Corporate Governance

Wirkungsvolle Corporate Governance Strukturen, die höchsten internationalen Standards entsprechen, sind Teil unseres Selbstverständnisses. Durch diese stellen wir eine verantwortungsbewusste, auf nachhaltige Wertschöpfung ausgerichtete Leitung und Kontrolle der Bank sicher. Unsere Corporate Governance Strukturen beruhen auf vier wichtigen Säulen: Gute Beziehungen zu den Aktionären, eine effektive Zusammenarbeit von Vorstand und Aufsichtsrat, ein leistungsorientiertes Vergütungssystem für Führungskräfte und Mitarbeiter sowie eine transparente und frühzeitige Rechnungslegung.

Die wesentlichen Grundlagen hierfür sind vor allem das deutsche Aktiengesetz und der Deutsche Corporate Governance Kodex. Da unsere Aktie auch an der Börse in New York notiert ist, unterliegen wir darüber hinaus den US-amerikanischen Kapitalmarktgesetzen und Bestimmungen der Securities and Exchange Commission sowie der New York Stock Exchange.

Organisationsstruktur

Aufsichtsrat
Ausschüsse des Aufsichtsrats
Vorstand

Funktion und wichtige Initiativen

Corporate Governance in der Deutschen Bank
Initiativen

Berichte

Corporate Governance Berichte
Vergütungsberichte

Dokumente

Satzung
Ad-hoc Meldungen
Directors Dealings
Geschäftsordnungen
Entsprechenserklärungen
Ethikkodizes
Deutscher Corporate Governance Kodex

Abschlussprüfer

Die Hauptversammlung hat am 24. Mai 2018 die KPMG Aktiengesellschaft Wirtschafts­­prüfungs­­gesellschaft, Berlin zum Abschluss­prüfer und zum Konzern­abschluss­prüfer für das Geschäftsjahr 2018 bestellt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Für mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder um herauszufinden, wie Sie Cookies deaktivieren können, siehe hier.