Deutsche Bank

Zahlen und Fakten

Der Konzern im Überblick 2012 2011
Aktienkurs zum Ende der Berichtsperiode € 32,95 € 29,44
Aktienkurs höchst € 39,51 € 48,70
Aktienkurs tiefst € 22,11 € 20,79
Ergebnis je Aktie (unverwässert) € 0,25 € 4,45
Ergebnis je Aktie (verwässert) € 0,25 € 4,30
Ausstehende Aktien (unverwässert, Durchschnitt), in Mio 934 928
Ausstehende Aktien (verwässert, Durchschnitt), in Mio 960 957
Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Eigenkapital) 0,4 % 8,2 %
Eigenkapitalrendite vor Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Eigenkapital) 1,3 % 10,2 %
Eigenkapitalrendite vor Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity)1 1,3 % 10,2 %
Nettovermögen je ausstehende Stammaktie (unverwässert) € 57,37 € 58,11
Aufwand-Ertrag-Relation 92,6 % 78,2 %
Personalaufwandsquote 40,1 % 39,5 %
Sachaufwandsquote 52,5 % 38,7 %
in Mio € in Mio €
Erträge insgesamt 33.741 33.228
Risikovorsorge im Kreditgeschäft 1.721 1.839
Zinsunabhängige Aufwendungen insgesamt 31.236 25.999
Ergebnis vor Steuern 784 5.390
Jahresüberschuss 291 4.326
31.12.2012
in Mrd €
31.12.2011
in Mrd €
Bilanzsumme 2.012 2.164
Den Deutsche Bank-Aktionären zurechenbares Eigenkapital 53,4 53,4
Tier-1-Kapitalquote ohne Hybridinstrumente 11,4 % 9,5 %
Tier-1-Kapitalquote 15,1 % 12,9 %
Anzahl Anzahl
Niederlassungen 2.984 3.078
  davon in Deutschland 1.944 2.039
Mitarbeiter (in Vollzeitkräfte umgerechnet) 98.219 100.996
  davon in Deutschland 46.308 47.323
Langfristige Bonitätseinstufung
Moody’s Investors Service A2 Aa3
Standard & Poor’s A+ A+
Fitch Ratings A+ A+


1Aus Gründen der Vergleichbarkeit berechnen wir eine bereinigte Kennziffer für unsere Eigenkapitalrendite. Diese bereinigte Kennziffer bezeichnen wir als „Eigenkapitalrendite vor Steuern, basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity“. Es handelt sich dabei nicht um eine IFRS-basierte Kennziffer. Bei einem Vergleich mit anderen Unternehmen sollten daher die Unterschiede bei der Berechnung dieser Quoten berücksichtigt werden. Die Positionen, um die wir das durchschnittliche Eigenkapital (2012: 55,6 Mrd €; 2011: 50,5 Mrd €) bereinigen, sind die durchschnittlichen Gewinne/Verluste in der sonstigen erfolgsneutralen Eigenkapitalveränderung ohne Anpassungen aus der Währungsumrechnung, alle Bestandteile nach darauf entfallenden Steuern (2012: minus 197 Mio €; 2011: minus 519 Mio €), sowie die durchschnittliche jährliche Dividende, die unterjährig abgegrenzt und nach Zustimmung der im folgenden Jahr stattfindenden Hauptversammlung ausgezahlt wird (2012: 670 Mio €; 2011: 617 Mio €). Die angewandten Steuersätze bei der Berechnung des durchschnittlichen Active Equity basieren auf den im Jahresabschluss für die jeweiligen Sachverhalte verwendeten Steuersätzen und nicht auf einem generellen Durchschnittssteuersatz.
 
Aufgrund von Rundungen können sich im vorliegenden Bericht bei Summenbildungen und bei der Berechnung von Prozentangaben geringfügige Abweichungen ergeben.
Auszeichnungen
Auszeichnungen für die Deutsche Bank – Anerkennung für Leistung aus Leidenschaft Unsere Leistung aus Leidenschaft wurde international mit einer Vielzahl von herausragenden Auszeichnungen anerkannt. mehr  
Social Media

Deutsche Bank Social Media

Die Deutsche Bank stellt über Twitter, Facebook, YouTube und flickr aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Bilder oder abonnieren Sie unsere Nachrichten über Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

Navigation Fusszeile:
Letzte Änderung: 21. März 2014
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main