Frankfurt am Main / Maastricht, 06. März 2008

Deutsche Bank 2008 Co-Sponsor der Kunstmesse TEFAF in Maastricht


The European Fine Art Fair TEFAF (7. bis 16. März 2008) im niederländischen Maastricht wird in diesem Jahr von der Deutschen Bank unterstützt. Damit setzt die Bank auch 2008 ihr langjähriges Engagement für die TEFAF als eine der führenden Kunst- und Antiquitätenmessen der Welt fort.  

„Die TEFAF ist eine Kunstschau der Superlative, deren Relevanz auch für die zeitgenössische Kunst steigt“, erläutert Friedhelm Hütte, Global Head Deutsche Bank Art (CSR), die Partnerschaft mit der Kunstmesse. Wie in den Vorjahren zeigt die Deutsche Bank mit ihrer Art Lounge und mit Kunst aus der eigenen Sammlung Präsenz auf der TEFAF. Im Mittelpunkt der Präsentation steht eine zentrale Arbeit aus der Sammlung der Deutschen Bank: „De Luxe“ (2004-05) der US-amerikanischen Künstlerin Ellen Gallagher ist ein Portfolio aus 60 Druckgrafiken. Gallagher ist eine der bedeutendsten afroamerikanischen Künstlerinnen der Gegenwart. In der Serie „De Luxe“ nutzt sie Darstellungen schwarzer Models aus Werbeanzeigen und eigenes fiktives Bildmaterial, die sie durch zeichnerisch-malerische Eingriffe verändert. So zeigt sich die Deutsche Bank mit einer einzigen künstlerischen Position, die jedoch für die Sammlungstätigkeit und das gesellschaftliche Engagement des Unternehmens stellvertretend sind.  

Seit ihrer Gründung als „Pictura Fine Art Fair“ 1975 hat sich die TEFAF zu einem der einflussreichsten internationalen Handelsplätze für Kunst aus allen Epochen entwickelt. Das Angebot an Malerei, Zeichnungen, Drucken, Skulpturen, Möbeln, Büchern und Manuskripten, Textilien, Porzellan, Glas, Silber und Schmuckstücken reicht von Antiquitäten bis hin zur zeitgenössischen Kunst. Im Bereich der Gegenwartskunst hat die Bedeutung der Messe permanent zugenommen. In diesem Jahr stellen 227 Galerien und Antiquitätenhändler aus 15 Ländern auf der 21. Ausgabe der TEFAF aus.  

Mit ihrem Engagement für zeitgenössische Kunst hat die Deutsche Bank weltweit Maßstäbe gesetzt. Sie ist seit langem auf ausgewählten Kunstmessen in aller Welt präsent. Zu den Messen, an denen sich die Deutsche Bank beteiligt, gehören unter anderem die Frieze Art Fair in London sowie die Art Cologne (16. bis 20. April 2008).    

http://www.deutsche-bank.de/csr/de/kunst_und_musik.htm

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank

Dr. Klaus Winker     
Deutsche Bank Presse    
Tel. +49(69)910-32249     
klaus.winker@db.com     

Britta Färber
Deutsche Bank Kunst 
Tel. +49(69)910-35960 
britta.faerber@db.com   



Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 78.291 Mitarbeitern in 76 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

http://www.deutsche-bank.de/    



Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main