Zürich, 08. April 2009

Deutsche Bank betreut künftig vermögende Privatkunden in der Schweiz komplett unter eigenem Namen


Mit der Integration ihrer Tochtergesellschaft Rüd, Blass verknüpft die Deutsche Bank ab Juni 2009 globales Vermögensmanagement mit Schweizer Privatbanktradition

Nach der Eröffnung einer Repräsentanz in St. Moritz im Januar diesen Jahres baut die Deutsche Bank ihr Private Wealth Management in der Schweiz weiter aus. Von Juni 2009 an betreut die Bank ihre vermögenden Schweizer Privatkunden komplett unter dem Namen Deutsche Bank und wird die Zürcher Privatbank Rüd, Blass & Cie AG Bankgeschäft, eine 100%ige Tochter der Deutsche Bank (Schweiz) AG, vollständig in die Muttergesellschaft integrieren. 

Für die Betreuung der inländischen Kunden von Rüd, Blass & Cie AG Bankgeschäft wird in der Deutschen Bank ein neuer Bereich Private Wealth Management Schweiz (PWM Schweiz) geschaffen. Der Name Rüd, Blass bleibt als Beratungsmarke erhalten sowie auch im etablierten „Rüd Blass Immobilienfonds-Index“ und dem neuen Immobilienfonds „Rüd Blass Immobilien Schweiz Dachfonds“. Kontonummern und Ansprechpartner bleiben für die Kunden unverändert.

Dr. Hans-Jürgen Koch, CEO Deutsche Bank (Schweiz) AG, erklärt: „Die Deutsche Bank betreut seit über 28 Jahren vermögende Schweizer Privatkunden. Wir gehören heute zu den grössten Auslandsbanken in der Schweiz und wollen weiter wachsen. Deshalb erschliessen wir jetzt unser modernes Vermögensmanagement, das konsequent international ausgerichtet ist, auch den Kunden von Rüd, Blass. Sie profitieren ausserdem von der globalen Präsenz der Deutschen Bank an allen wichtigen Kapitalmärkten. Zugleich bleibt PWM Schweiz fest in der erfolgreichen Tradition des Schweizer Bankgeschäfts verankert. Für unsere anspruchsvollen Schweizer Privatkunden bedeutet das: Sie erhalten künftig das Beste aus zwei Welten.“

PWM Schweiz wird den traditionellen Fokus von Rüd, Blass & Cie AG Bankgeschäft auf das schweizerische Inlandsgeschäft beibehalten und die Stärken der Privatbank  ausbauen. Hierzu zählen beispielsweise die individuelle Vermögensverwaltung in Schweizer Aktien und CHF-Obligationen sowie die besondere Expertise bei schweizerischen indirekten Immobilienanlagen. Neu hinzu kommt ab Jahresmitte das Hypothekargeschäft.

Ausserdem wird die Schweizer Anlageexpertise künftig bei der Deutschen Bank stärker berücksichtigt. Alan Zlatar, Chief Investment Officer von Rüd, Blass & Cie AG Bankgeschäft, wird in das Global Investment Committee der Deutschen Bank einziehen und von dort aus an der verbindlichen Investmentstrategie für alle Privatkunden der Deutschen Bank mitarbeiten.

Weltweit betreut die Deutsche Bank im Private Wealth Management über 92000 vermögende Privatkunden an 90 Standorten in 31 Ländern und gehört mit einem verwalteten Kundenvermögen von € 164 Mrd zu den grössten Vermögensverwaltern weltweit.

Neben dem Private Wealth Management bietet die Deutsche Bank in der Schweiz das ganze Spektrum einer internationalen Firmenkunden- und Investmentbank. Eine Zweigniederlassung der Deutsche Bank AG in Zürich betreut Schweizer Firmen- und institutionelle Kunden. Für das institutionelle Asset Management ist Deutsche Asset Management Schweiz und für das Anlage-Fondsgeschäft die DWS Schweiz GmbH zuständig. Beide Gesellschaften sind ebenfalls in Zürich ansässig.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG
Dr. Klaus Winker   
Tel. +49 69 910 32249

Deutsche Bank (Schweiz) AG
Kathrin Aeschlimann
Tel. +41 44 224 7425


Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa, wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 80.456 Mitarbeitern in 72 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

http://www.deutsche-bank.de/


Über die Deutsche Bank (Schweiz) AG

Die Deutsche Bank (Schweiz) AG mit Standorten in Genf, Zürich, Lugano und St. Moritz ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bank AG und konzentriert sich auf die Vermögensberatung und -verwaltung sowie die Bereitstellung von Wealth Management Dienstleistungen für anspruchsvolle, internationale Kunden.

http://www.pwm.db.com/




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main