Frankfurt am Main, 30. August 2005

Deutsche Bank ernennt Leiter der Financial Institutions Group Deutschland, Österreich, Schweiz im Bereich Global Banking


Die Deutsche Bank hat heute die Ernennung von Wolfgang Hammes zum Managing Director und Leiter der Financial Institutions Group (FIG) für Deutschland, Österreich und die Schweiz in Global Banking bekannt gegeben. In dieser Position berichtet er an Jorge Calderon, weltweiter Leiter der FIG. Hammes wird für die Global Banking Betreuung von Finanzinstituten in deutschsprachigen Ländern verantwortlich zeichnen und eng mit Ralf Buschmann, Leiter FIG Debt Capital Markets Deutschland, zusammenarbeiten.

Hammes war vor seinem Wechsel fünf Jahre bei Merrill Lynch als Managing Director und Leiter der Financial Institutions Group für Deutschland, Österreich und die Schweiz tätig. Davor verbrachte er sieben Jahre als Partner bei McKinsey in Deutschland und den USA. Im Rahmen ihrer Financial Services-Aktivitäten war er mitverantwortlich für das Risk Management und leitete das Projekt Global Risk 2000.

Während seiner Tätigkeit bei Merrill Lynch hat Hammes an einer Reihe von bedeutenden Transaktionen mitgearbeitet, zu denen Kapitalmarkttransaktionen sowie strategische Beratungsmandate für die Allianz, HVB und Swiss Re zählten.

"Dies ist eine strategisch wichtige Ernennung für die Deutsche Bank und wir freuen uns sehr, dass Wolfgang unser Team verstärken wird. Er verfügt über hervorragende Kenntnisse im Geschäft mit Finanzinstitutionen und hat viel Erfahrung mit der Anbahnung und Durchführung bedeutender Transaktionen", erklärte Jorge Calderon, weltweiter Leiter der FIG. "Für die Deutsche Bank ist das Geschäft mit Finanzinstitutionen sehr wichtig, ein Geschäft, in dem wir unser Know-how in Global Banking und Global Markets miteinander kombinieren und voll ausschöpfen können. Durch die Verpflichtung eines solch kompetenten Leiters in Deutschland sind wir in der Lage, unsere Position in diesem Sektor weiter zu stärken." 

 
Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank
Presseabteilung
Dr. Ronald Weichert    069/ 910 38664

 




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main