Frankfurt am Main / Berlin, 29. April 2010

Deutsche Bank präsentiert Wangechi Mutu im Deutsche Guggenheim als erste “Künstlerin des Jahres”


Wangechi Mutu ist die erste Künstlerin des Jahres der Deutschen Bank. Aus diesem Anlass präsentiert das Deutsche Guggenheim die erste Einzelausstellung der Künstlerin in Deutschland. My Dirty Little Heaven (30. April – 13. Juni 2010) bietet mit rund vierzig Bildern, Collagen, Videos, die  zwischen 2003 und 2010 entstanden sind, sowie einer speziell für die Ausstellungshalle konzipierten Installation  einen Einblick in  ihr faszinierendes Œuvre.

Wangechi Mutu, 1972 in Nairobi, Kenia geboren, lebt in New York und zählt zu den interessantesten Künstlern ihrer Generation. Ihr Werk besticht durch die eigenwillige Verbindung von Schönheit und Schrecken, surrealer Poesie und Gesellschaftskritik. Für My Dirty Little Heaven hat sie das Deutsche Guggenheim in einen suggestiven Raum verwandelt, der an einen schützenden Kokon und zugleich an improvisierte Barackensiedlungen an den Peripherien von Mega-Cities erinnert.

Mit der Auszeichnung Künstler des Jahres eröffnet die Deutsche Bank ein neues Kapitel in ihrem globalen Kunstengagement. Auf Empfehlung des Deutsche Bank Global Art Advisory Council, dem die renommierten Kuratoren Okwui Enwezor, Hou Hanru, Udo Kittelmann und Nancy Spector angehören, ehrt die Bank künftig junge Künstlerinnen und Künstler, die wie Wangechi Mutu bereits ein unverwechselbares und außergewöhnliches Werk geschaffen haben, in dem Arbeiten auf Papier oder Fotografie eine wichtige Rolle spielen.

Im Unterschied zu anderen Auszeichnungen ist Künstler des Jahres nicht mit einem Geldpreis dotiert, sondern fest in das Kunstprogramm der Deutschen Bank eingebettet, mit dem sie seit 30 Jahren weltweit Zugang zu zeitgenössischer Kunst schafft. Höhepunkt ist jeweils eine Einzelausstellung des „Künstlers des Jahres“ im Deutsche Guggenheim in Berlin, die dann an weiteren internationalen Standorten – wie in diesem Jahr im Kunstraum WIELS in Brüssel – präsentiert wird. Zudem erwirbt die Bank eine Auswahl von Arbeiten auf Papier für ihre Sammlung, die im Fall Wangechi Mutu‘s ab Ende 2010 auf einer kompletten Etage in der modernisierten Konzernzentrale in Frankfurt zu sehen sind.

Zur Ausstellung Wangechi Mutu‘s im Deutsche Guggenheim erscheint ein umfangreicher Katalog mit Textbeiträgen von Okwui Enwezor, Lauri Firstenberg, Courtney J. Martin und Klaus Ottmann erscheint in deutscher und englischer Ausgabe zum Preis von 35 Euro. Als Edition No. 51 zur Ausstellung hat Wangechi Mutu aus ihrer Arbeit The Bride who married a Camel‘s head ein 60-teiliges Corian Puzzle als Digitaldruck fertigen lassen. Die limitierte Auflage von 100 Exemplaren + 10 A.P. ist exklusiv erhältlich im Deutsche Guggenheim SHOP.

http://www.db-artmag.de/                http://www.deutsche-guggenheim.de/

Fotomaterial zur Ausstellung kann unter www.photo-files.de/guggenheim direkt aus dem Netz herunter geladen werden.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG    

Presseabteilung    

Dr. Klaus Winker     
Tel: +49 (0) 69 / 910 32249  
E-Mail: klaus.winker@db.com  

Kunst

Britta Färber
Tel: +49 (0) 69 / 910 35960
E-Mail: britta.faerber@db.com


Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa, wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 80.849 Mitarbeitern in 72 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

http://www.deutsche-bank.de/




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main