Hong Kong, 30. März 2010

Deutsche Bank nimmt an EXPO 2010 in Shanghai teil


Unterstützung der Initiative „Deutschland und China - Gemeinsam in Bewegung“

Die Deutsche Bank hat heute ihre Teilnahme an der Weltausstellung, EXPO, 2010 bekannt gegeben. Die EXPO, eine Ausstellung mit 150-jähriger Tradition, fördert den Austausch von Ideen, die Entwicklung der Weltwirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Technologie. Sie findet vom 1. Mai bis zum 31. Oktober 2010 in Shanghai, China, unter dem Motto „Better City, Better Life“ statt. 70 Millionen Besucher werden erwartet.

Die Teilnahme an der EXPO 2010 bildet den Abschluss der Veranstaltungsreihe „Deutschland und China – Gemeinsam in Bewegung“, die von der Deutschen Bank als offizieller Kooperationspartner unterstützt wird. „Deutschland und China – Gemeinsam in Bewegung“ ist eine Initiative der Bundesrepublik Deutschland in China unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Horst Köhler und des chinesischen Staatspräsidenten Hu Jintao. Ziel des Projekts ist es, die deutschchinesische Kooperation erfolgreich zu fördern und das Bild von Deutschland als zukunftsorientiertes, innovatives Land zu stärken.

Die Veranstaltungsreihe „Deutschland und China - Gemeinsam in Bewegung“ hat während ihrer zweijährigen Durchführung mehr als 1,3 Millionen Besucher in fünf verschiedenen großen chinesischen Städten begeistert. Unter dem Motto „Nachhaltige Urbanisierung“ präsentiert sich die Ausstellung auf der EXPO sowohl im Forum des deutschen Pavillons „balancity“ als auch im „Deutsch-Chinesischen Haus“.

Ausstellung im Forum des deutschen Pavillons

Im Forum des deutschen Pavillons tritt die Deutsche Bank im Rahmen von „Deutschland und China – Gemeinsam in Bewegung“ mit einem interaktiven Multimedia-Bildschirm zum Thema Emissionshandel in Erscheinung. Vorgestellt werden Feng Gao, Head of Global Markets China Deutsche Bank und Theodore Backhouse, Head of Environmental Financial Products Asien Deutsche Bank.

„Wir freuen uns sehr, die Veranstaltungsreihe ‚Deutschland und China – Gemeinsam in Bewegung‘ auf der EXPO zu unterstützen“, sagt Feng Gao. „Zudem ist Shanghai ein besonderer Standort für die Deutsche Bank, da sie 1872 ihre erste Filiale außerhalb Deutschlands hier eröffnet hat. Seitdem haben wir uns zu einem bedeutenden Partner der chinesischen Finanzdienstleistungsindustrie entwickelt.“

„Wir freuen uns, unsere Fachkenntnisse auf der EXPO einbringen zu dürfen. Die Deutsche Bank verfügt über ein Emissionshandelsteam, das bereits Auszeichnungen gewonnen hat“, ergänzt Theodore Backhouse. „Wir tragen entscheidend dazu bei, die Reduktion von Emissionen zu fördern und sind an mehr als 25 derartigen Projekten in 15 chinesischen Provinzen beteiligt. Insgesamt könnten so mehr als 180 Millionen Tonnen CO2-Emissionen bis 2013 eingespart werden.“

Durch persönliche Geschichten und Begegnungen präsentieren die Ausstellung und das Forum des deutschen Pavillons verschiedene Aspekte nachhaltiger Entwicklung, die von der Veranstaltungsreihe „Deutschland und China – Gemeinsam in Bewegung“ aufgegriffen werden. Diese beinhalten: Stadtplanung, Architektur, Naturschutz, Verkehrsmittel, Gesellschaft, städtisches Leben und Kultur.

Das „Deutsch-Chinesische Haus“

Die Veranstaltungsreihe „Deutschland und China – Gemeinsam in Bewegung“ präsentiert sich auf der EXPO weiterhin mit dem zweistöckigen „Deutsch-Chinesischen Haus“, das aus umweltfreundlichem Bambus konstruiert wurde. Diese Präsenz ist die einzige der EXPO, die weder Staat noch Stadt, Region, internationale Organisation oder Unternehmen repräsentiert - und nimmt somit eine Sonderrolle ein. Das „Deutsch-Chinesische Haus“, das nur wenige Gehminuten vom Deutschen Pavillon entfernt liegt, wird vom 1. Mai bis zum 30. Juni 2010 geöffnet sein.

Der Höhepunkt des „Deutsch-Chinesischen Hauses“ besteht aus einem interaktiven Spiel, das die Herausforderungen der Urbanisierung demonstriert. Die Teilnehmer des Spiels, das von der Pekinger Kunst-Akademie und der RWTH Aachen entwickelt wurde, können interaktiv ihren eigenen Teil einer Stadt der Zukunft zu gestalten. Ein individueller Code ermöglicht den Teilnehmern, ihren Stadtteil im Internet anzuschauen.

Als offizieller Partner präsentiert die Deutsche Bank im „Deutsch-Chinesischen Haus“ ihre Vision von Nachhaltigkeit. Darüber hinaus werden ausgewählte Projekte der Bank zum Thema Nachhaltigkeit vorgestellt. Im Spiel besonders hervorgehoben werden die Greentowers - das Projekt zur nachhaltigen Modernisierung und Sanierung des Hauptsitzes der Deutschen Bank in Frankfurt - und Solar Impulse, ein bemanntes, solarbetriebenes Ultraleichtflugzeug, das 2011 um die Welt fliegen wird.

Deutschland und China – Gemeinsam in Bewegung“

Die EXPO 2010 stellt die letzte Station der Veranstaltungsreihe dar, die bereits in den Städten Nanjing (Herbst 2007), Guangzhou (Herbst 2008), Shenyang (Frühling 2009) und Wuhan (Herbst 2009) zu Gast war. Als einer von sechs offiziellen Partnern und in Zusammenarbeit mit dem Asien-Pazifik-Ausschuss (APA) sowie dem Goethe-Institut nahm die Bank an der Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Banking on Green“ teil.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG

Richard Harbinson
Tel.: +852 2203 8434
E-Mail: richard.harbinson@db.com

Deutsche Bank China

Jean Cai
Tel.: +86 10 5969 8629
E-Mail: jean.cai@db.com


Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa, wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 77.053 Mitarbeitern in 72 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

http://www.deutsche-bank.de/




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main