London / Frankfurt am Main, 14. Oktober 2008

Frieze Week: Deutsche Bank zeigt Anish Kapoor und „Artists as Teachers“


Die Deutsche Bank ist zum fünften Mal Hauptsponsor der Frieze Art Fair, die vom 16. bis 19. Oktober 2008 in London stattfindet. Die erfolgreiche Kooperation wurde in diesem Jahr bis einschließlich 2010 verlängert. Die Bank nutzt die Kunstmesse auch 2008 wieder, um Werke aus ihrer Unternehmenssammlung zu präsentieren und gleichzeitig durch Ankäufe junge Künstler zu fördern.

Die Frieze Art Fair hat sich in kurzer Zeit zu einem der international bedeutendsten Kunstevents entwickelt. Während der Frieze Week verwandelt sich London in ein Mekka für Kunstfans aus aller Welt, die auf Parallelmessen, in Museen, Galerien oder im öffentlichen Raum aktuelle Gegenwartskunst erleben. Ein besonderes Highlight bildet  die zur Messe eröffnende Anish Kapoor-Ausstellung Place/No Place im Royal Institute of British Architects (RIBA), die von der Deutschen Bank organisiert wird. Vorgestellt werden über 40 Modelle der überdimensionalen Arbeiten des britischen Turner-Preisträgers, der noch in diesem Jahr mit der Auftragsarbeit „Memory“ im Deutsche Guggenheim, Berlin vertreten sein wird.

Erneut fördert die Deutsche Bank  auch den Education Space auf der Messe, ein Vermittlungsprogramm mit Workshops für Kinder und Jugendliche, das gemeinsam mit dem Royal College of Art ermöglicht  wird. Das diesjährige Programm gehört zu den  bislang ambitioniertesten: Workshops, Führungen und ein Internet-Auftritt zeigen Kindern und Jugendlichen, wie spannend zeitgenössische Kunst sein kann. Bei dem Programm arbeitet die Bank erstmals mit dem Educational Outreach Team des Royal College of Art zusammen.

Passend zum Engagement für Kunst und Bildung widmet sich die diesjährige Ausstellung, die die Deutsche Bank in ihrer Lounge zeigt, dem Thema Artists as Teachers. Werke von Lehrern werden denen ihrer Schüler gegenüber gestellt, und so trifft Michael Craig-Martin auf Damien Hirst, Joseph Beuys auf Jörg Immendorff.

Auch in der Print-Ausgabe von www.db-artmag.com, dem Online-Magazin der Deutsche Bank Art, steht das Thema Künstler als Lehrer im Mittelpunkt. Erstmals haben in diesem Jahr zwei junge Künstler für db artmag eine limitierte Edition erstellt: die in der Sammlung Deutsche Bank vertretene US-Amerikanerin Sharon Hayes und der Däne Tue Greenfort. Jeweils fünfzehn Editionen werden nach dem Zufallsprinzip in das db artmag eingelegt - und warten so als besondere Überraschung auf das kunstinteressierte Publikum der Messe. Beide Künstler nehmen auch mit eigens konzipierten Beiträgen  an den „Frieze Projects“ 2008 teil.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Dr. Klaus Winker      
Deutsche Bank Presse     
Tel. (069)910-32249     
klaus.winker@db.com
    
Britta Färber
Deutsche Bank Art
Tel. (069)910-35960
britta.faerber@db.com

www.deutsche-bank.de/csr   www.db-artmag.de

Frieze Art Fair
Regent's Park
16 – 19 October 2008

www.frieze.com

Place/No Place: Anish Kapoor in Architecture
Royal institute of British Architecture / RIBA
66 Portland Place
15 October – 8 November, 2008
Über die Deutsche Bank


Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa, wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 80.253 Mitarbeitern in 75 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

www.deutsche-bank.de

 




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main