Frankfurt am Main / Buenos Aires, 09. Juni 2010

Deutsche Bank zeigt Gegenwartskunst aus ihrer Sammlung in Buenos Aires: „Beuys and Beyond – Teaching as Art“


Um der 200jährigen Unabhängigkeit von Argentinien zu gedenken, präsentiert die Deutsche Bank gemeinsam mit dem Centro Cultural Recoleta in Buenos Aires vom 10. Juni bis zum 18. Juli 2010 die Ausstellung Beuys and Beyond – Teaching as Art. Die Schau wird in sieben renommierten lateinamerikanischen Kulturinstitutionen gezeigt und ist damit die dritte Tour mit Werken aus der Unternehmenssammlung durch Lateinamerika. Zuvor waren hier bereits die Ausstellung figurativer deutscher Malerei „Rückkehr der Giganten” (2003/2004) sowie die Fotoschau „Mehr als das Auge fassen kann” (2006/2007) zu Gast.

Beuys and Beyond – Teaching as Art zeigt Beuys im Dialog mit seinen Schülern Lothar Baumgarten, Jörg Immendorff, Imi Knoebel, Blinky Palermo, Katharina Sieverding und Norbert Tadeusz. Dieses Prinzip der Gegenüberstellung wird auf die unterschiedlichen Kunstszenen Lateinamerikas angewandt, indem auf jeder Station die Arbeiten einheimischer Lehrer und Schüler zusammen mit Werken von Beuys und seinen Studenten ausgestellt werden. Sein Zitat „To be a teacher is my greatest work of art“ belegt, welchen Stellenwert Beuys der Lehrtätigkeit in seinem Gesamtwerk einräumte.

„Die Ausstellung berührt zwei Themen, die für die Deutsche Bank rund um die Welt von großer Bedeutung sind: Kunst und Bildung.” so Friedhelm Hütte, Global Head of Art, Deutsche Bank. „Wir freuen uns über die Möglichkeit, Werke aus der Sammlung der Bank in solch prominenten Institutionen Lateinamerikas öffentlich zugänglich zu machen.”

Nach der ersten Station in Santiago de Chile wird Beuys and Beyond nun im Centro Cultural Recoleta in Buenos Aires gezeigt. Der Kurator Elio Kapszuk wählte den einflussreichen argentinischen Künstler Pablo Siquier als Kontrapunkt zu Joseph Beuys aus. Präsentiert werden die Werke Siquiers zusammen mit Diego Bianchi, Tomas Espina, Leopoldo Estol, Luciana Lamonthe, Elisa Strada, und Carlos Huffman, für die er als Mentor eine besondere Rolle spielte. Die Vielfalt der künstlerischen Ansätze demonstriert das besondere Verhältnis zwischen Lehrer und Schülern, bei Beuys ebenso wie bei Siquier. Unabhängig von seiner eigenen künstlerischen Position ermutigt er seine Schüler, ihren individuellen Weg zu finden.

Die Förderung zeitgenössischer Kunst ist ein integraler Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements der Deutschen Bank. Unter dem Motto Art works sammelt die Bank seit rund 30 Jahren zeitgenössische Kunst und verfügt heute über eine der bedeutendsten Unternehmenssammlungen von Zeichnungen und Fotografien nach 1945. Außerdem unterstützt die Bank viel versprechende Nachwuchskünstler und ermöglicht einer breiten Öffentlichkeit den Zugang zu zeitgenössischen Positionen. Mit ihren Kunstaktivitäten leistet die Deutsche Bank so einen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung unserer globalen Gesellschaft.

Beuys and Beyond – Teaching as Art
10. Juni – 18. Juli 2010
Centro Cultural Recoleta
Junín 1930, (C.P. 1113) Buenos Aires, Argentinien

Weitere Informationen zu der Ausstellung: http://www.centroculturalrecoleta.org/
Mehr Informationen zu den Kunstaktivitäten der Deutschen Bank unter: www.db-artmag.de  



Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG

Dr. Klaus Winker      
Presse       
Tel. (069)910-32249     
klaus.winker@db.com    

Britta Färber
Kunst
Tel. (069)910-35960
britta.faerber@db.com

 

Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa, wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 80.849 Mitarbeitern in 72 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

http://www.deutsche-bank.de/



Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main