Berlin, 07. Mai 2012

Deutsche Bank ist Partner des ADC Festivals


Branchentreff in Frankfurt am Main unter dem Motto “Ideen sind das Geld von morgen. Kreative als Vorboten einer neuen Ökonomie“ / Kreative und ökonomische Beratung zur Realisierung von Ideen

Das diesjährige ADC Festival vom 9. – 13. Mai in Frankfurt am Main unter dem Motto „Ideen sind das Geld von morgen. Kreative als Vorboten einer neuen Ökonomie.“ will dazu beitragen, Brücken zwischen Kreativen und Wirtschaft zu schlagen. Ziel ist es, aufzuzeigen, dass die Welt der Ökonomie die Impulse kreativer Denker und Macher benötigt, um wettbewerbs- und zukunftsfähig zu sein. Als Partner des Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. unterstützt die Deutsche Bank zum dritten Mal das ADC Festival in der Mainmetropole und unterstreicht damit erneut ihr Engagement für den Kreativstandort Frankfurt.

Die Deutsche Bank zeigt anhand des von ihr gemeinsam mit der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ getragenen Innovationswettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ exemplarisch, wie aus Ideen durch „Leistung aus Leidenschaft“ tragfähige Konzepte entstehen können. Die Bank bietet Interessierten die Möglichkeit, sich aus kreativer und ökonomischer Sicht mit einem vielseitig zusammengesetzten Expertenteam individuell zur eigenen Idee beraten zu lassen. „Es ist gut, dass der ADC in diesem Jahr den Zusammenhang von Ideen und Erfolg ins Rampenlicht rückt. Relevante Propositionen gibt es nicht ohne starke Ideen – das gilt für alle Bereiche im Geschäftsleben“, so Christofer Habig, Global Head of Brand Communications and Corporate Citizenship der Deutschen Bank.

Auch in der Expertenrunde mit Thomas F. Dapp, Economist Macro Trends, Deutsche Bank Research, „Die Kreativität der Ökonomie und die Ökonomie der Kreativität“ (präsentiert von FrankfurtRheinMain e.V.) gehen die Teilnehmer der Frage nach, wie sich ökonomische, kulturelle und gestalterische Kreativität erkennen lässt, wie in Unternehmen eine Kreativitäts- und Innovationskultur entsteht und wie sie gefördert werden kann.

„Wir freuen uns, dass sich die Deutsche Bank nicht nur als Sponsor, sondern als echter inhaltlicher Sparrings-Partner einbringt. Sie füllt hier ihren eigenen Claim ‚Leistung aus Leidenschaft‘ im Sinne des gesellschaftlichen Interesses mit Leben“, so Jochen Rädeker, Präsidiumssprecher des ADC.

Das ADC Festival
Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. ist ein Zusammenschluss führender Persönlichkeiten der kreativen Kommunikation. Einmal im Jahr veranstaltet der Club mit dem ADC Festival das größte Treffen der Kreativbranche im deutschsprachigen Raum. Das ADC Festival 2012 findet vom 9. bis 13. Mai 2012 in Frankfurt am Main statt. Neben der weltweit größten Ausstellung kreativer Auftragsarbeit von Werbung über Design, Digitalen Medien, journalistischen Angeboten bis räumlicher Kommunikation bietet das ADC Festival einen Kongress, die Junior Days für den Kreativnachwuchs und die Preisverleihung des ADC Wettbewerbs 2012.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG
Presseabteilung   
Dr. Klaus Winker     
Tel. +49 (0) 69 / 910 32249  
E-Mail: klaus.winker@db.com 

Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V.
Sonja May, Leiterin Presse & Kommunikation
Tel. +49 (0) 30 590 03 10 – 60
E-Mail: sonja.may@adc.de




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main