Frankfurt am Main, 20. Januar 2010

Deutsche Bank beteiligt sich mit 8 Prozent an Eurogiro


Die Deutsche Bank wird ihre Geschäftsverbindung mit Eurogiro ausbauen und mit einer Kapitalbeteiligung unterlegen. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung von Eurogiro wird die Deutsche Bank einen Anteil von 8 Prozent an dem Anbieter von globalen Zahlungsverkehrsdienstleistungen übernehmen. Eurogiro ist das zweitgrößte Netzwerk für grenzüberschreitende Zahlungen mit Fokus auf die Verknüpfung von Postbanken, Postorganisationen, Banken und sonstigen Finanzinstituten. Durch die Beteiligung der Deutschen Bank sichert sich Eurogiro die erforderliche finanzielle Flexibilität, um mit den jüngsten Entwicklungen am Zahlungsverkehrsmarkt Schritt zu halten.

Die Deutsche Bank arbeitet bereits seit mehr als 10 Jahren mit Eurogiro zusammen und hat zahlreiche langjährige Geschäftsverbindungen zu Geschäftspartnern von Eurogiro aufgebaut. Die Deutsche Bank führt für Eurogiro-Mitglieder das Settlement im US-Zahlungsverkehr durch und ist auch im Aufsichtsrat des Unternehmens vertreten. Das Leistungsangebot der Deutschen Bank wird nun um Settlement-Leistungen in mehreren Währungen ergänzt. Eurogiro seinerseits bietet der Deutschen Bank den Zugang zu seinem globalen Netzwerk für Postbanken und Postorganisationen mit weltweit mehr als zwei Milliarden Kunden, wodurch die Deutsche Bank ihre starke Marktposition im Zahlungsverkehr und Cash Management weiter stärkt.
 
Paul Camp, Head of Cash Management Financial Institutions der Deutschen Bank, erklärte: „Mit unserer Beteiligung an Eurogiro bringen wir unser Geschäft im Zahlungsverkehr deutlich voran. Die Kunden werden davon profitieren, dass unsere Produktpalette nun durch die Reichweite von Eurogiro und neuen Funktionalitäten ergänzt wird. Unsere globalen Kunden können mit minimalen Investitionen zusätzliche Erträge erzielen und dank des neuen und verbesserten Angebots an Zahlungsleistungen Kunden gewinnen und binden.”

Armin Brun, Chairman von Eurogiro, ergänzte: „Die Investition der Deutschen Bank stärkt die einzigartige Marktposition und das Wachstumspotenzial von Eurogiro. In meiner Funktion als Head of Markets and Distribution der Swiss Post PostFinance, dem größten Anbieter internationaler Zahlungsverkehrsleistungen in der Schweiz, habe ich unsere Geschäftspartnerschaft stets geschätzt und freue mich darauf, unsere Zusammenarbeit auch dank dieser gemeinsamen engen Anbindung an das Eurogiro-Netzwerk künftig intensivieren zu können”.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank
Presseabteilung

Christian Streckert
+49 69 910-38079



Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa, wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 78.530 Mitarbeitern in 72 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

www.deutsche-bank.de




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main