Rebecca

 

Visitenkarte

  • Name: Rebecca
  • Titel: Praktikantin
  • Geschäftsbereich: PWM
  • Land: Luxemburg
  • Praktikumszeitraum: 01.02.2009 - 30.04.2009
Meine Aufgaben

Die Aufgaben während meines dreimonatigen Praktikums im Bereich Private Wealth Management waren sehr abwechslungsreich. Abgesehen von den alltäglich anfallenden Aufgaben, wie zum Beispiel das Vervollständigen und Erstellen von KYC-Bögen, die grundlegende Informationen zum Kundenprofil enthalten, und das Vorbereiten von Kundentermin sowie das Entgegennehmen von Telefonaten, arbeitete ich intensiv an drei Projekten mit. Zu den erledigenden Tätigkeiten in diesem Aufgabenfeld fielen unter anderem das Erstellen von Power-Point-Präsentationen, Exceltabellen und das Zusammenstellen von Übersichtsmappen für die Kollegen unseres Teams an. Weiterhin beschäftigte ich mich häufig mit Übersetzungsarbeiten. Meist handelte es sich um englische Texte, die ins Deutsche übersetzt werden mussten. Bei vielen Aufgaben war es mir überlassen, in welcher Form ich diese bearbeitete, daher konnte ich bei kreativen Arbeiten meine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

 

Warum Deutsche Bank Luxembourg S.A.?

Mit meiner Ausbildung "International Administration and Management ESA" kann ich in jedem Bereich arbeiten. Jedoch steht für mich schon seit Beginn der Ausbildung fest, dass ich später in der Finanzindustrie tätig sein möchte. Sowohl die Reputation der Deutsche Bank Luxembourg S.A. als eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft als auch die sehr positiven Praktikumsberichte meiner Vorgänger der Euroschule Trier, waren für mich bei der Wahl meines Praktikumsplatzes ausschlaggebend. Weiterhin fördert die Deutsche Bank Luxembourg S.A. in besonderem Maße das selbständige Arbeiten, zum Beispiel in anspruchsvollen Aufgabengebieten, die meine Erfahrungen während des Praktikums zusätzlich ergänzten. Um mein erlerntes Wissen im Bereich des Finanzsektors erweitern zu können, werde ich im vierten Semester meiner Ausbilung das Modul "Banking and Finance" belegen.

 

Mein Hintergrund

Das dreimonatige Praktikum bei der Deutsche Bank in Luxemburg ist Teil meiner Ausbildung "International Administration and Management ESA". Ziel dieser Ausbildung ist es, die Teilnehmer/innen durch hohe Fremdsprachenkompetenz, betriebliches Fachwissen, soziokulturelles Hintergrundwissen und sehr gute Fähigkeiten bei der Koordination, der Organisation, Projekt- und Teamarbeit auf den europäischen Arbeitsmarkt vorzubereiten. Die Unterrichtsfächer sind daher in Segmente wie Language (Englisch, Französich und Spanisch), Office Skills, Management & Organisation und Economics (Recht, Marketing, BWL) gegliedert. Das Praktikum ist ein wichtiger Teil der Ausbildung, da das ausschließlich theoretische Fachwissen durch die dreimonatige Praxiserfahrung optimal ergänzt wird und somit ein vereinfachter Berufseinstieg ermöglicht werden soll.

 

Tägliche Herausforderungen

Während meines Praktikums hatte ich immer wieder neue Herausforderungen zu bewältigen. Viele, wenn auch einfache Arbeitsweisen waren mir nicht bekannt, da ich bislang mit Tätigkeiten, die im Büroalltag und speziell im Bankenwesen anfallen, nicht vertraut war. In der Schule werden in der Theorie alle möglichen Bereiche abgedeckt, jedoch ist es etwas anderes, wenn man in der Praxis mit entsprechenden Problemen konfrontiert wird. Doch durch die gute Zusammenarbeit mit den Kollegen im Team, ist es mir sehr schnell gelungen, unterschiedliche Aufgaben selbständig zu übernehmen und diese mit einer gut strukturierten Vorgehensweise zu bearbeiten.

 

Meine Ziele

An erster Stelle steht natürlich die Beendigung meiner Ausbildung im April 2010. Anschließend daran, gibt es für mich entweder den direkten Berufseinstieg oder zum Beispiel, das Aufbaustudium am New College in Durham/England, mit dem Abschluss BA (Hons) Management and Administration. Durch das einjährige Studium könnte ich zusätzlich Auslandserfahrungen sammeln und auch meine Fremdsprachenkenntnisse weiter ausbauen.

Navigation Fusszeile:
Letzte Änderung: 18. Juni 2010
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main