Berlin, 22. Oktober 2013

Deutsche Bank und Berliner Philharmoniker seit 25 Jahren enge Partner


Jubiläumsfeier im nächsten Jahr am Kulturforum in Berlin – Neues Education-Projekt „Vokalhelden“ vorgestellt

Jürgen Fitschen und Sir Simon Rattle betonen gesellschaftlichen Stellenwert der Partnerschaft und blicken auf zukünftige Projekte

Die Deutsche Bank und die Berliner Philharmoniker verbindet seit 25 Jahren eine enge und lebendige Partnerschaft. Mit einem Fest am Berliner Kulturforum feiern die Partner am 14. und 15. Juni 2014 das Jubiläum ihrer einzigartigen Kooperation. Zugleich startet in diesem Jahr mit dem Projekt „Vokalhelden“ das neue Education-Programm der Stiftung Berliner Philharmoniker und der Deutschen Bank.

Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Bank, und Sir Simon Rattle, Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, sprachen heute in Berlin über eine erfolgreiche Kooperation und gaben einen Ausblick auf die gemeinsame Zukunft.

Jürgen Fitschen sagte: „Unsere Kooperation mit den Berliner Philharmonikern ist in zweierlei Hinsicht einzigartig. Es gibt weltweit keine vergleichbare exklusive und so lange währende Partnerschaft zwischen einem Orchester und einem Unternehmen. Einzigartig ist auch, dass wir die Förderung mit innovativer kultureller Bildungsarbeit kombinieren. Das wollen wir fortsetzen.“

Sir Simon Rattle ergänzte: „Wir sind der Deutschen Bank sehr dankbar für ihre großartige Unterstützung unserer Projekte. Auch wir freuen uns auf eine Fortsetzung.“

Jürgen Fitschen und Sir Simon Rattle betonten die Wichtigkeit des sozialen Engagements im Rahmen ihrer Zusammenarbeit. Vor allem die deutliche Intensivierung dieser Zusammenarbeit mit Gründung des Education-Programmes der Berliner Philharmoniker im Jahr 2002 und der Einrichtung der Digital Concert Hall im Jahr 2009 wurde hervorgehoben.

Jürgen Fitschen: „Die Deutsche Bank ist überzeugt, dass jeder – unabhängig von seinem sozialen oder kulturellen Hintergrund – über besondere Fähigkeiten verfügt, die es zu fördern gilt. Unabdingbare Voraussetzungen hierfür sind Chancengerechtigkeit und Zugang zu Bildungsangeboten. Beides bieten sowohl das Education-Programm als auch die Digital Concert Hall der Philharmoniker.“

Sir Simon Rattle: „Nach zehn Jahren gibt es nun noch eine Ergänzung zu unserem Education-Programm. Jeder soll mitmachen können, deswegen setzen wir auf das Singen als ursprünglichste musikalische Ausdrucksform. Die „Vokalhelden“ sind eine tolle Ergänzung der philharmonischen Familie und wir alle freuen uns schon sehr auf die ersten gemeinsamen Schritte mit den Kindern und Jugendlichen.“

Die künstlerische Leitung der „Vokalhelden“ wird in den Händen von Simon Halsey, Leiter des Rundfunkchores, liegen. Ziel ist das gemeinsame Musizieren von Laien und Musikern des Orchesters. Dafür werden zunächst in den Bezirken Moabit, Hellersdorf und Schöneberg Lebensräume für das „Singen“ geschaffen, in denen schwerpunktmäßig benachteiligte Kinder und Jugendliche angesprochen werden. Hierbei baut das Projekt auf nachbarschaftliche und partnerschaftliche Kontakte und Netzwerke vor Ort.

Einen ersten Auftritt werden die „Vokalhelden“ im Rahmen des Festes am Kulturforum haben, wenn sie gemeinsam mit dem Rundfunkchor Berlin und den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Sir Simon Rattle in Carl Orffs „Carmina burana“ mitwirken werden.

Das Fest am Kulturforum am 14. und 15. Juni 2014 ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Berliner Philharmoniker und der Staatlichen Museen zu Berlin, unterstützt von der Deutschen Bank.

Darüber hinaus wird die Bank auch künftig die Berliner Philharmoniker auf ihren Konzertreisen im In- und Ausland begleiten und in jeder Spielzeit das Saison-Eröffnungskonzert in Berlin präsentieren.


Pressekontakte:

Stiftung Berliner Philharmoniker
Elisabeth Hilsdorf
Tel. 030 254 88 290
Email: e.hilsdorf@berliner-philharmoniker.de

Deutsche Bank AG
Dr. Klaus Winker
Tel. 069 910 32249
Email: klaus.winker@db.com




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 23.10.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main