Zu der Klage aus LA

In der Öffentlichkeit wird momentan über die Anklage wegen der Zwangsräumungen in LA diskutiert. Die kritischen Beiträge dazu nehmen wir ernst. Wir wollen daher hier noch einmal unseren Standpunkt darlegen und den Sachverhalt näher erläutern. Wir freuen uns, auch weiterhin Kommentare zu erhalten.


Wir sind der Meinung, dass die Staatsanwaltschaft Los Angeles Klage gegen die falsche Partei eingereicht hat, denn die Deutsche Bank ist in ihrer Rolle als Treuhänderin gar nicht für die Zwangsvollstreckungen verantwortlich. Dies sind vertragsgemäß die sogenannten Loan Servicer, die sowohl für die Erhaltung der zwangsvollstreckten Immobilien als auch für alle Maßnahmen bezüglich der betroffenen Bewohner zuständig sind. Dieser Sachverhalt wurde der Staatsanwaltschaft in Los Angeles auch mehrfach verdeutlicht. Darüber hinaus haben wir ihr seit über einem Jahr immer wieder unsere Hilfe angeboten, die Loan Servicers zu kontaktieren und auf diese einzuwirken. Die Staatsanwaltschaft hat jedoch unsere Hilfe abgelehnt.

Fragen und Anmerkungen können Sie gerne über Facebook oder social.media@db.com an uns richten.

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 25.5.2011
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main