Frankfurt am Main, 17. Dezember 2013

Deutsche Bank zum dritten Mal als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet


Die Deutsche Bank ist erneut von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert worden. Nach 2007 und 2010 erhält die Bank auch 2013 das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“. Es gilt als Gütesiegel für familienbewusste Personalpolitik und wird an Unternehmen vergeben, bei denen die Mitarbeiter Beruf und Familie besonders gut miteinander verbinden können. Die Zertifizierung wird turnusgemäß alle drei Jahre überprüft.

„Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Attraktive Angebote zu flexiblen Arbeitszeitmodellen sind mitentscheidend, um langfristig hoch qualifizierte Mitarbeiter im Unternehmen zu halten und junge Talente für die Deutsche Bank zu gewinnen“, sagte Volker Steuer, Leiter Personal Deutschland der Deutschen Bank, anlässlich der Zertifizierung. Das bestehende Angebot soll in den nächsten Jahren kontinuierlich erweitert werden. Einer der künftigen Schwerpunkte ist die Weiterentwicklung flexibler Arbeitsmodelle, die die unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeiter berücksichtigen.  

Die Deutsche Bank bietet ihren Mitarbeitern bereits seit vielen Jahren eine Vielzahl an Angeboten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Variable Modelle zur Arbeitszeitregelung reichen von der klassischen Teilzeittätigkeit über vollzeitnahe Modelle bis hin zu Job-Sharing. Für eine längere Freistellungsphase können die Mitarbeiter ein Zeitwertkontosystem nutzen. Jeder Beschäftigte hat die Möglichkeit,  Vergütungsbestandteile in „db zeitinvest“ einzustellen und dieses dann für eine befristete Freistellung von bis zu einem Jahr oder auch für eine Verkürzung der Lebensarbeitszeit zu verwenden.

Die Deutsche Bank unterstützt ihre Mitarbeiter durch Kinderbetreuungsplätze in Einrichtungen an sieben Standorten in Deutschland und bundesweit bei der Vermittlung von Betreuungslösungen für alle familiären Situationen. Diese Angebote ergänzen die Initiativen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Durch die Möglichkeit flexibler Arbeitszeitregelungen kehren rund 90 Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Elternzeit in die Bank zurück. Die Betriebsvereinbarungen zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie zur Pflege naher Angehöriger gehen bereits seit vielen Jahren über die gesetzlichen Regelungen hinaus.  
 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG
Presseabteilung

Friederike Borgmann     
Tel. 069 / 910-38039  
E-Mail: friederike.borgmann@db.com




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 17.12.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main