Frankfurt am Main, 25. Januar 2008

Deutsche Bank startet mit Zahlungen in der Single Euro Payments Area (SEPA) – Erste SEPA Überweisungen gehen an karitative Einrichtungen


Mit der Einführung der Single Euro Payments Area (SEPA) am 28. Januar wird die Deutsche Bank die ersten SEPA-Zahlungen in jedes der 15 Länder in der Eurozone durchführen. Durch SEPA wird es bei Eurozahlungen in Europa zukünftig keine nationalen Grenzen mehr geben, d.h. grenzüberschreitende Zahlungen werden wie Inlandszahlungen behandelt.

Um diese wichtige Initiative zu würdigen, wird die Deutsche Bank ihre ersten SEPA-Zahlungen an karitative Einrichtungen in den 15 Euroländern überweisen. Dabei wird die Bank jeder der karitativen Einrichtungen den symbolischen Betrag von 2801 Euro spenden – stellvertretend für das Startdatum.

Werner Steinmüller, Leiter des Bereichs Global Transaction Banking der Deutschen Bank, sagte: „Die SEPA-Einführung ist eines der bedeutendsten Projekte im Transaction Banking dieses Jahrzehnts und wird die europäische Zahlungsverkehrslandschaft nachhaltig verändern. Die Deutsche Bank hat den Prozess der SEPA-Einführung in Deutschland und auf EU-Ebene maßgeblich mitgestaltet und gefördert. Ich freue mich, dass unsere ersten SEPA-Zahlungen als Spende an karitative Einrichtungen gehen.“

Er fügte hinzu: „In den letzten beiden Jahren hat die Deutsche Bank umfangreich in ihre SEPA-Plattform investiert. Unsere Strategie ist klar: Wir wollen unseren Kunden einen unkomplizierten Zugang zu SEPA geben. Für die Kunden heißt das niedrige Transaktionskosten und einen geringen Umstellungsaufwand.“


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank

Armin Niedermeier  
Tel. (069) 910-33402
Presseabteilung
 

Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 77.920 Mitarbeitern in 76 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

http://www.deutsche-bank.de/

 




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main