Halle (Saale) / Frankfurt am Main, 04. Mai 2007

Deutsche Bank Stiftung unterstützt Stipendienprogramm „FORMAT – NEUE WEGE IN DER KULTUR“ am Thalia Theater Halle


Ein neues Förderprogramm der Deutsche Bank Stiftung unterstützt die kulturelle Kinder- und Jugendbildung im Umfeld des Thalia Theaters Halle. Jährlich sechs Stipendiaten erhalten die Möglichkeit, mit außergewöhnlichen Kulturprojekten junge Menschen zu begeistern.
 
Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche sollte mehr umfassen, als etwa altersgerechte Theateraufführungen für sie anzubieten. Das Thalia Theater entwickelt deshalb bereits seit Jahren zeitgemäße Formen der Ansprache seines jungen Publikums. Mit Unterstützung der Deutsche Bank Stiftung wird dieses Engagement nun langfristig ausgerichtet: „FORMAT – NEUE WEGE IN DER KULTUR“ soll Kindern und Jugendlichen vielfältige Gelegenheiten geben, selbst kreativ zu werden und eigene Ideen umzusetzen.

Das Stipendium richtet sich an junge Hochschulabsolventen (Höchstalter 32 Jahre) aus den Bereichen Architektur, Theater- und/oder Medienpädagogik, Kultur-, Medien-, Erziehung-, Geistes-, Sozial- und Kunstwissenschaften. Die Stipendiaten können sich mit einer eigenen Idee und Konzeption einschließlich einer Kostenkalkulation für ein Projekt zur kulturellen Jugendbildung in Halle bewerben.

„Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt seit vielen Jahren kulturelle Bildungsprojekte, etwa den Schulkooperations-Wettbewerb KINDER ZUM OLYMP oder den Deutsche Bank Stiftung Jugend-Kunst-Preis“, erläutert Tessen von Heydebreck, Vorstand der Deutsche Bank Stiftung. „Kinder und Jugendliche machen im eigenen künstlerischen und kreativen Tun wichtige Erfahrungen, die ihren Horizont erweitern und ihre Persönlichkeit stärken. Und auch wir Erwachsenen profitieren von solchen Projekten: Wir gewinnen wichtige Erkenntnisse darüber, wie junge Menschen unsere Gesellschaft sehen, welche Wünsche, Sorgen oder Hoffnungen sie bewegen. Die Stipendiaten werden in Halle sicherlich wertvolle Anregungen für ihre weitere Arbeit erhalten.“

Die Stipendiaten realisieren ihre Projektideen im professionellen Umfeld und mit Unterstützung des Thalia Theaters, zusätzlich werden externe Mentoren ihre Arbeit begleiten. So werden sie nicht nur untereinander, sondern auch zu zahlreichen Fachleuten Kontakte knüpfen können. Wie sinnvoll ein solches Netzwerk ist, zeigt eine andere Initiative der Deutsche Bank Stiftung: Das Stipendium Akademie Musiktheater heute begleitet bereits seit 2001 jährlich 15 Musiktheater-Nachwuchskräfte höchst erfolgreich auf ihrem beruflichen Weg. Mit internationalen Workshops, gemeinsamen Aufführungsbesuchen und Diskussionen fördert das Programm nicht zuletzt den spartenübergreifenden Austausch zwischen Stipendiaten, Alumni und herausragenden Persönlichkeiten der Opernwelt.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank

Presseabteilung
Dr. Klaus Winker
Tel. 069-910-32249


Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 68.849 Mitarbeitern in 73 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden auf der ganzen Welt zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

www.deutsche-bank.de

 




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main