Presse-Informationen

Frankfurt am Main, 06. August 2014

Rund 800 junge Menschen starten Ausbildung im Deutsche Bank Konzern


Mit Start des neuen Ausbildungsjahrgangs beginnen rund 800 Schulabgänger eine Berufsausbildung oder ein Duales Studium im Deutsche Bank Konzern (Vorjahr: rund 650). Im Vergleich zum vergangenen Jahr hat der Deutsche Bank Konzern seine Anzahl an Ausbildungsplätzen damit um rund 150 erhöht. Zusammen mit der Postbank bietet die Deutsche Bank deutschlandweit derzeit rund 2.000 jungen Menschen eine zukunftsorientierte Ausbildung in unterschiedlichen Berufen und dualen Studiengängen. Der Schwerpunkt der Ausbildungsplätze liegt traditionell bei den Bankkaufleuten. In den vergangenen Jahren hat die Deutsche Bank auch ihr Angebot an dualen Studiengängen sukzessive erweitert. Derzeit bietet sie duale Studienplätze unter anderem mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaft (BWL), BWL-Bank, Wirtschaftsinformatik und Business Administration an.

„Die Gewinnung und Ausbildung von Nachwuchskräften ist im Rahmen unserer langfristigen Personalstrategie von entscheidender Bedeutung. Insbesondere vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ist die Nachwuchssicherung wichtig für die Zukunft unseres Unternehmens“, sagte Stephan Leithner, Mitglied des Vorstands und des Group Executive Committee der Deutschen Bank mit Verantwortung unter anderem für den Bereich Human Resources, zum Ausbildungsstart. Im Rahmen einer Veranstaltung begrüßte er die neuen Auszubildenden der Deutschen Bank an ihrem ersten Arbeitstag persönlich und wünschte ihnen für ihren Start ins Berufsleben alles Gute.

Das Ausbildungskonzept der Deutschen Bank gliedert sich in drei Schwerpunkte: Theorie, Praxis und Verantwortung. Neben hohen Qualitätsstandards in allen Ausbildungsbereichen wird besonderer Wert auf die Vermittlung einer guten Allgemeinbildung und eines soliden Wirtschaftswissens gelegt. Ziel der konzeptionellen Ausrichtung ist es, die Ausbildungsinhalte an die sich verändernden Anforderungen der Arbeitswelt und an die Bedürfnisse der neuen Generation von Auszubildenden kontinuierlich anzupassen. Mit einer umfassenden und modernen Ausbildung möchte die Bank die jungen Menschen auch bei ihrer individuellen Entwicklungen fördern und ihr eigenverantwortliches Handeln stärken.

Die Ausbildung bei der Deutschen Bank erfordert spezifische Interessen und Fähigkeiten. Vorausgesetzt wird – je nach Ausbildungsberuf oder Studiengang – ein guter Realschulabschluss, ein gutes Abitur oder eine gute Fachhochschulreife. Wichtig sind neben dem Interesse an Finanzgeschäften und der Wirtschaftswelt vor allem auch persönliche Fähigkeiten wie Kundenorientierung, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität sowie Eigeninitiative. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich über die Ausbildungsberufe bei der Deutschen Bank unter www.deutsche-bank.de/ausbildung informieren.



Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG
Presseabteilung

Armin Niedermeier
Tel: 069 910 33402
E-Mail: armin.niedermeier@db.com

Friederike Borgmann
Tel: 069 910 38039
E-Mail: friederike.borgmann@db.com




RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBankAG

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 10.7.2015
Copyright © 2015 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main