wissenstransfer zwischen Wirtschaft, sozial engagierten Unternehmen und sozialen Projekten.

Der Bundeswettbewerb wurde bereits zum neunten Mal durchgeführt. 2012 haben sich 330 Projekte aus ganz Deutschland erfolgreich für die Teilnahme beworben. 100 Initiativen erhielten ein dreimonatiges Beratungsstipendium. In dieser Zeit arbeiteten Experten aus der Wirtschaft ehrenamtlich und individuell mit den Stipendiaten an der Verbesserung und Weiterentwicklung ihrer Projekte. Eine unabhängige Jury wählte die besten 25 Initiativen aus, die einem Beirat vorgelegt wurden, welcher die sieben Bundespreisträger ermittelte. Diese erhielten ein Preisgeld in Höhe von jeweils 5.000 EUR. Der Sonderpreis der Schirmherrin, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, geht in diesem Jahr an „BAFF – Bands auf festen Füßen gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit“, ein Brandenburger Projekt mit dem Ziel, Jugendkulturen zu fördern und gegen Rechtsextremismus Stellung zu beziehen.

Stellvertretend für die Deutsche Bank prämierte Dr. Ansgar Tietmeyer, Head of Public Affairs, das Karlsruher Kinderprojekt Siebenstein von Daniela Burkhard und Veronika Zech.

Mit der Preisverleihung im Bundeskanzleramt am 4. Juni 2013 geht der neunte startsocial-Wettbewerb zu Ende. Gleichzeitig fällt der Startschuss zur zehnten Wettbewerbsrunde: Zwischen dem 4. Juni und dem 31. Juli 2013 sind wieder deutschlandweit soziale Ideen und Initiativen aufgerufen, sich bei startsocial um eines der 100 Beratungsstipendien zu bewerben.

„Wir haben zusammen etwas geschaffen, was jeder Einzelne so nicht hätte erreichen können. Und das finde ich toll!”

Claudia Berges Deutsche Bank Mentorin beim Projekt Siebenstein

Seit 2012

engagiert sich die Deutsche Bank als einer der Hauptsponsoren.

Video zum startsocial-Engagement
Hilfe für Helfer: bei startsocial gewinnen alle
Hilfe für Helfer: bei startsocial gewinnen alle
Hilfe für Helfer: bei startsocial gewinnen alle
mr-db-1-2013-005-S
mr-db-1-2013-019-S
mr-db-1-2013-031-S

Das könnte Sie auch interessieren