Frankfurt am Main, 12. März 2009

db x-trackers listet weltweit ersten ETF auf Hedgefonds-Index


db x-trackers hat den weltweit ersten ETF auf einen Hedgefonds-Index an der Deutschen Börse gelistet. Damit erhalten Anleger einen liquiden und transparenten Zugang zu Hedgefonds über ein börsentäglich gehandeltes Produkt.

Der neue ETF (ISIN: LU0328476337) bildet die Entwicklung des db Hedge Fund Index nach. Der Index beinhaltet die fünf wichtigsten Hedgefonds-Strategien, die durch Sub-Indizes abgebildet werden: Equity Hedge, Market Neutral, Credit and Convertible, Systematic Macro und Event Driven.

Mit  ihrer Hedgefonds Plattform stellt die Deutsche Bank eine sichere, liquide und transparente Investment-Plattform, für ein breites Spektrum unterschiedlicher Hedgefonds-Strategien, bereit. Die Auswahl der Fonds auf der Plattform wird von der Deutschen Bank überwacht.

Stephane Farouze, zuständig für Hedgefonds Derivate bei der Deutschen Bank, sagte: “Jeder Hedgefonds in unserem Index durchläuft einer täglichen Risiko-Überprüfung. Unsere ETFs sind im Vergleich zu einem traditionellen Investment in Hedgefonds transparenter und liquider.“

Thorsten Michalik, verantwortlich für db x-trackers, bestätigt: “Der neue ETF untermauert erneut die herausragende Stellung der Deutschen Bank als Innovationsführer im europäischen ETF-Markt. Zum ersten Mal erhalten Anleger einen liquiden Zugang zu Hedgefonds über einen UCITS III konformen Fonds. Marktteilnehmer können sogar ihre eigenen Finanzprodukte auf unsere ETF auflegen, da die Deutsche Bank börslich und außerbörslich als Market Maker auftritt und somit tägliche Liquidität bietet.“

Alle Fonds der Plattform sind an der irischen Börse als „Jersey Unit Trusts“ gelistet, deren Fondsadministration und Verwaltung von rechtlich selbstständigen Tochtergesellschaften der Deutschen Bank getätigt wird. Die Fonds werden von externen Hedgefonds Managern - den sogenanten „Trading Advisors“ - in Form eines Subunternehmers verwaltet und treffen lediglich die Investment-Entscheidungen für die jeweiligen Fonds.

Eigenschaften Hedgefunds Plattform:

  • Tägliche Risikokontrolle durch die Deutsche Bank, die sicherstellt, dass der Trading Advisor die Investment-Richtlinien einhält
  • Tägliche Einzelpositionstransparenz für jeden Fonds
  • Regulatorische Aufsicht durch die irische Börse und die “Jersey Financial Services Commission“
  • Kursbildung unabhängig vom „Trading Advisor“
  • Prüfung durch KPMG

Der Indexstand des db Hedge Fund Index wird, mit Valuta T+3 Handelstage, unabhängig von Deutsche Bank Index Quant, dem Indexportal der Deutschen Bank, berechnet. Der Index wird auf Total Return Basis berechnet und wurde am 31. Dezember 2008 aufgelegt.

Die Performance des db Hedge Fund Index betrug in 2008 -9,19 %*. In den ersten zwei Monaten im Jahr 2009 betrug der Performancerückgang -0,35 %.

Der ETF besitzt eine Verwaltungsgebühr von 0,90% und ist seit dem 11.3.2009 in Frankfurt gelistet. Es ist geplant den db Hedge Fund Index ETF im Laufe des Jahres 2009 noch an anderen europäischen Börsenplätzen zu listen.

*Quelle: Simulierte Rückrechnung DBIQ


Weitere Informationen finden Sie in angehängter Präsentation oder erhalten Sie bei:

Thorsten Michalik  Tel. 069 910 30728


db x-trackers – Deutsche Bank Exchange Traded Funds

db x-trackers sind Exchange Traded Funds (ETFs) – eine Index Tracking-Lösung der Deutsche Bank AG, die die Vorteile einer Aktie und eines Fonds in nur einem Produkt kombinieren. db-x-trackes ETFs können wie Aktien an der Börse fortlaufend gehandelt werden und sind kostengünstig, transparent und flexibel. Sie ermöglichen Anlegern eine Investition in Aktien-, Renten-, Anleihe-, Geldmarkt-, Kredit-, Währungs-, und Rohstoffmärkte ohne Ausgabeaufschläge und ohne hohe Verwaltungsgebühren.

Seit Januar 2007 sind die db x-trackers ETFs erhältlich, das Produktangebot umfasst über 100 ETFs. db x-trackers ist der derzeit am schnellsten wachsende Anbieter von Exchange Traded in Europa. Innerhalb von nur zwei Jahren sammelte db x-trackers mehr als 18 Milliarden Euro an verwaltetem Vermögen ein und gehört zu den drei größten europäischen ETF Anbietern. db x-trackers ETFs sind an den wichtigsten Börsen und Handelsplätzen in Europa gelistet und werden von einer Reihe von Market Makern unterstützt.

Die db x-trackers ETFs der Deutschen Bank sind als UCITS III Fonds mit Sitz in Luxemburg aufgelegt. Mit einem verwaltetem Vermögen von sechs Milliarden Euro ist der db x-trackers II EONIA Total Return Index ETF der aktuell größte ETF in Europa. Der db x-trackers Short DAX® ETF und der db x-trackers DJ EURO STOXX50® Short ETF waren die Fonds mit der besten Wertentwicklung 2008 in Deutschland. Im Bereich der ETFs auf Rentenindizes stellt db x-trackers das größte Produktangebot und verwaltet am meisten Vermögen in Europa.


Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 80.456 Mitarbeitern in 72 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

http://www.deutsche-bank.de/





Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main