Frankfurt am Main, 16. April 2013

Deutsche Bank: Aufsichtsrat schlägt drei neue Mitglieder zur Wahl vor


Bei der Deutschen Bank endet mit Ablauf der Hauptversammlung am 23. Mai 2013 die Amtszeit von sechs der zehn Anteilseignervertreter im Aufsichtsrat. Zwei Mitglieder, Dr. Karl-Gerhard Eick und Werner Wenning, werden nicht wieder und Tilman Todenhöfer wird nur für die Zeit bis zum 31. Oktober 2013 kandidieren.

Deshalb schlägt der Aufsichtsrat der Deutschen Bank den Aktionären vor, folgende drei neue Mitglieder in den Aufsichtsrat zu wählen:

John Cryan, President Europe der Temasek International Pte Ltd., Singapur. Vor seinem Eintritt bei dem singapurischen Staatsfonds war er Group Chief Financial Officer von UBS. Cryan hat mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im Bank- und Finanzsektor.

Dina Dublon, Non-Executive Director von Accenture, Microsoft und PepsiCo. Sie war früher Chief Financial Officer von JPMorgan Chase und ist unter anderem Trustee der Carnegie Mellon University und ist in den Vorständen des Global Fund for Women und des International Rescue Committee (IRC) tätig. Frau Dublon steht aus persönlichen Gründen erst ab dem 1. November 2013 zur Verfügung.

Georg F. Thoma, Rechtsanwalt, Neuss. Er ist seit mehr als zwanzig Jahren Partner der Rechtsanwaltssozietät Shearman & Sterling LLP und hat Unternehmen bei wichtigen Transaktionen und Restrukturierungen beraten. Außerdem verfügt er über besondere Erfahrungen in Fragen der Governance und Compliance.

Zur Wiederwahl stehen:

Professor Dr. Henning Kagermann, Präsident der acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Königs Wusterhausen;

Suzanne Labarge, Aufsichtsrätin (vormals u.a. Vice Chairperson and Chief Risk Officer der Royal Bank of Canada), Toronto (Kanada); und

Dr. Johannes Teyssen, Vorsitzender des Vorstands der E.ON SE, Düsseldorf.
 
Die oben genannten Kandidaten sollen für die Zeit bis zur Hauptversammlung 2018 gewählt werden.

Tilman Todenhöfer, geschäftsführender Gesellschafter der Robert Bosch Industrietreuhand KG, Madrid (Spanien), soll für die Zeit bis zum Ablauf des 31. Oktober 2013 gewählt und anschließend durch Frau Dublon ersetzt werden.

Die weiteren vier Aktionärsvertreter im Aufsichtsrat sind:

Katherine Garret-Cox, CEO Alliance Trust Plc, Dundee (Großbritannien) (gewählt bis 2016)

Dr. Paul Achleitner, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutsche Bank AG, München (gewählt bis 2017)

Peter Löscher, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, München (gewählt bis 2017)

Prof. Dr. Klaus Rüdiger Trützschler, Aufsichtsrat, Essen (gewählt bis 2017).


Dr. Paul Achleitner, Vorsitzender des Aufsichtsrats, sagte: „Herr Dr. Eick hat als langjähriger Vorsitzender des Prüfungsausschusses einen engagierten Beitrag in turbulenten Zeiten geleistet. Herr Todenhöfer hat als Mitglied des Präsidiums maßgeblich an wesentlichen Entscheidungen mitgewirkt und Herr Wenning als Mitglied des Nominierungsausschusses eine Schlüsselrolle in der Neubesetzung des Aufsichtsrats gespielt. Mit den neuen Kollegen ist es gelungen, namhafte Experten im Bereich Finanzwesen, Marktrisiko und Rechtsfragen in unser Gremium zu berufen. Im Namen aller Kollegen bedanke ich mich bei den ausscheidenden Mitgliedern und freue mich auf die Zusammenarbeit mit den neuen“.

Die diesjährige ordentliche Hauptversammlung der Deutschen Bank am 23. Mai 2013 findet in Frankfurt am Main statt. Die Tagesordnung zur Hauptversammlung 2013 wird auf www.deutsche-bank.de/hauptversammlung im Internet veröffentlicht.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG
Presseabteilung
Klaus Thoma
Tel: +49 (0) 69 / 910 33405
E-Mail: klaus.thoma@db.com




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main