Nina Sofia

 

Visitenkarte

  • Name: Nina Sofia
  • Titel: Trainee/Praktikantin
  • Geschäftsbereich: PWM
  • Land: Luxemburg
  • Praktikumszeitraum: 01.06.2008 - 31.08.2008
Meine Aufgaben

Zu meinen täglichen Aufgaben gehören die Annahme und Ausführung von Anfragen von Kollegen anderer Lokationen der Deutschen Bank Gruppe. Wesentlicher Teil meines Praktikums war weiterhin die Unterstützung meines Teams bei Kontoeröffnungsprozessen, sowie die Benachrichtigung asiatischer Relationship Manager über tägliche Kontobewegungen. Dazu gehört auch die Mitarbeit bei der Abwicklung verschiedenster Geschäftsvorgänge mit anderen Geschäftsbereichen. Über die Mitarbeit im Tagesgeschäft hinaus bin ich in mehreren Projekten zur Prozessoptimierung involviert.

 

Warum Deutsche Bank Luxembourg S.A.?

Bei der Auswahl meines Praktikumsplatzes war für mich wichtig, ein internationales Unternehmen zu finden, das innovativ und kundenorientiert arbeitet. Die Deutsche Bank Luxembourg S.A. ist als eine der erfolgreichsten und renommiertesten Banken in Luxemburg ein attraktiver Arbeitgeber, der langfristige Karrierechancen bietet und junge Menschen in großem Ausmaß fördert. Auch die Wertschätzung der Worklife Balance, zum Beispiel durch die Initiative Plus, und die CSR Politik der Deutschen Bank waren Gründe für mich, dieses Unternehmen auszuwählen.

 

Mein Hintergrund

Nach meinem Abitur habe ich angefangen "International Management - Asian Pacific Studies" an einer Business School zu studieren. Mein Studium ist vollständig in englischer Sprache und als zweite Fremdsprache lerne ich Mandarin. Das internationale Umfeld meiner Hochschule, sowie mein eigenes Interesse am asiatischen Raum ermöglichten es mir, mich sehr schnell in der internationalen Arbeitsatmosphäre, die hier herrscht, einzufinden. Mehrere Auslandsaufenthalte in den USA und Europa, sowie Reisen nach Asien weckten in mir das Interesse, in einem vielfältigen und multikulturellen Ambiente zu arbeiten. Ein weiterer Schritt in diese Richtung steht mir nun nach Beendigung meines Praktikums bevor, ich werde nach Beijing gehen und dort mein Studium fortsetzen.

 

Tägliche Herausforderungen

Eine interessante und jeden Tag neue Herausforderung war es, die Bearbeitung des Tagesgeschäfts mit der Entwicklung und Ausarbeitung meiner Projekte zu verbinden, sowie diese dann auch mit dem Team zu koordinieren. Darüber hinaus war es eine sehr interessante Erfahrung, an der Hochschule erlerntes, theoretisches Wissen in der Praxis sinnvoll umzusetzen. Nur in einem realen Arbeitsumfeld lernt man, Probleme schnell und logisch zu analysieren und dann die richtigen Lösungsansätze zu finden.

 

Meine Ziele

Nach geplanten Auslandsaufenthalten in Asien und den USA und der Beendigung meines Studiums will ich eine Karriere in einem internationalen Unternehmen beginnen. Ich versuche möglichst viele Erfahrungen zu sammeln und Eindrücke zu bekommen, um später mit Kreativität, Innovation und umfangreichem Fachwissen für optimale Kundenzufriedenheit zu sorgen und so nachhaltige Werte zu schaffen. Um dieses Ziel zu verwirklichen, möchte ich für ein Unternehmen arbeiten, dass mich fordert und gleichzeitig fördert.

Navigation Fusszeile:
Letzte Änderung: 18. Juni 2010
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main