Frankfurt am Main, 25. Mai 2011

Deutsche Bank gab 2010 fast 100 Mio Euro für soziale Projekte aus


Die Deutsche Bank hat im vergangenen Jahr fast 100 Mio Euro für gesellschaftlich nützliche Projekte ausgegeben. Dies geht aus dem heute veröffentlichten „Corporate Social Responsibility“-Bericht des Instituts hervor. „Wir betrachten diese Investitionen in die Gesellschaft als Investitionen in unsere eigene Zukunft“, sagt Dr. Josef Ackermann, Vorsitzender des Vorstands und des Group Executive Committee der Deutschen Bank.

In folgenden Feldern hat sich die Deutsche Bank besonders engagiert:

Bildung und Chancengerechtigkeit

Im vergangenen Jahr investierte die Deutsche Bank 35,4 Mio Euro in Bildungsprojekte, deren Teilnehmerzahl insgesamt um mehr als 20 Prozent stieg. In zahlreichen Initiativen, allen voran dem neuen Programm Fair Talent, werden begabte, aber sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche dabei unterstützt, Bildungsziele zu erreichen, die für sie sonst meist unerreichbar blieben.

Ehrenamtliches Engagement

Im Jahr 2010 engagierten sich rund um den Globus mehr als 17.000 Mitarbeiter der Deutschen Bank, also mehr als jeder Fünfte, ehrenamtlich in rund 3.200 Projekten, wie etwa bei der Vermittlung finanzieller Allgemeinbildung an Schulen oder der Beratung gemeinnütziger Organisationen.

Kunst und Musik

Mit der Rückkehr in die Doppeltürme in Frankfurt hat die Deutsche Bank dort auch ein neues Kunstkonzept umgesetzt. 1.500 Werke von 100 jungen Künstlern aus mehr als 40 Ländern sind dort auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Mit der Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker macht die Bank Konzerte weltweit und zu bezahlbaren Preisen zugänglich. So wurde etwa das Saisoneröffnungskonzert 2010 von weltweit 15.000 Zuschauern live verfolgt. Insgesamt wurden über die Digital Concert Hall bisher fast 100 Konzerte live übertragen.

Nachhaltigkeit

Seit vielen Jahren ist die Deutsche Bank in ihrem Kerngeschäft und darüber hinaus nachhaltigem Handeln verpflichtet. Als Hauptpartner von „Solar Impulse“ unterstützt die Bank mit Geld sowie ihren weltweiten Kontakten in Wirtschaft und Politik den ersten bemannten Solarflug rund um die Erde. Dieser Flug – ohne einen Tropfen Benzin und ohne Schadstoffausstoß – ist nicht nur eine technische Meisterleistung, sondern auch ein Symbol für das Potential der erneuerbaren Energie. Im Jahr 2010 hat Solar Impulse mit dem ersten Tag- und Nachtflug eines Solarflugzeugs einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Weltumrundung passiert.

Der Bericht erscheint erstmals auch in einer eigens für das Apple iPad produzierten Version, die sich durch den Einsatz von Video-Beiträgen, Grafiken, Fotostrecken und einer entsprechenden Navigation auszeichnet.

Den CSR-Bericht 2010 finden Sie im Internet unter: http://www.deutsche-bank.de/csr


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG 
Presseabteilung   

Johannes Marten
Telefon: 030 / 3407-4461
E-Mail: johannes.marten@db.com

 

Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine führende globale Investmentbank mit einem bedeutenden Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa, wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern in 73 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der weltweit führende Anbieter von Finanzlösungen zu sein und nachhaltig Wert zu schaffen - für ihre Kunden, ihre Aktionäre, ihre Mitarbeiter und für die Gesellschaft als Ganzes.

www.deutsche-bank.de




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main