Frankfurt am Main, 13. Juli 2006

Deutsche Bank baut Finanzierungsangebot für den Mittelstand weiter aus: Einführung von db-SchuldSchein


Die Deutsche Bank bietet mittelständischen Unternehmen mit db-SchuldSchein ab sofort eine Schuldscheinvariante an, die bislang vor allem Unternehmen mit direktem Kapitalmarktzugang vorbehalten war. Durch ein für mittelständische Unternehmen optimiertes Konzept gelang es, den Aufwand des klassischen Schuldscheins deutlich zu reduzieren und diese Finanzierungsform nun auch für Kreditbeträge von 1 bis 10 Millionen Euro mit einer Laufzeit von fünf und sieben Jahren anzubieten.

Für das Schuldscheindarlehen müssen die Unternehmen keine Sicherheiten stellen. Weil die Schuldscheine am Kapitalmarkt platziert werden, können günstigere Zinskonditionen als bei ungesicherten Bankkrediten angeboten werden. Außerdem werden die bestehenden Kreditlinien der Unternehmen bei ihrer Bank geschont.

Die Konditionen von db-SchuldSchein richten sich nach der Laufzeit des Kredits und der Bonität des Kunden. Dabei wird dieses Schuldscheindarlehen-Programm der Deutschen Bank auch solchen Unternehmen angeboten, die nach den Ratingstandards als "non investment grade" eingestuft werden. Die Bank wird diese Darlehen zunächst zwischenfinanzieren, als Gesamtportfolio verbriefen und bei institutionellen Anlegern platzieren.
 
 "Schuldscheindarlehen sind erste Schritte zur kapitalmarktorientierten Finanzierung, die wir jetzt auch mittelständischen Unternehmen ermöglichen. Nach dem Mezzanine-Kapital equiNotes bauen wir hiermit unser attraktives Finanzierungsangebot für den Mittelstand weiter aus," sagte Jürgen Fitschen, Deutschland-Chef und Mitglied des Group Executive Committee der Deutschen Bank.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank
Presseabteilung
Dr. Ronald Weichert
Tel. 069 / 910 38664




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main