Leipzig, 19. Januar 2006

Deutsche Bank leistet Starthilfe für innovatives Weiterbildungsprogramm


Common Purpose Programm jetzt auch in Leipzig / Führungskräfte aus allen Bereichen können sich einbringen / Branchenübergreifende Kompetenzen werden gestärkt
Heute wurde der Öffentlichkeit ein Programm vorgestellt, das eine neuartige Weiterbildungsmöglichkeit für Führungskräfte in Leipzig schafft. Es wendet sich an Führungskräfte aus den unterschiedlichen Sektoren der Gesellschaft, um gemeinsam die Herausforderungen ihrer Stadt zu identifizieren und an ihrer Lösung zu arbeiten. Die Deutsche Bank unterstützt die gemeinnützige Organisation Common Purpose Deutschland bundesweit über die nächsten fünf Jahre bei der Einführung  ihres "Matrix-Programms" in insgesamt 10 Städten.

"Wir wollen ,Starthilfe' geben nicht nur mit Geld, sondern auch durch praktische Beiträge, und zwar solange, bis sich die Programme durch die Unterstützung lokaler Sponsoren und Mitstreiter selbst tragen. Ich freue mich, dass Leipzig die erste Stadt ist, die im Rahmen dieser Zusammenarbeit neu ,ans Netz' von Common Purpose geht", so Frank Trümper, Leiter Kultur und Gesellschaft der Deutsche Bank AG.

In Großbritannien haben seit 1989  mehr als 18.000 Führungskräften in über 45 Städten an dem "Matrix-Programm" teilgenommen, das inzwischen auch auf Irland, Schweden, den Niederlanden und Südafrika ausgeweitet wurde. In Deutschland haben bisher rund 300 Teilnehmer die Programme von Common Purpose in Hannover (seit 1997) und Frankfurt am Main (seit 2004) besucht. Für 2007 ist der Start des Matrix-Programms in Hamburg und Stuttgart in Vorbereitung.

Zunächst hatte die Deutsche Bank Teilnehmer in das Hannoveraner und Frankfurter Programm entsandt und sich dabei von dessen Einzigartigkeit und Wirksamkeit überzeugt. Die Führungskräfte konnten detaillierte Einblicke in die realen Zusammenhänge der Kommune gewinnen und in der Auseinandersetzung mit Entscheidungsträgern aus anderen Organisationen und Institutionen neue Führungsqualitäten entwickeln

"Als Unternehmen, das wie wenige andere in ganz Deutschland vertreten und das allein schon durch die Natur seines Geschäfts mit Kunden aus praktisch allen Lebensbereichen und Sektoren der Gesellschaft verbunden ist, war es für uns nahe liegend, Common Purpose nicht nur in Frankfurt, sondern bei der Verbreitung des Programms in ganz Deutschland zu helfen", so Frank Trümper.

Die Deutsche Bank fördert den innovativen Weiterbildungsansatz von Common Purpose aus drei Gründen: Führungskräfte entwickeln ein besseres Verständnis für die lokalen Zusammenhänge von Wirtschaft, Gesellschaft, Bildung, Infrastruktur, Umwelt und Kultur. Die Teilnehmer stärken dabei ihre Kompetenzen, in komplexen Zusammenhängen zu denken sowie über die Grenzen ihrer eigenen Organisation hinweg verantwortlich zu handeln und zu kooperieren. Nicht zuletzt fördert das Programm die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung auf kommunaler Ebene und ist damit auch ein Zeichen für das Engagement der Bank in den jeweiligen Regionen.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank
Presse
Dr. Patrik Fischer
Telefon: 069-910 47048 

Common Purpose
Renate Krol
Programmdirektorin
Telefon: 069-9494 3844
 

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist ein europäischer Finanzdienstleister mit globalem Anspruch. Mit einer Bilanzsumme von Euro 972 Mrd. und 63.751 Mitarbeitern bietet die Bank in 74 Ländern einen umfassenden Service. Ziel der Deutschen Bank ist es, Herausragendes zu leisten und Herkömmliches zu hinterfragen, um den Kunden überlegene Lösungen zu bieten.

Die Deutsche Bank zählt zu den weltweit führenden Anbietern in den Geschäftsfeldern Corporate Banking and Securities, Transaction Banking, Asset Management sowie Private Wealth Management und verfügt in Deutschland und anderen ausgewählten Ländern in Kontinentaleuropa über eine bedeutende Stellung im Privat- und Firmenkundengeschäft.

www.deutsche-bank.de




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main