Frankfurt/ London, 16. Januar 2006

Deutsche Bank übernimmt Depository & Clearing Centre von JP Morgan


Die Deutsche Bank und JPMorgan Chase ("JPMorgan") haben heute eine Vereinbarung bekanntgegeben, dass die Deutsche Bank das Depository & Clearing Centre Geschäft ("DCC") von JP Morgan in Großbritannien übernimmt. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aufsichtsbehörden.

DCC, als Teil der weltweiten Wertpapiersparte von JPMorgan, ist am Londoner Geldmarkt tätig und dort Emissions- und Zahlstelle und der Anbieter von Clearing & Settlement- sowie Custody-Services für Certificates of Deposit ("CD") in US-Dollar, Euro, Pfund Sterling und anderen Währungen sowie ein Clearing Agent für CREST. DCC verwaltet derzeit Vermögenswerte von insgesamt mehr als US$ 180 Mrd. und erreicht einen Tagesumsatz von US$ 30 Mrd. Zu den Kunden von DCC zählen britische Banken und Building Societies, europäische Finanzinstitute und Anbieter globaler Depotbankleistungen.

Howard Topf, Head of Global Debt Services der Deutschen Bank im Bereich Global Transaction Banking, kommentiert die Transaktion: "Mit der Übernahme von DCC können wir unser derzeitiges Angebot an Serviceleistungen im Bereich Geldmarktinstrumente noch weiter aufstocken und auch unseren eigenen Kunden DCC-Serviceleistungen anbieten. In den nächsten Monaten werden wir eng mit JP Morgan zusammenarbeiten, um hohe Servicequalität zu gewährleisten und den Transfer dieses Geschäfts für die derzeitigen DCC-Kunden und -Mitarbeiter so reibungslos wie möglich durchzuführen." 

Die Transaktion beeinflusst nicht die Aktivitäten von JPMorgan in den zwei bedeutenden Commercial Paper-Märkten, Europa und USA. Diese sind weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Produktangebots der Bank.   


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank
Presseabteilung

Dr. Kirsten Siersleben  069/ 910- 38079                  
 

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist ein europäischer Finanzdienstleister mit globalem Anspruch. Mit einer Bilanzsumme von Euro 972 Mrd. und 63.751 Mitarbeitern bietet die Bank in 74 Ländern einen umfassenden Service. Ziel der Deutschen Bank ist es, Herausragendes zu leisten und Herkömmliches zu hinterfragen, um den Kunden überlegene Lösungen zu bieten.

Die Deutsche Bank zählt zu den weltweit führenden Anbietern in den Geschäftsfeldern Corporate Banking and Securities, Transaction Banking, Asset Management sowie Private Wealth Management und verfügt in Deutschland und anderen ausgewählten Ländern in Kontinentaleuropa über eine bedeutende Stellung im Privat- und Firmenkundengeschäft.

Der Bereich Global Debt Services der Deutschen Bank zählt auf den US-amerikanischen und internationalen Märkten zu den führenden Issuing & Paying Agents für Schuldtitel mit kurzer oder mittlerer Laufzeit. Global Transaction Banking ist Anbieter einer breiten Palette von Serviceleistungen als Trustee, Agency, Depotbank und den damit verbundenen Serviceleistungen für verschiedene Finanzierungsarten einschließlich Anleihen, Projektfinanzierungen, Treuhandgeschäften (Escrows), Finanzierungen nach islamischem Recht, syndizierten Krediten und Verbriefungen.

www.deutsche-bank.de

 




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main