Doha, 13. November 2007

Deutsche Bank eröffnet Filiale in Katar und ernennt einen Chief Country Officer


Die Deutsche Bank hat eine neue Filiale im internationalen Finanzzentrum von Doha, dem Qatar Financial Centre (QFC), offiziell eröffnet. Die Deutsche Bank wird ihren Kunden Dienstleistungen im Investmentbanking und Private Wealth Management anbieten.

Anlässlich der Eröffnungsfeier erklärte Jürgen Fitschen, Mitglied des Group Executive Committee und Global Head of Regional Management der Deutschen Bank: „Die Eröffnung unserer Filiale in Katar ist für die Deutsche Bank ein weiterer wichtiger Schritt bei der Expansion in diese Region und ist gleichzeitig unsere Antwort auf die vielfältigen Möglichkeiten, die der Finanzsektor hier bietet. Die Wettbewerbsfähigkeit, das regionale Know-how sowie die internationale Erfahrung der Deutschen Bank sind Garant für Spitzenleistungen. Daher freuen wir uns, dass wir den Finanzplatz Katar aktiv mitgestalten können.“

Im Rahmen der Eröffnung wurde die Ernennung von Mounir Husseini zum Chief Country Officer für Katar und General Manager der Deutsche Bank AG Doha (QFC) bekannt gegeben.  Husseini verantwortete vor seinem Wechsel zur Deutschen Bank den Bereich Structured Finance bei Daimler Financial Services in Berlin.

Henry Azzam, CEO der Deutschen Bank in der Region Mittlerer Osten und Nordafrika, (MENA)  sagte: „Im Januar 2007 erteilte uns die Qatar Financial Centre Authority eine Lizenz, Finanzdienstleistungen anzubieten. Dies war der erste Schritt für die Deutsche Bank, Teil dieser dynamischen Volkswirtschaft zu werden. Wir freuen uns, an diesem Wachstum teilzuhaben und einen aktiven Beitrag zu leisten. Katar bietet der Deutschen Bank die Möglichkeit, ihre anspruchsvollen Kapitalmarktprodukte sowohl institutionellen als auch privaten Kunden anzubieten. Durch die Ernennung von Mounir Husseini mit seiner umfangreichen Erfahrung im Finanzsektor wollen wir diesen Anspruch bekräftigen.“

Die Eröffnung der Filiale in Katar ist Teil der Wachstumsstrategie der Deutschen Bank in der Region MENA. Die Deutsche Bank verfügt hier über drei Filialen: Dubai (Dubai International Financial Centre), Saudi-Arabien und Katar. Darüber hinaus unterhält die Deutsche Bank Repräsentanzen und Investmentbanking-Standorte in Kairo, Bahrain, Abu Dhabi, Dubai und Algerien. Die Deutsche Bank investiert derzeit, um in dieser Region weiter zu wachsen.

Neben hervorragenden Ratings verfügt Katar über eines der weltgrößten Gasvorkommen sowie eine stetig wachsende Wirtschaft. Für das vergangene Jahr weist es ein Wachstum des Bruttoinlandprodukts von 24 % aus.

Die Deutsche Bank hat ihre neuen Geschäftsräume im QFC, dem zentralen Geschäftsviertel von Doha, bezogen.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank

Dr. Kirsten Siersleben           
Tel. 069 910 38079
Presseabteilung


Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 77.920 Mitarbeitern in 75 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

www.db.com

 


Über die Deutsche Bank in der Region Mittlerer Osten und Nordafrika (MENA)

Das Engagement der Deutschen Bank in der Region reicht mehr als ein Jahrhundert zurück und startete mit dem Bau der Bagdadbahn, bei der die Deutsche Bank als  Kapitalgeberin und Betreiberin beteiligt war.

Nachdem die Deutsche Bank 1959 ihre erste Niederlassung in Kairo eröffnet hatte, folgte Anfang der 1970er Jahre eine Niederlassung in Bahrain. 1999 begann die Deutsche Bank mit ihrer Expansion in den Ländern des Golf-Kooperationsrates (GCC) und eröffnete eine Niederlassung in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, Abu Dhabi. Danach folgte Dubai, wo die Bank 2001 eine Repräsentanz und 2005 eine Filiale im Dubai International Financial Centre (DIFC) eröffnete. Im April 2006 eröffnete die Deutsche Bank eine Filiale in Riad, der Hauptstadt von Saudi-Arabien. Im Januar 2007 erteilte die Qatar Financial Centre Authority der Deutschen Bank eine Lizenz für die Betreibung von Bankgeschäften in Katar.

Die Deutsche Bank AG bietet in der Region eine umfassende Palette an Leistungen in den Bereichen Investmentbanking, Asset Management, Private Wealth Management und Global Transaction Banking.

Durch ihre führende Rolle bei einigen der wichtigsten Transaktionen in der Region hat sich die Deutsche Bank große Anerkennung verschafft. Neben zahlreichen Auszeichnungen für ihre Aktivitäten im Bereich Islamic Finance wurde sie 2007 vom Global Finance Magazine zur besten M&A Bank im Mittleren Osten und Nordafrika gekürt.

 




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main