Deutsche Bank
14. März 2011

Deutsche Bank startet Spendenaktion für die Opfer des Erdbebens in Japan

Die Deutsche Bank möchte allen Opfern des Erdbebens, das sich am 11. März vor der Pazifikküste Japans ereignete, sowie dem gesamten japanischen Volk ihre tief empfundene Anteilnahme ausdrücken.

Nach dem tragischen Erdbeben und dem anschließenden Tsunami hat die Deutsche Bank heute eine Spendenaktion für das Japanische Rote Kreuz und das Kinderhilfswerk „Save the Children Fund“ gestartet. Damit sollen die Hilfsaktivitäten in der am stärksten betroffenen Region Tohoku im Nordosten Japans mit einer ersten Sofortspende von 20 Mio. Yen unterstützt werden. Darüber hinaus bittet die Bank ihre Mitarbeiter in Japan um Spenden, deren Summe sie verdoppeln wird. Die Deutsche Bank wird die Lage in Japan weiter beobachten und ihre Soforthilfe durch weitere Maßnahmen ergänzen.

Die Deutsche Bank hält ihren Geschäftsbetrieb in Japan aufrecht, um den Bedürfnissen ihrer Kunden und der Gesellschaft weiter gerecht zu werden.

Unsere Gedanken sind bei allen von der Katastrophe betroffenen Menschen. Wir übermitteln ihnen unsere besten Wünsche für ihre Sicherheit und Gesundheit und hoffen auf einen raschen Wiederaufbau der zerstörten Regionen.

Die Deutsche Bank Stiftung hat ein Spendenkonto für diejenigen eingerichtet, die einen persönlichen Beitrag zu Hilfsprojekten leisten wollen, die aus Deutschland heraus geplant werden:

Deutsche Bank Stiftung
BLZ 500 700 10, Deutsche Bank AG, Frankfurt
Kontonummer 015 6000 07
Verwendungszweck: Japan

Bei Spenden bis zu 200 Euro wird der Überweisungsbeleg von den Finanzämtern als Spendenquittung anerkannt. Bei Spenden über 200 Euro wird von der Stiftung eine Zuwendungsbestätigung ausgestellt. Alle Zuwendungen werden in voller Höhe zweckbestimmt verwendet.



Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Deutsche Bank Social Media

Die Deutsche Bank stellt über Twitter, Facebook, YouTube und flickr aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Bilder oder abonnieren Sie unsere Nachrichten über Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

Nachrichten in Echtzeit
RSS-feeds & Podcasts der Deutsche Bank

Nachrichten in Echtzeit

Empfangen Sie aktuelle Nachrichten der Deutschen Bank in Echtzeit und abonnieren Sie unsere RSS-Nachrichten und Podcasts.

Navigation Fusszeile:
Copyright © 2015 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main