Frankfurt am Main, 20. Juni 2005

Deutsche Bank und Skyliners werden Partner


Die Deutsche Bank und der amtierende Deutsche Basketball-Meister, die Skyliners aus Frankfurt, haben heute eine weitreichende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Wesentlicher Bestandteil dieser Zusammenarbeit wird die Übernahme des Namenspatronats des Basketballvereins durch die Deutsche Bank. Zum 1. September wird der Club unter dem Namen Deutsche Bank Skyliners in die neue Saison 2005/06 starten. Beide Partner wollen langfristig zusammenarbeiten und haben zusätzlich zu dem Namenspatronat umfangreiche kommunikative Leistungen wie Trikot- und Bandenwerbung vereinbart.

"Wir wollen dazu beitragen, dass Basketball in Frankfurt eine langfristige Perspektive hat. Dem Team und seinen Fans wünschen wir alles Gute für die noch ausstehenden Begegnungen der aktuellen Finalserie gegen GHP Bamberg. Wir freuen uns auf die erste gemeinsame Saison", so Rainer Neske, in der Konzernführung der Deutschen Bank verantwortlich für Privat- und Geschäftskunden.

"Mit den Skyliners betreten wir Neuland bei unserer Kommunikation mit jungen Zielgruppen. Wir sind überzeugt, dass die Skyliners der ideale Partner sind, mit dem wir die nächste Generation unserer Kunden direkt erreichen können. Der Club ist regional etabliert und sowohl sportlich als auch gesellschaftlich eine feste Größe im Rhein-Main-Gebiet. Darüber hinaus bietet er durch seine sportliche Ausnahmestellung bundesweit und auf europäischer Ebene zahlreiche Anlässe für emotionale Kommunikation mit jungen und jung gebliebenen Menschen. Wir möchten Basketballfans als Kunden gewinnen und unsere Kunden zu Fans der Deutsche Bank Skyliners machen", sagt Jürgen Lieberknecht, Leiter Marketing im Bereich Privat- und Geschäftskunden der Deutschen Bank.

Für die Deutsche Bank ist dieses Engagement auch ein klares Bekenntnis zum Standort Frankfurt. Gunnar Wöbke, Geschäftsführer der Skyliners: "Wir freuen uns sehr, die Deutsche Bank als Partner gewonnen zu haben. Diese Partnerschaft ist für uns ein wichtiger Meilenstein für die weitere erfolgreiche Entwicklung unseres Clubs - sowohl sportlich als auch wirtschaftlich. Gemeinsam stehen wir für den Sport- und Finanzstandort Frankfurt."

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank
Presseabteilung
Michael Lermer
Tel: 069 - 910 31325  
e-mail: michael.lermer@db.com  

 

 

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist ein europäischer Finanzdienstleister mit globalem Anspruch. Mit einer Bilanzsumme von Euro 901 Mrd. und 64.500 Mitarbeitern bietet die Bank in 74 Ländern einen umfassenden Service. Ziel der Deutschen Bank ist es, Herausragendes zu leisten und Herkömmliches zu hinterfragen, um den Kunden überlegene Lösungen zu bieten.

Die Deutsche Bank zählt zu den weltweit führenden Anbietern in den Geschäftsfeldern Corporate Banking and Securities, Transaction Banking, Asset Management sowie Private Wealth Management und verfügt in Deutschland und anderen ausgewählten Ländern in Kontinentaleuropa über eine bedeutende Stellung im Privat- und Firmenkundengeschäft.

www.deutsche-bank.de




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main