Wasserkraft

Wasserkraftprojekte beinhalten eine Reihe potenziell negativer Auswirkungen auf die Umwelt und die lokale Bevölkerung. Dazu zählen beispielsweise Zwangs-umsiedlungen, die Verschlechterung der Wasserqualität, die Zerstörung von Naturlandschaften oder religiösen Stätten sowie die Zerstörung des Lebensraums wildlebender Tiere.

Wasserkraft

Durch unser Rahmenwerk zu Umwelt- und Sozialrisiken beurteilen wir die möglichen negativen ökologischen und sozialen Auswirkungen von Wasserkraftprojekten. Bevor wir eine Transaktion genehmigen, zur Entscheidung an eines unserer Reputationsrisikogremien weiterleiten oder absagen, prüfen wir,

  • wer die Projektentwickler, -betreiber und beteiligten Finanzgeber sind,
  • ob alle wesentlichen Unterlagen zur Einschätzung von Risiken vorliegen und
  • ob Nachhaltigkeitsstandards angemessen berücksichtigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren